1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S7 und S7 Edge im Test…

Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: datenmuell 08.03.16 - 15:19

    Kann ich nicht anders sagen. Irgendwie eiern die um mein Traumhandy herum.

    Was ich zu meckern habe:

    - Kamera steht hervor (unnützes vorgaukeln von Dünne - macht das Gehäuse dicker und packt mehr Akku rein)
    - Keine 128 GB - das ist einfach nur Schwach (deswegen wirds ein Xiaomi Mi5 - Band 20 hin oder her - ich gewichte 128 GB höher ein)
    - Immer noch kein standardmässiges Dualsim, nur in Duos-Versionen zum abnormalen Preis.
    - kein USB C (hab ein paar Tage zum Aussitzen zum Xiaomi das One Plus Two - ich liebe es)

    Was gut ist:
    - wieder Wasserdicht
    - Tolle Displaygrösse
    - Gute Auflösung (auch wenn ich einsehe dass FullHD reicht - im Sinne der Akkulaufzeit)
    - Leistung
    - Kameraverbesserung (auch wenn ich gerne mal die Qualität gegen das 4 Achsen OIS des Xiaomi sehen will)

    ABER - Samsung ruft mir einfach zu hohe Preise ab und ist Bloatware-verseucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.16 15:20 durch datenmuell.

  2. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: Labbm 08.03.16 - 15:26

    Tja, das läuft leider schon seit dem S3 so. Hier und da bisschen was gekniffen, bei einem Modell was weg lassen, beim neuen wieder verbauen und sich dafür feiern lassen (SD), obwohl es Softwareseitig nicht mal richtig unterstützt wird.

    Samsung hat mit Apple leider schon länger mehr gemeinsam als man meint. Minimale Neuerungen bei maximalem hype. Warum ist jedes mal Wochenlang Golem, Chip, etc damit beschäftigt zig Artikel über diese langweiligen Geräte zu bringen?

  3. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: scr1tch 08.03.16 - 15:38

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nicht anders sagen. Irgendwie eiern die um mein Traumhandy herum.
    >
    > Was ich zu meckern habe:
    >
    > - Kamera steht hervor (unnützes vorgaukeln von Dünne - macht das Gehäuse
    > dicker und packt mehr Akku rein)
    > - Keine 128 GB - das ist einfach nur Schwach (deswegen wirds ein Xiaomi Mi5
    > - Band 20 hin oder her - ich gewichte 128 GB höher ein)
    > - Immer noch kein standardmässiges Dualsim, nur in Duos-Versionen zum
    > abnormalen Preis.
    > - kein USB C (hab ein paar Tage zum Aussitzen zum Xiaomi das One Plus Two -
    > ich liebe es)
    >
    > Was gut ist:
    > - wieder Wasserdicht
    > - Tolle Displaygrösse
    > - Gute Auflösung (auch wenn ich einsehe dass FullHD reicht - im Sinne der
    > Akkulaufzeit)
    > - Leistung
    > - Kameraverbesserung (auch wenn ich gerne mal die Qualität gegen das 4
    > Achsen OIS des Xiaomi sehen will)
    >
    > ABER - Samsung ruft mir einfach zu hohe Preise ab und ist
    > Bloatware-verseucht.

    OT: Sorry für den OT, aber wo hast du das Xiaomi geordert? Gerade heute gelesen dass die irgendwie nur ein Viertel der Vorbestellungen bedienen können. Woher hast du also deins? :)

  4. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: datenmuell 08.03.16 - 15:39

    Ich habs nicht. Ich habs nur ganz oben auf meiner Kaufliste und kaufe sobald verfügbar. In der Schweiz gibts einen Händler der scheints bald zu haben (digitec.ch).

    Deswegen übergangsweise das OnePlusTwo. Das beste günstige Dual Sim Handy mit 4K Video Auflösung.

    Gruss

  5. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: Ben Stan 08.03.16 - 17:19

    datenmuell schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - kein USB C (hab ein paar Tage zum Aussitzen zum Xiaomi das One Plus Two -
    > ich liebe es)

    Ich sage mal für mich: ich brauche keinen Anschluss für ein Kabel, dank Qi geht das immer und überall ganz super mit dem Laden.
    Daten werden per WLAN übertragen.

    > Was gut ist:
    > - wieder Wasserdicht
    > - Tolle Displaygrösse
    > - Gute Auflösung (auch wenn ich einsehe dass FullHD reicht - im Sinne der
    > Akkulaufzeit)
    > - Leistung
    > - Kameraverbesserung (auch wenn ich gerne mal die Qualität gegen das 4
    > Achsen OIS des Xiaomi sehen will)

    Stimme ich zu.

    > ABER - Samsung ruft mir einfach zu hohe Preise ab und ist Bloatware-verseucht.

    Warte eben, bis das S8 raus kommt, und kauf dann das S7.

    Ich nutze noch das S5, wenn das verreckt kauf ich das S6.
    Immer eine Nummer drunter, denn ich brauch nicht das neuste.
    Alle Cameras ab dem S5 sind klasse und machen gestochen scharfe Bilder und Videos (in 4k) bei Tag. Das ist mir das wichtigste.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.16 17:20 durch Ben Stan.

