Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S8: Samsung will auf…

Langweilt nur noch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Langweilt nur noch

    Autor: FattyPatty 08.12.16 - 11:43

    Witd langsam eng für die ganzen Unboxer und Werbeautoren.

    Handies sind am Ende ihrer Entwicklung angelangt. Displaymillimeter und Klinkenbuchse sind so irrelevant wie nur was.

    Zumal letztere analog nunmal besseren Ton liefert und das nervige dauerladen eines weiteren Gerätes bleibt einem auch erspart.

    Aber ne Meldung wert ist das doch alles nicht mehr.

    Da müssen sich einige wohl bald nen neuen Job suchen. Gut so!

  2. Re: Langweilt nur noch

    Autor: germanTHXX 08.12.16 - 11:46

    Innovationen sind halt so 2014. Die will doch keiner mehr.

  3. Re: Langweilt nur noch

    Autor: FattyPatty 08.12.16 - 11:51

    Es ist ha keine Innovation, wenn man schlechteren Ton liefert und einen Akku braucht, obwohl das vorher ohne ging.

    Apple macht das ja auch nicht, weil es was bringt, sondern um was extra zu verdienen. Jobs hätte so einen Quatsch nicht mitgemacht, das Gerät zu verschlechtern.

  4. Re: Langweilt nur noch

    Autor: RicoBrassers 08.12.16 - 12:04

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumal letztere analog nunmal besseren Ton liefert

    Oh man, ich habe es eben im Parallel-Thread schon erklärt:
    Das Audiosignal muss vor der Ausgabe so oder so in ein analoges Signal umgewandelt werden. Ob dies nun im Smartphone oder erst im Kopfhörer passiert, ist erstmal egal (unter der Voraussetzung, dass bei beiden Möglichkeiten die gleiche Hardware - also u.A. der DAC - genutzt wird). An sich wäre hier sogar die Umwandlung im Kopfhörer selbst vorzuziehen, da dann die eigentliche Signalqualität dann besser ist.

    Trotzdem bin ich dafür, dass die Klinkenbuchse erhalten bleibt. Stattdessen sollte man die Möglichkeit lassen, dass der User wählen kann, ob er nun "klassisch" die Klinkenbuchse nimmt oder aber über den USB-/Lightning-Port die Musik ausgeben möchte.

  5. Re: Langweilt nur noch

    Autor: Quantumsuicide 08.12.16 - 12:13

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Zumal letztere analog nunmal besseren Ton liefert
    > Aber ne Meldung wert ist das doch alles nicht mehr.

    oh ein technikexperte
    töne werden ja im handy analog produziert

  6. Re: Langweilt nur noch

    Autor: Kondratieff 08.12.16 - 16:04

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist ha keine Innovation, wenn man schlechteren Ton liefert und einen
    > Akku braucht, obwohl das vorher ohne ging.

    Man sollte nicht immer Innovation, Fortschritt und Verbesserung zusammenwerfen.

  7. Re: Langweilt nur noch

    Autor: 7hyrael 08.12.16 - 16:29

    nein aber analog gewandelt. Im Phone hat man die Möglichkeit auf DACs von Sabre oder Konsorten zurückzugreifen die in so eine kleine Strippe halt nicht rein passen.
    Auch darf man bezweifeln dass damit hungrigere Hörer halbwegs brauchbar angetrieben werden können.

  8. Re: Langweilt nur noch

    Autor: FattyPatty 08.12.16 - 17:47

    Quantumsuicide schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FattyPatty schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Zumal letztere analog nunmal besseren Ton liefert
    > > Aber ne Meldung wert ist das doch alles nicht mehr.
    >
    > oh ein technikexperte
    > töne werden ja im handy analog produziert

    Das Thema ist zu groß für dich.

    Wenn du analog so schreibst, wie digital, dann lass es lieber ganz. Gibt ja noch Emoticons...

  9. Re: Langweilt nur noch

    Autor: DY 09.12.16 - 08:50

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Witd langsam eng für die ganzen Unboxer und Werbeautoren.
    >
    > Handies sind am Ende ihrer Entwicklung angelangt. Displaymillimeter und
    > Klinkenbuchse sind so irrelevant wie nur was.
    >
    > Zumal letztere analog nunmal besseren Ton liefert und das nervige
    > dauerladen eines weiteren Gerätes bleibt einem auch erspart.
    >
    > Aber ne Meldung wert ist das doch alles nicht mehr.
    >
    > Da müssen sich einige wohl bald nen neuen Job suchen. Gut so!

    Warum, überall werden Leute entlassen. Was soll das bringen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 49,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
    IT-Studium
    Kein Abitur? Kein Problem!

    Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
    Von Tarek Barkouni

    1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
    2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34