Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S8 vs. LG G6 im Test: Duell der…
  6. Thema

LG kann einem Leid tun

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: LG kann einem Leid tun

    Autor: genussge 19.04.17 - 09:45

    Auf jeden Fall wird nicht pauschal der Support nach einem Jahr eingestellt.

  2. Re: LG kann einem Leid tun

    Autor: ufo70 19.04.17 - 09:56

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > LG kann einem Leid tun

    Man siehe sich die Mainstream-Medien an. Überall wird z.Z. das S8 gezeigt. LG oder andere (außer Apple)? Fehlanzeige. Wobei "Anzeige" durchaus doppeldeutig verstanden werden darf...
    Irgendwann wird eine Firma wohl zum Selbstläufer, oft unverdient.

    Der Support bei Samsung ist z.B. einer der übelsten überhaupt und seit dem Clicking-Effekt ist der Laden bei mir durch.

  3. Re: LG kann einem Leid tun

    Autor: Sascha Klandestin 19.04.17 - 09:56

    GebrateneTaube schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was lernen wir daraus: Der Kunde will dünner, schneller, edler, härter,
    > tiefer...und nicht so Sachen wie Nachhaltigkeit, Langlebigkeit...

    Ja. Leider. Und Apple hat es durch Marketing geschafft, dass ihre Produkte als hochwertig betrachtet werden, aber die Benutzer sie nach spätestens 3 Jahren ganz selbstverständlich durch ein neueres Modell ersetzen.

    Das Xperia meiner Frau hatte nach 18 Monaten einen defekten Akku (60% Leistung). Bei der Garantie-Reparatur haben sie dann den SIM-Adapter zerstört und das Gerät ging direkt retour. Endergebnis: das Handy war 14 Tage weg, für eine Aufgabe, die ich bei meinem LG G4 in 2 Minuten selbst bewältige, ohne es zu beschädigen. Bei einem Kumpel läuft noch ein Galaxy S3, natürlich längst nicht mehr mit Original-Akku. Aber ein Produktleben über 3 Jahre ist ja der Albtraum jedes Managers.

  4. Re: LG kann einem Leid tun

    Autor: highfive 19.04.17 - 10:14

    Also ich kenne einige Apple User, welche die iPhones eingesendet haben wegen einem Akkutausch (soll nun nichts gegen Apple sagen, aber das sind keine Billig Phones). Bei meinem Bruder war es das 6er mehrmals, was aber wohl an einem generellen Defekt lag. Bei den anderen war es aber normaler Akkuverschleiß nach dem ersten Jahr und die Nutzer haben auch immer alle 2 Jahre neue Handys erhalten. Aber die Geräte werden danach ja nicht unbedingt auf den Schrott geworfen, meistens gehen diese dann an die Kinder etc...

    Ich selber bin nach Apple, Samsung, Sony nun auch bei einem LG G5 angekommen und würde auch ein weiteres mal zu LG greifen. Mein G5 hat bis auf leichte Lackunterschiede neben der Kamera keine Kinderkrankheiten.

  5. Re: LG kann einem Leid tun

    Autor: Komischer_Phreak 20.04.17 - 11:38

    FattyPatty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Wechselakkuhoax schon wieder...
    >
    > Wir halten fest, selbst beim billigsten Smartphone kommt man nach drei
    > Jahren selbst bei täglichem Laden immer noch knapp durch den Arbeitstag.
    >
    > Wenn man nun also der Nachhaltigkeit (guter Witz!) nach 2-3 Jahren einen
    > neuen Akku erwürbe, dann ist es entweder eine funktionslose Fälschung, oder
    > eben ein 2-3 Jahre alter, völlig überlagerter Originalakku, der auch nur
    > nen dreiviertel Tag schafft.
    >
    > Nachhaltig wäre alleine, das Handy bis zum Akkutod zu nutzen und dann zu
    > recyceln. Akkus für die Mülltonne zu produzieren, ist das nicht.

    Du glaubst, anstelle einen Akku herzustellen, wäre es für die Umwelt sinnvoller, einen Akku und ein Smartphone herzustellen?

  6. Re: LG kann einem Leid tun

    Autor: Bassa 24.04.17 - 09:46

    Insgesamt ist das G5 sicher interessant. Ich bin mir nur der Größe wegen nicht sicher. Mein S5 ist noch vertretbar, aber einen ähnlich großen, besseren Ersatz zu finden, wird schon schwierig. Das S8 oder das G6 sind das sicher nicht.

    Außerdem ist das G5 nicht einmal spritzwassergeschützt. Mir ist das S5 zwar noch nicht ins Wasser gefallen, aber abbekommen hat es schon ein wenig. Ich hoffe allerdings, dass auch das G5 bei Regen nicht direkt kaputt geht ;)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Rheinbach, Köln, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 51,95€
  3. 137,70€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. IAA 2019 PS-Wahn statt Visionen

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

  1. George R.R. Martin: Autor bestätigt dritte Game-of-Thrones-Serie mit Drachen
    George R.R. Martin
    Autor bestätigt dritte Game-of-Thrones-Serie mit Drachen

    Eine Spin-off-Serie von Game of Thrones ist bereits in Arbeit, die zweite bestätigt George R. R. Martin selbst. HBO plant die neue Serie, die sich um das Haus Targaryen und Drachen drehen wird, wohl schon ein. Sie basiert auf einem bereits existierenden Buch.

  2. Nouveau: Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier
    Nouveau
    Nvidia startet freien Volta-Support für Tegra Xavier

    Die aktuellen Tegra-SoC Xavier von Nvidia laufen mit GPUs der Volta-Architektur. Der Hersteller hat nun damit begonnen, erste freie Linux-Treiber-Patches dafür zu veröffentlichen.

  3. München: Amazon stellt eigene Fahrer ein
    München
    Amazon stellt eigene Fahrer ein

    In München stellt Amazon nun eigene Lieferfahrer ein. Im ganzen Land sollen elf weitere Versandzentren eröffnet werden.


  1. 13:59

  2. 13:44

  3. 13:29

  4. 13:14

  5. 12:55

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:55