Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5: Samsungs Topsmartphone mit…

S5 gleich mit Android 4.4 ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. S5 gleich mit Android 4.4 ..

    Autor: Tizzler 14.01.14 - 10:15

    Whow, eine aktuelle Android Version. Es haut mich schier von den Socken.

    Für mein S3 gibt es von Samsung noch immer kein Update auf Kitkat. Aktuelle Geräte
    werden mit einer aktuellen Version des Betriebssystems ausgeliefert. Updates gibt es
    dann nur über den Weg eines neuen Telefons.

  2. Re: S5 gleich mit Android 4.4 ..

    Autor: LH 14.01.14 - 10:29

    Tizzler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mein S3 gibt es von Samsung noch immer kein Update auf Kitkat.

    Wie auch, es wurde schließlich gerade erst 4.3 ausgeliefert. Man wird sehen, ob es Kitkat für das S3 geben wird, aber wenn dann wohl nicht in den nächsten 3 Monaten. Der Test einer neuen Version dauert.

  3. Re: S5 gleich mit Android 4.4 ..

    Autor: Ben Stan 14.01.14 - 16:03

    Braucht man KitKat oder einfach weil man das neueste möchte?

    Ich war mit 4.1.2 und nun mit 4.3 sehr zufrieden.

  4. Re: S5 gleich mit Android 4.4 ..

    Autor: blackout23 14.01.14 - 16:18

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braucht man KitKat oder einfach weil man das neueste möchte?
    >
    > Ich war mit 4.1.2 und nun mit 4.3 sehr zufrieden.

    Bei mir ist 4.4 auf meinem Galaxy Nexus deutlich schneller vorallem, wenn man die Laufzeit auf ART wechselt. Reagiert wesentlich besser und startet alles schneller.

  5. Re: S5 gleich mit Android 4.4 ..

    Autor: Ben Stan 14.01.14 - 16:27

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ben Stan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Braucht man KitKat oder einfach weil man das neueste möchte?
    > >
    > > Ich war mit 4.1.2 und nun mit 4.3 sehr zufrieden.
    >
    > Bei mir ist 4.4 auf meinem Galaxy Nexus deutlich schneller vorallem, wenn
    > man die Laufzeit auf ART wechselt. Reagiert wesentlich besser und startet
    > alles schneller.

    Danke für die Info, dann werd ich die natürlich auch testen, falls sie mal für das S3 kommt.

    Wie viele Apps hast du denn auf deinem Phone?

    Würde mich mal interessieren, da ich früher etwas über 100 Apps drauf hatte, lief eigentlich noch gut, nun sind es nur noch ca. 50 hab ein neues S3 und nicht mehr alle Apps drauf gemacht.

    Finde da merkt man keinen Unterschied, ist das richtig so?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 16:28 durch Ben Stan.

  6. Re: S5 gleich mit Android 4.4 ..

    Autor: blackout23 14.01.14 - 16:34

    Ben Stan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blackout23 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ben Stan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Braucht man KitKat oder einfach weil man das neueste möchte?
    > > >
    > > > Ich war mit 4.1.2 und nun mit 4.3 sehr zufrieden.
    > >
    > > Bei mir ist 4.4 auf meinem Galaxy Nexus deutlich schneller vorallem,
    > wenn
    > > man die Laufzeit auf ART wechselt. Reagiert wesentlich besser und
    > startet
    > > alles schneller.
    >
    > Danke für die Info, dann werd ich die natürlich auch testen, falls sie mal
    > für das S3 kommt.
    >
    > Wie viele Apps hast du denn auf deinem Phone?
    >
    > Würde mich mal interessieren, da ich früher etwas über 100 Apps drauf
    > hatte, lief eigentlich noch gut, nun sind es nur noch ca. 50 hab ein neues
    > S3 und nicht mehr alle Apps drauf gemacht.
    >
    > Finde da merkt man keinen Unterschied, ist das richtig so?

    Also inklusive der ganze Google Apps aktualisiert es so 107 Apps beim Update. Installiert habe ich selbst vielleicht 10. Die ART Laufzeit ist aber noch in den Entwicklereinstellungen versteckt dessen muss man sich bewusst sein. Im Prinzip kompiliert er dann nach dem Neustart alle Apps einmal in Maschienencode anstatt wie bei Dalvik (Just-in-Time) das dauert natürlich ist aber wesentlich effizienter und CPU näher. Bei meinem alten Gerät (2 Jahre) merkt man da ein deutlichen Unterschied, ob das bei neueren immer noch so ist weiß ich nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.01.14 16:35 durch blackout23.

  7. Hab heute ein S3 auf Cyanogen 4.4 geflasht

    Autor: Tigerf 14.01.14 - 18:45

    und bin davon begeistert.

    Es gibt noch ein paar kleine Baustellen (z.B. ein paar engl Texte), aber das Handling ist sehr gut und flüssig. Dazu sind endlich die ganzen sinnlosen Zwangsapps weg. STabli ist es bisher auch.

    Fotos und Musik überstehen das Flashen, nur die Konten und Apps muss man neu einrichten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV), Berlin
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  3. Bechtle Onsite Services, Emden
  4. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Inneres und Sport, Landesamt für Verfassungsschutz, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. 229€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43