1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S7 und S7 Edge im Test…

Golems Akkustands"messung"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Golems Akkustands"messung"

    Autor: Eheran 08.03.16 - 15:53

    Bitte nicht die interne %-Anzeige als "Messwert" für irgendetwas nutzen, insbesondere bei wenigen % mehr oder weniger. Man müsste schon von "voll bis aus" messen, damit die Ergebnisse belastbar sind.

    Lieber die zum erneuten Laden nötige Energie messen bzw. das Gerät pausenlos versorgen und diese Leistung Messen - dann kann man auch direkte Aussagen über den verringerten Stromverbrauch machen. Dazu könnte man entweder richtig prof. ein Labornetzteil verwenden (z.B. Rigol DP811) oder einfachere Geräte wie solche Adapter nutzen.

  2. Re: Golems Akkustands"messung"

    Autor: Bouncy 08.03.16 - 16:03

    Eheran schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte nicht die interne %-Anzeige als "Messwert" für irgendetwas nutzen,
    Ach bitte, die ist ausreichend zuverlässig wenn sich die Kapazität nicht ändert, was bei 2 Ladungen wohl kaum der Fall sein wird. Wen interessiert schon der exakte Wert, völlig Banane den überhaupt zu messen, viel zu synthetisch; hier sollte nur eine näherungsweise Aussage getroffen werden und das wurde erreicht, gut genug...

  3. Re: Golems Akkustands"messung"

    Autor: Eheran 08.03.16 - 16:12

    Was, wenn der eine Wert in wirklichkeit nur knapp auf die 5% gekommen ist, der andere nur knapp nicht auf 4%? (also z.B. 95,4% vs. 96,6% = 95 vs 97 gerundet) Dann sind beide Werte fast identisch, der Unterschied ist nur ~1%, die mögliche Laufzeitverlängerung evtl. nur 20%. Genau das ist das Problem mit diesen winzigen Messwerten, die schon im Rauschen verschwinden. Vergleich das mal mit dieser Aussage:
    >In absoluten Zahlen sind das zwar nur 2 Prozent Differenz, im Verhältnis ist der Akkustand bei voller Auflösung allerdings um fast das Doppelte gesunken.

    Eine Abhilfe (ohne sich von den %-"Messungen" zu entfernen) wäre die Spieldauer zu messen bei der genau der Umschlag auf einen neuen %-Wert stattfindet. Dieser findet ziemlich konstant an einem Punkt statt, wenn man dann für beide jeweils die Spieldauer misst, bei der 5% verbraucht werden, hat man schon einen deutlich verlässlicheren Wert...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.16 16:15 durch Eheran.

  4. Re: Golems Akkustands"messung"

    Autor: yoyoyo 08.03.16 - 20:21

    Die Spannung am Akku fällt bei niedrigem Ladestand sehr steil ab. Das berücksichtigt natürlich auch die linerare Interpolationstabelle, nur ist der Abfall so stark, dass andere Faktoren neben der Restkapazität auch eine Rolle spielen (wie Temperatur, wann die letzte Aufladung war etc.)
    Bei hoher Ladung bewegt sie sich dagegen kaum, da kommt schnell die Messungenauigkeit des ADC ins Spiel.
    Messkontakte an den Akku, alles andere ist Quark :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.03.16 20:23 durch yoyoyo.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d)
    TES Electronic Solutions GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Systemarchitekt:in Audio / Video Streaming (m/w/d)
    Westdeutscher Rundfunk, Köln
  3. (Senior) Mobile App Developer (m/w/d) Android und iOS
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Einsatzorte
  4. Senior SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Detmold

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 121,90€
  2. 123€
  3. 1.349€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de