  6. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: datenmuell 09.03.16 - 13:41

    Die Duos bleiben hochpreisig - sind daher keine Option. Ich hätte ja gerne das S6 Duos mit 128GB, aber bei dem Preis? Nein Danke.

  7. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: sofries 09.03.16 - 14:30

    Solange App2SD unterstützt ist, macht mehr interner Speicher überhaupt keinen Sinn. Man bekommt für 40-50¤ Aufpreis top SD Karten und hat somit für Max. 50¤ mehr 160GB Speicher. Das reicht für viele Videos, sehr viele Bilder und extrem viel Musik aus. Die Geschwindigkeit der UHS SDs sollte schnell genug für alles sein.

    Beim Vorgänger musste man für 96GB Extraspeicher insgesamt 200¤ Aufpreis bezahlen, also das 4 fache.

    Versionen mit mehr internen Speicher sind immer Bauernfängerei, da die Hersteller damit nur die weniger schlauen Konsumenten abfangen, die für Speicher einen heftigen Aufpreis bezahlen, der im keinen Verhältnis zum Wert steht. Man kriegt somit die Leute dazu, so viel zu bezahlen wie Sie Max. können.
    Bei Apple und beim S6 hat man keine Alternative, aber beim S7 haben sie das Problem zum Glück behoben. Und da sie wissen, dass kein klar denkender Mensch jetzt noch 200¤ extra für die 128 GB Version hinblättert, hat man das gleich sein lassen. Obwohl man anscheinend zumindest mit dem Threadersteller ne schnelle Mark verdient hätte. ;)

  8. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: datenmuell 09.03.16 - 14:59

    Dumm nur wenn Amazon Music nur auf den internen Speicher downloadet. Man kann neuerdings auch die SD karte wählen, aber beim einzigen Gerät mit SD-Karte im Hause gehts grad net. Deswegen mein Misstrauen.

    Interner Speicher ist weniger Fehlerbehaftet, ist Stressfreier und kostet z.B. bei Xiaomi fast genauso viel wie eine SD-Karte.

    Deine Argumente gelten also nur für Samsung.
    BTW: ich habe jetzt ein 64GB OnePlus2 mit Dual Sim. Dasselbe bei Samsung kostet:
    http://geizhals.eu/samsung-galaxy-s6-edge-duos-g9287-64gb-gold-a1381710.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk&hloc=eu - um die 900EUR.

  9. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: Labbm 09.03.16 - 15:04

    Sehe ich ähnlich. Sd karte ist ne tolle Sache als Notlösung, aber mehr interner Speicher wären mir trotzdem lieber.

  10. Re: Alte Schwächen ausgemerzt, einige vergessen, einige "alte" Schwächen aufgewärmt

    Autor: datenmuell 09.03.16 - 15:12

    Selbst beim PC baue ich als erstes die Festplatte bzw. SSD aus und packe 512GB oder 1TB SSD rein, je nachdem was nach Format und Preis Leistung Sinn macht. USB Sticks oder SD-Karten hab ich selten.

    Wieso so sollte ich beim Handy ne ausnahme machen?

    Ausserdem ist verschlüsselter interner Speicher sicherer als ne herausnehmbare SD-Karte, selbst wenn sie verschlüsselt ist.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Akademische Seiteneinsteigerinnen / Seiteneinsteiger zur Bekämpfung der Wirtschafts- oder ... (m/w/d)
    Polizei Berlin, Berlin
  2. Senior Projektleiter - IT Betrieb (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. First Level Supporter (m/w/d)
    AIA AG, Düsseldorf
  4. Informatiker/in (FH) (m/w/d)
    Ruhrverband, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€ (UVP 9€)
  2. 29,99€ (UVP 39€)
  3. 12,99€ (UVP 19€)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
Kia-Challenge
US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
Von Dirk Kunde

  1. Stellantis Autokonzern vermietet E-Autos bei Rückgabe von Verbrennern
  2. Kei-Car Suzuki, Daihatsu und Toyota bauen Mini-E-Nutzfahrzeuge
  3. JD Power Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

Simulationsspiele: Mit Bahn, Bus und Schwerlasttransporter durch Deutschland
Simulationsspiele
Mit Bahn, Bus und Schwerlasttransporter durch Deutschland

Aerosoft hat auf seiner Hausmesse Nextsim neue Simulationsspiele vorgestellt. Es geht ums Transportwesen in vertrauten Umgebungen.
Von Thomas Stuchlik

  1. Weltenbauer Neuer Bau-Simulator schickt Spieler in zwei offene Welten

Datenschutz bei Whatsapp etc.: Was bei Messengerdiensten zu beachten ist
Datenschutz bei Whatsapp etc.
Was bei Messengerdiensten zu beachten ist

Datenschutz für Sysadmins In einer zehnteiligen Serie behandelt Golem.de die wichtigsten Themen, die Sysadmins beim Datenschutz beachten müssen. Teil 1: Whatsapp & Co.
Eine Anleitung von Friedhelm Greis