1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S9 und S9+ im Hands On: Samsungs…

Kameras werden also immer besser?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kameras werden also immer besser?

    Autor: correto 25.02.18 - 21:31

    Mal ehrlich: seit gefühlt 1000 Jahren hört man, wie toll die Kameras alle sein sollen und dass die Bilder auch in schlechten Lichtverhältnissen immer besser werden usw.

    Schaut euch doch mal die ganzen Fotos bei eBay-Kleinanzeigen oder anderen Verkaufsportalen an. Fürchterlich!

    Klar hat da nicht jeder ein Highend-Gerät, aber die Physik lässt sich nunmal nicht überlisten. Bei gutem Licht haben Smartphones schon vor Jahren den Zenit erreicht, bei schlechtem Licht mag sich noch unter Laborbedinungen ein bisschen etwas herauskitzeln, aber in der Realität spielt das keine Rolle mehr.

  2. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Badewanne 25.02.18 - 21:39

    Du laberst nen Müll. Alleine wenn ich die Kamera entwicklung von s2 bis s7 vergleiche ist der unterschied gewaltig. Allein wie schnell der Autofokus geworden ist, ist wahnsinn.

  3. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Gandalf2210 25.02.18 - 21:39

    vor Jahren ihr Zenit erreicht?
    Da ist noch viel Luft nach oben. Vor allem bei der dynamichen Reichweite.
    Guck dir doch an, wie auch bei gutem Licht die Farben besser werden, das Bild weniger rauscht, die Bilder schärfer werden... Da ist immer noch Entwicklung im Gange.

  4. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Apfelbrot 25.02.18 - 21:41

    Dann vergleich doch bitte einfach mal selbst die Bilder von 2 Generationen zurück mit denen der aktuellen Geräte.
    Die Unterschiede sind deutlich.

    Auch wenn deine großangelegte, und bestimmt staatlich finanzierte, eBay Studie da andere Ergebnisse an den Tag bringt.

  5. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: bark 25.02.18 - 22:19

    Was er meinte ist, dass seit 4-5 Jahren die Unterschiede lediglich durch Software gemacht werden. Die Sensoren und objektive sind seit 4-5 Jahren technisch gleich. Bestes Beispiel sind China Geräte oder Essential phone von android Erfinder. Die selbe technische Einheit wie bei high end smartphones aber nur traurige Bilder

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann vergleich doch bitte einfach mal selbst die Bilder von 2 Generationen
    > zurück mit denen der aktuellen Geräte.
    > Die Unterschiede sind deutlich.
    >
    > Auch wenn deine großangelegte, und bestimmt staatlich finanzierte, eBay
    > Studie da andere Ergebnisse an den Tag bringt.

  6. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: correto 25.02.18 - 22:26

    hmmm, dann habe ich mich wohl getäuscht.
    Ich habe für gewöhnlich eigentlich nur Flagschiffe gehabt und immer wieder festgestellt: schlechte Qualität, sobald das Licht mal etwas nachgelassen hat, vorallem verruckelte Bilder waren mit viel Mühe hinzubekommen (meine Hand ist nicht sehr zittrig). Bei gutem Wetter sehe ich einfach keinen qualitative Fortschritt mehr. Farben, Kontrast etc. sind doch alles nur softwareseitige Maßnahmen.
    Subjektiv kommt es mir nunmal vor, dass wir mittlerwelie paradiesische Zustände hinsichhtlich Kameraqualität haben müssten und ich mir mir jeden Tag auf unserem digitalen schwarzen Brett in der Firma Fotos ansehe, bei denen sich mir die Nackenhaare aufstellen, so mies, verwackelt, verrauscht sind die.

  7. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Dino13 25.02.18 - 22:49

    Stimmt. Die Kameras werden sogar jetzt immer schlechter und schlechter. Selbst die Pixelanzahl wird immer weniger. Nur noch 12MP. Das nenne ich mal Diebstahl. /s

  8. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: AllDayPiano 25.02.18 - 23:23

    bark schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was er meinte ist, dass seit 4-5 Jahren die Unterschiede lediglich durch
    > Software gemacht werden. Die Sensoren und objektive sind seit 4-5 Jahren
    > technisch gleich.

