Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S8 vs. LG G6 im Test: Duell der…

Stillstand

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Stillstand

    Autor: Wanupafu 18.04.17 - 20:30

    Gefühlt entwickelt sich der Smartphonemarkt zum absoluten Stillstand.

    Ich hab aktuell ein fast zwei Jahre altes S6 und eigentlich wechsele ich nach grob zwei Jahren das Smartphone aber in den zwei Generationen ist mal nicht wirklich viel passiert.
    An CPU und RAM mangelte es damals schon nicht. Ich hab 128 GB Platz, das ist jetzt sogar weniger. Das Display ist nur ein klein wenig größer und darf auch gar nicht weiter wachsen. Die Kameras machen auch nicht grad n Satz nach vorn. Fingerabdrucksensor gabs schon, Akku hält ausreichend lang. Auf Sprachassistenten kann ich generell verzichten. Android 7 kommt hoffentlich iwann auch noch aufs S6.
    Der Preis stört mich nicht so, da ich nach einem halben Jahr ein gebrauchtes kaufe und der dann meist ordentlich nachlässt.

    Das macht für mich aber grad genau gar keinen Kaufgrund, werde das S6 wohl noch länger behalten.

    Wie gehts euch mit euren Smartphone-Wechselzyklen? Übersehe ich die große Innovation?

  2. Re: Stillstand

    Autor: Anonymouse 18.04.17 - 20:52

    Ich hole mir ein neues Smartphone wenn meines kaputt ist oder wirklich gar nicht mehr läuft, weil es veraltet ist. Das ist aber wohl eher selten der Fall.
    Momentan habe ich ein Sony Xperia Z1 Compact und sehe momentan noch keinen Grund für ein Wechsel. Und wenn, dann wird es ein Mittelklassemodell.
    Für meinen Anwendungsbereich brauche ich nichts großartiges: Internet, mail, Youtube, Messenger und Telefonieren.

    Verstehe nicht warum so viele aus meinen Kreisen den Drang haben, immer das neuste, beste Smartphone zu haben, obwohl es bei ihnen auch nicht wirklich anders ist. Vor allem, und das muss ich wirklich sagen, die iPhone-Fraktion.

  3. Re: Stillstand

    Autor: Wanupafu 18.04.17 - 21:01

    Wenns nach dem Bedarf geht hätt ich noch mein Lumia 920 :D
    Aber auch beim iPhone find ich die Entwicklung nach dem 6er nicht so beeindruckend.

  4. Re: Stillstand

    Autor: Niaxa 18.04.17 - 23:47

    Was hast erwartet? Das jedes Jahr die Revolution ausgerufen wird? Nen kleinen Transformer? Was?

  5. Re: Stillstand

    Autor: sav 19.04.17 - 00:02

    Ich Wechsel eigentlich auch nur bei defekt oder wenn es Software mäßig einfach nicht mehr unterstützt wird. Ausnahme war mein S4, da war mir die Kamera nicht mehr gut genug und meine Freundin hat ein neues Phone gebraucht. Sie hat das S4 bekommen und ich hab mir ein S7 gekauft (privatkauf, daher kurz nach Release schon für knapp 400 Euro). Jetzt, nach knapp 4 Jahren, merkt man leider auch bei der Performance dass das s4 seine Zeit überschritten hat. Demnächst wird es ersetzt, allerdings mit einem Mittelklassegerät. Mein S7 wird hoffentlich mindestens genau so lange durchhalten, eher länger wenn die Entwicklung weiterhin so stagniert.

  6. Re: Stillstand

    Autor: User_x 19.04.17 - 01:22

    zu billig sollte es aber nicht sein.

    habe aktuell ein zte für knapp 140,- am laufen.

    das display zittert bei touch eingaben arg bzw. verselbstständigt sich und tippt selbst vor sich hin. weiter entsperrt es sich hin und wieder selbst - das sind dann aber auch die einzigen mängel die ich feststellen konnte. was mir persöhnlich fehlt ist ne cam von über 20 MP, aber die Quali wird dadurch auch nicht besser - umd dafür ne menge aufpreis zahlen - dann doch lieber eine separate mittelformatcam?

