1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S5 vs. One (M8): Samsungs…

UFocus vs. Refokussierung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. UFocus vs. Refokussierung

    Autor: Anonymer Nutzer 04.04.14 - 13:50

    Im Artikel wird diese Funktion oft Refocussierung oder ähnlich genannt ...

    So wie ich das verstanden habe, simuliert die Funktion aber nur eine geringe Schärfentiefe - durch Weichzeichnung, also Detailverlust.

    Da die kleinen Smartphone-Sensoren oft eine große Schärfentiefe erzeugen, wirken die Fotos dann natürlich "hochwertiger" im Sinne von teureren, großen Sensoren.

    Eine Schärfung kann nicht erfolgen, da diese Informationen nicht vorhanden sind, insofern findet keine Refocussierung statt.

    Oder habe ich UFocus falsch verstanden ...

  2. Re: UFocus vs. Refokussierung

    Autor: Bujin 05.04.14 - 19:40

    Ich denke dass das eher am Objektiv und weniger am Sensor liegt. Smartphones haben große Blenden (F1.8 - 2.2) was durchaus gute Ergebnisse liefern kann.

    So wie ich den Zweck der zweiten Kamera verstehe liefert sie einfach ein räumliches Bild (wie beim HTC Evo 3D) nur wird statt eines 3D-Bildes ein 2D Bild auf den Bildschirm gebracht welches verschiedene Ebenen in den Vordergrund bringen kann und die hinteren weich zeichnet.

    Die Probleme wären dann wirklich nur softwarebedingt. Es müsste eine Option geben bei der man die Ebenen im Vorder- sowie Hintergrund selber definieren kann. Ein einfacher "Klick" auf ein vermeintliches Objekt reicht da meiner Meinung nicht aus.

    Dadurch möchte man es wahrscheinlich nur einfach halten und wie eine Fokussierung aussehen lassen.

    Da die Unschärfeprobleme vor allem an den Seiten auftreten denke ich dass die obere Kamera eine andere Brennweite als die Hauptkamera besitzt und somit nicht exakt den gleichen Bildausschnitt sieht wie die untere. So wie HTC durchblicken lassen hat sollen bald weitere Features dafür folgen. Wenn das mit der Brennweite zutrifft wird auf jeden Fall ein verlustfreier Zoom im Videomodus dazukommen. Man hätte dann quasi zwei fixe Zoomstufen aus denen man die Zwischenwerte berechnen lassen könnte. Im Videomodus weil die 2MP "nur" für Full-HD reichen.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Full Stack Developer (w/m/d) Schwerpunkt Microservices & Testautomatisierung
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  2. SAP HCM / SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Software-Entwickler (m/w/d) ABAP im Privatkundenmanagement
    AOK Systems GmbH, Bonn, Frankfurt
  4. SAP Job als WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Kassel

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Return to Monkey Island angespielt: Schön, mal wieder hier zu sein
Return to Monkey Island angespielt
Schön, mal wieder hier zu sein

Guybrush Threepwood ist zurück - und mit ihm sein Erfinder Ron Gilbert. Aber ist das neue Monkey Island auch so gut wie seine Vorgänger?
Eine Rezension von Daniel Ziegener

  1. Boox Mira im Test Ein Display wie aus Papier

Retro Computing: Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?
Retro Computing
Warum habe ich 2001 kein iBook gekauft?

Die Geschichte eines PC-Fehlkaufes und ein Blick auf die Apple-Alternative 20 Jahre später.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. OpenCore Legacy Patcher Entwickler wollen MacOS Ventura auf Uralt-Macs bringen
  2. Apple MacOS Ventura kann nicht mehr bei Analog-Modems helfen
  3. Apple MacOS Ventura will Passwörter abschaffen

Mindaugas Mozuras: Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben
Mindaugas Mozuras
"Niemand hat je ein perfektes Stück Software geschrieben"

Chefs von Devs "Effizienz, Pragmatismus und Menschlichkeit" sind für den VP of Engineering der Onlineplattform Vinted die wichtigsten Aspekte bei der Führung eines Entwicklerteams.
Ein Interview von Daniel Ziegener

  1. Ransomware-Angriff Wenn plötzlich nichts mehr geht
  2. Code-Genossenschaften Mitbestimmung und Einheitsgehalt statt Frust im Hamsterrad