    Hmm.. manchma frage ich mich, ob es möglich ist, es freundlich auszudrücken, wenn etwas vollkommener Bullshit ist.

    Die Forschung an CMOS-Sensoren ist seit Jahren erst so richtig angelaufen, weil ein guter Kamerachip noch weitaus mehr ausschlaggebendes Kaufkriterium ist, als noch vor 4-5 Jahren, als man dann 21 Megapixel in die Beschreibung drucken konnte.

    Und wenn Du Dir mal die Kamera von richtigen Highend-Geräten ansiehst, dann wirst Du sehen, dass alle anderen Hersteller einfach nur Schrott verkaufen.

    Inzwischen sind die Kameras so gut, dass ganze Kinofilme mit iPhones gedreht werden. Erst heute kam wieder eine Reportage im Radio, dass alleine im nächsten Jahr zwei Filme erscheinen werden.

  9. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: nuffy 26.02.18 - 00:00

    Diese ganze Diskussion um Kameraqualität in Smartphones ist so sinnlos... wenn man einmal mit einer richtigen Kamera fotografiert hat, weiß man auch warum. Over...

  10. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Topf 26.02.18 - 00:27

    Cool, das würde dann ja bedeuten, dass das S9 als einziges Smartphone nach vielen Jahren endlich mal eine softwareseitige UND "mechanisch" verbesserte Kamera hat :). Das wäre natürlich beeindruckend...

  11. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: AllDayPiano 26.02.18 - 08:14

    Dem gibt es nichts hinzuzufügen.

    Aber: wie oft hast du dein Handy und wie oft deine Kamera dabei?

  12. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Bautz 26.02.18 - 08:25

    Naja, die Kameras haben sich schon verbessert. Das S8 erreicht immerhin schon die Kamera des Lumia820, wenn man weiß damit umzugehen.

    Ich, als jemand der Smartphone nur zum Whiteboard-Abfotografieren nutzt und sonst entweder "nicht Fotografiert" oder mit der Spiegelreflex, muss sagen dass jemand der weiß wie er mit den Einschränkungen der kleinen Smartphone-Sensoren und der Physik umgehen muss, durchaus auch damit gute Bilder machen kann.

  13. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: CopyUndPaste 26.02.18 - 08:31

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem gibt es nichts hinzuzufügen.
    >
    > Aber: wie oft hast du dein Handy und wie oft deine Kamera dabei?

    Wie heißt es so schön?
    "die beste Kamera ist die, die man dabei hat"

  14. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: ArcherV 26.02.18 - 08:59

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dem gibt es nichts hinzuzufügen.
    >
    > Aber: wie oft hast du dein Handy und wie oft deine Kamera dabei?


    dank der Olympus OMD / Microfour Thirds ziemlich häufig. Mit dem richtigen Objektiv passt sie in die Jackentasche.

    Hat mittlerweile fast meine Vollformat DSLR (Nikon D750) verdrängt.

  15. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: bofhl 26.02.18 - 09:27

    Badewanne schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du laberst nen Müll. Alleine wenn ich die Kamera entwicklung von s2 bis s7
    > vergleiche ist der unterschied gewaltig. Allein wie schnell der Autofokus
    > geworden ist, ist wahnsinn.

    Hätte das S2 die selbe Rechenleistung und das RAM die gleiche Geschwindigkeit gehabt wie beim S7 wären der Autofokus auch schneller erledigt gewesen - die eigentliche Hardware wurde nur minimalst verbessert (hier kommen die doch besseren und genaueren Fertigungsmethoden zur Geltung).

  16. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: AllDayPiano 26.02.18 - 11:27

    Dass stimmt so nicht. Der Chip des s7 nutzt eine Phasendifferenzmessung.

  17. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: narfomat 26.02.18 - 13:01

    >Dann vergleich doch bitte einfach mal selbst die Bilder von 2 Generationen zurück mit denen der aktuellen Geräte.
    >Die Unterschiede sind deutlich.