  7. Re: Stillstand

    Autor: onkel hotte 19.04.17 - 08:22

    Smartphones sind schon lange nicht mehr aufregend. NFC habe ich seit Jahren, habe es nur nie benutzt. Wofür auch ? Meinste ich lade mir für jeden Supermarkt eine eigene App runter und verschleuder meine Daten ? Für mich produziren die Hersteller seit Jahren am Bedarf vorbei: Kleineres Dispaly (4-4,5"), lange Akkulaufzeit, passable Kamera und ein OS welches bei Standardanwendunge niemals ruckelt. Ich könnte mir vorstellen, daß noch die Heimautomation oder der Gesundheitswahn auf den Geräten ausbaufähig sein könnte. Aber dazu müssten sich Hersteller auf Standards einigen und so langsam reift hoffentlich die Erkenntnis, daß man nicht ständig Privatdaten ins Netz schaufelt und den Herstellern und deren Werbepartner ausgeliefert ist. Wobei das eher sehr langsam Früchte zu tragen scheint.
    Pixeldichte, Helligkeit, Displaygröße, all das ist seit Jahren gut genug, eignen sich höchstens für P****vergleiche. 3D ist nie abgehoben auf dem Samrtphone und das wird wohl auch so bleiben. AR maybe irgendwann mal.

  8. Re: Stillstand

    Autor: Anonymouse 19.04.17 - 09:05

    Ich habe meiner Freundin zu Weihnachten ein Honor 5C für 150¤ gekauft. Damit ist sie sehr zufrieden. Auf mich hat es auch einen guten Eindruck gemacht, wobei mir natürlich tägliche Praxis damit fehlt. Von einer halben Stunde mal rumprobieren bekommt man ja auch nicht alle Macken mit.
    Ansonsten würde mir sowas aber reichen und wäre auch meine Wahl bei einem Neukauf.

    P.S.: Meine Freundin ist auch wirklich jemand, der jedes Jahr ein neues Smartphone braucht, weil sie es immer wieder kaputt bekommt :)

  9. Re: Stillstand

    Autor: demokrit 19.04.17 - 09:24

    onkel hotte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleineres Dispaly (4-4,5"), lange Akkulaufzeit, passable Kamera und ein OS welches
    > bei Standardanwendunge niemals ruckelt.

    Nimm das iPhone SE.

  10. Re: Stillstand

    Autor: Niaxa 19.04.17 - 10:47

    Wo stagniert den was? Was für ein Blödsinn! Es passiert jetzt was passieren musste. Man kann nicht jedes Jahr das Rad neu entwickeln. Klar sind die Dinger jetzt performance technisch top und somit merkt man nichts mehr beim Geschwindigkeitszuwachs. Das liegt aber auch an den Entwicklern der Apps. Diese werden kaum nach den aktuellen Top Smartphones entwickelt. Weil es eben mehr Leute mit Mittelklasse Geräten gibt und es auch gar nicht nötig ist, alles an Leistung aus den Geräten raus zu holen.

    Im Endeffekt ist ein Smartphone ein kleiner PC. Banal gesagt ein Mainboard, Ram, CPU/GPU und ein paar Zusaätze wie die Antennen und die Cam. Und hier begrenzt sich der Fortschritt ebenfalls wie bei allen anderen Computersystemen, auf die Fertigungsgröße, die Effizienz und die Leistung. Beim Smartphone kommen noch die Akkuleistungen dazu und die machen eben keine Verdoppelungsschritte von Gen zu Gen.

  11. Re: Stillstand

    Autor: Wanupafu 19.04.17 - 11:17

    @sav oder du holst noch ein S7, die Topsmartphones der letzten Generation sind meist besser als die Mittelklassegeräte der aktuellen Generation.

    @Niaxa "Wo stagniert den was? Was für ein Blödsinn! Man kann nicht jedes Jahr das Rad neu entwickeln." -> nichts neues -> Stagnation, denn Stagnation bedeutet, dass eine bestimmte Variable kein Wachstum erfährt. Pass mal deine Wortwahl an in einer lockeren Diskussion in der du und ich gerne eine andere Meinung haben dürfen.

  12. Re: Stillstand

    Autor: Anonymer Nutzer 19.04.17 - 11:18

    Wanupafu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie gehts euch mit euren Smartphone-Wechselzyklen? Übersehe ich die große
    > Innovation?

    Ich wechsle das Telefon wenn es kaputt geht. Mindestens 4 Jahre möchte ich es behalten am besten noch länger. Sache ist die das alle Bestandteile für mich gut und schnell genug sind (Note 4). Nach jetzt etwa drei Jahren ist der Kopfhöreranschluß leider defekt aber sonst läuft es einwandfrei. Nachfolger wird ein Xcover 3. Nicht ganz so gut und schnell. Aber man kann den Akku einfach wechseln. Als Kamera hab ich ne RX100



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.17 11:20 durch PocketIsland.

  13. Re: Stillstand

    Autor: Elgareth 19.04.17 - 11:27

    Wanupafu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefühlt entwickelt sich der Smartphonemarkt zum absoluten Stillstand.
    >
    > Ich hab aktuell ein fast zwei Jahre altes S6 und eigentlich wechsele ich
    > nach grob zwei Jahren das Smartphone aber in den zwei Generationen ist mal
    > nicht wirklich viel passiert.
    > An CPU und RAM mangelte es damals schon nicht. Ich hab 128 GB Platz, das
    > ist jetzt sogar weniger. Das Display ist nur ein klein wenig größer und
    > darf auch gar nicht weiter wachsen. Die Kameras machen auch nicht grad n
    > Satz nach vorn. Fingerabdrucksensor gabs schon, Akku hält ausreichend lang.
    > Auf Sprachassistenten kann ich generell verzichten. Android 7 kommt
    > hoffentlich iwann auch noch aufs S6.
    > Der Preis stört mich nicht so, da ich nach einem halben Jahr ein
    > gebrauchtes kaufe und der dann meist ordentlich nachlässt.
    >
    > Das macht für mich aber grad genau gar keinen Kaufgrund, werde das S6 wohl
    > noch länger behalten.
    >
    > Wie gehts euch mit euren Smartphone-Wechselzyklen? Übersehe ich die große
    > Innovation?

    Ich wechsel auch nur "bei Bedarf". Mein iPhone 4 konnte irgendwann nichtmals mehr Webseiten ohne Ruckeln darstellen, dazu war mir iTunes immer schon ein Graus (aber zum damaligen Zeitpunkt waren iPhones, was die Touch-Bedienung anging einfach die besten)...
    Ich hätte auch ein S6 genommen, dort fehlte mir aber der SD-Kartenslot, also bin ich doch auch das ganz frische S7 gewechselt, und damit zur Zeit auch mehr als zufrieden. Der Wasserschutz gibt mir eine gewisse Ruhe beim Nutzen im Regen oder beim Spülen, Duschen o.ä., die SD-Karte läuft, das Ding läuft flüssig und zuverlässig, der Akku hält schön lang.
    Ich denke ich werd das noch mind. 2, wahrsch. eher 3 Jahre behalten (oder mehr, wenn der Akku durchhält und die Entwicklung keine neuen Durchbrüche bringt).

  14. Re: Stillstand

    Autor: Niaxa 19.04.17 - 11:44

    Nicht gleich beleidigt sein. Und es gibt was neues. Allein schon neue Displays und CPUs und GPUs zu entwickeln, sind eine große Neuerung. Und nur weil es eben keine neuen Hypes gibt, die du dir scheinbar gewünscht hast, ist das nun mal nicht mit Stagnation zu bezeichnen. Es gab einfach keinen Stillstand, was Fakt ist.

    Ach und gegen deine Meinung habe ich auch gar nix :-).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.04.17 11:46 durch Niaxa.

  15. Re: Stillstand

    Autor: opodeldox 19.04.17 - 16:24

    Wie oft wechselst du denn den Akku?

  16. Re: Stillstand

    Autor: McWiesel 19.04.17 - 17:05

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie oft wechselst du denn den Akku?

    Die Frage war zwar nicht an mich gerichtet, aber prinzipiell sollte ich den täglich wechseln können. Nicht nur, um bei leerem Akku schnell wieder durch ein Wechselakku weitermachen zu können.

    Aber er ist ein Verschleissteil, dass je nach Nutzungsprofil von mir aus 4 Jahre hält, aber eben auch nur 6 Monate. Und solang nicht bei jeden Nutzungszenario 5 Jahre ohne jede Einbußen drin sind, ist es eine frechheit das Verschleißteil nicht wechselbar zu machen.
    Ich arbeite nebenher als Handwerker und finde quasi kein vernünftiges Smartphone für mich. Einerseits will ich ein gut bedienbares, großes und schnelles Gerät haben, da ich unterwegs auch das Internet häufig brauche, andererseits muss es eben auch alltagstauglich sein, sprich 70°C im Auto aushalten, mal auf harten Boden oder innen Dreck runterfliegen können.

    Leider sind diese beiden Anforderungsprofile heutzutage total unvereinbar. Entweder ich hab ein Smartphone mit mieser Hardware und lahmen Uralt-Android und der Optik eines Weltkriegsrelikts, oder ich hab ein Schicki-Micki teil, was den harten Alltag nicht mitmacht. Ein bisschen was kann man mit Schutzhüllen kompensieren, aber der fest verbaute Akku war schon immer ein Ärgernis, für das ich solangsam nicht mehr bereit bin zu bezahlen. Nen 400¤-Handy rangiert man vielleicht nach nem Jahr wegen defektem Akku noch aus, nen 800¤-Bolide gewiss nicht.

  17. Re: Stillstand

    Autor: trude 19.04.17 - 17:17

    Habe ein Galaxy S4 mit Android 7.1.1 (Resurrection Remix; mit Update vom 14.04.2017). Das Ding läuft tadellos und kostet neu um die 200 EUR. Akku austauschbar; Speicher erweiterbar um mind. 128 GB. Für mich ein perfektes Smartphone - wenn man nicht die neusten Games zocken will und man damit klar kommt, dass eine moderne App auch mal 2 Sekunden braucht um sich zu öffnen.

    Wer mehr Schutz für sein Smartphone braucht, greift zu einer der tausendfach erhältlichen Taschen/ Hüllen.

    Das Galaxy S7 würde ich mir dennoch zum Preis von rund 350 EUR zulegen ;)

  18. Re: Stillstand

    Autor: unbuntu 19.04.17 - 20:21

    Wenn die Hersteller jedes Jahr ein neues Modell auf den Markt bringen und mit riesen Tamtam bewerben, dann muss das halt was bieten und nicht nur das alte Gerät mit 50 MHz mehr für 900¤...

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  19. Re: Stillstand

    Autor: opodeldox 20.04.17 - 10:15

    Ok, also du wechselst deinen Akku praktisch nie. Davon abgesehen sind die Akkus in der Regel wechselbar, nur muss man Eben das Gerät öffnen, jedenfalls bei Apple. Ausser Apple ist mir auch kein Hersteller bekannt, der konstant original Akkus produziert - das heißt du bekommst nur überlagerte Akkus, bringt dir also auch nicht viel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinback, Rostock
  2. DEKRA SE, Stuttgart
  3. GASCADE Gastransport GmbH, Kassel
  4. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

  1. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
    Bayern
    Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

  2. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
    Mixer
    Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.

  3. Grant for the Web: Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web
    Grant for the Web
    Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web

    Mit einer Förderung von 100 Millionen US-Dollar über fünf Jahre wollen die gemeinnützigen Organisationen Mozilla und Creative Commons neue Wege für das Wirtschaften im Web suchen und unterstützen.


  1. 17:41

  2. 16:27

  3. 16:05

  4. 15:33

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:13