    ähhja... nein. also für samsung s gilt das pauschal auf jeden fall nicht.
    schau dir bitte selbst mal phototests s6 vs s7 vs s8 an oder noch besser, mach so nen test mal selbst (hab ich getan ob der verbreitung der dinger, weil ich überlegt habe das s6 gegen ein s8 zu tauschen)...
    die unterschiede sind bei gutem licht (für mich relevant) so VERSCHWINDEND, das kann man sich getrost sparen.

    im gegenteil, s7 und s8 glätten deutlich mehr, das heisst, das s6 ist nach wie vor detailschärfer, zumindest in meinem test.

    und am ende sind es mobiltelefonbilder... NATÜRLICH können die nicht, egal bei welchen verhältnissen, mit einem APS-C chip beim ergebnis mithalten, DAS KANN NICHT GEHEN, egal wie genial softwareseitig korrigiert wird, da sind wir uns sicher alle einig.

    bei schlechtlicht kann man noch am ehesten sagen, das s8 (deutlich) am besten ist, dann s7 und s6 mit geringsten unterschieden (wobei s6 mmn. etwas mehr rauscht, die bilder aber für mich besser aussehen)...


    wie gesagt, für mich sind nightshots mit mobiltelefon kein kriterium, daher würde ich WEGEN DER CAMERA das s6 nicht gegen s8 (und schon gar nicht gegen s7) tauschen...

    man sollte auch sehen, das s6 kostet inzwischen so 275, das s8 500+ (natürlich, das handy hat ja auch insgesamt ganz andere hardware), ich meine jetzt rein auf die camera bezogen macht die investition keinen sinn, wenn man nicht die anderen hardware-vorteile des s8 "braucht" (will).

    aber klar, wer viel schlechtlicht bilder macht, ist mit dem s8 (meiner meinung nach) am besten dran (unbesehen der leistung anderer smartföne).

    ich bin sehr gespannt auf die leistung des s9!



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.18 13:20 durch narfomat.

  18. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Unix_Linux 26.02.18 - 13:26

    narfomat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Dann vergleich doch bitte einfach mal selbst die Bilder von 2 Generationen
    > zurück mit denen der aktuellen Geräte.
    > >Die Unterschiede sind deutlich.
    >

    > wie gesagt, für mich sind nightshots mit mobiltelefon kein kriterium, daher
    > würde ich WEGEN DER CAMERA das s6 nicht gegen s8 (und schon gar nicht gegen
    > s7) tauschen...

    Gerade die nightshots sind doch wohl das wichtigste kriterium. denn bei tageslicht (wie du bereits selber erkannt hast), ist der unterschied bei den ganzen smartphones fast nicht mehr vorhanden. alle haben eine ähnlich gute qualität.

    erst bei low-light trennt sich die spreu vom weizen. und da spielt das s7/s8 auf einem sehr hohen niveau. ich zumindest kenne keine smartphones die bessere bilder bei low-light machen als die samsung geräte. haben hier auch schon vergleiche mit iphone x und s7 gemacht. s7/s8 war immer besser als alles, mit dem ich verglichen habe.

    und das s9 setzt dem ganzen nochmal einen drauf mit den f1.5 lichtstärke.

    für mich ist low-light performance das wichtigste kriterium, da ich die meisten fotos mache, wenn ich auf veranstaltungen, partys, konzerten, clubs und co. bin (schlechte lichtbedingungen). ich mache sehr selten fotos von irgendwelchen landschaften bei sonnenlicht.

    ich jedenfalls finde es sehr beeindruckend, wie sich die smartphones mit derart kleinen sensoren immer noch sehr gut schlagen, was low light performance angeht. hätte bis vor ein paar jahren auch nie gedacht, dass das überhaupt möglich wäre, weil ich bis dato immer mit grossen sensoren mit echten digitalkameras low-light fotos gemacht habe.

    aber die heutigen sensoren beeindrucken mich schon.

    allein wenn man vergleicht was für miese low-light fotos noch z.b. das galaxy s4 oder s5 gemacht haben und wie ordentlich bis gut die s7/s8 kameras das hinbekommen, finde ich das ziemlich beeindruckend. und das s9 scheint nochmal deutlich besser zu sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.18 13:29 durch Unix_Linux.

  19. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Achranon 26.02.18 - 18:50

    correto schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar hat da nicht jeder ein Highend-Gerät, aber die Physik lässt sich
    > nunmal nicht überlisten. Bei gutem Licht haben Smartphones schon vor Jahren
    > den Zenit erreicht,

    Da haben nahezu alle Kameras ihren Zenit erreicht. Wenn die Sonne scheint reicht auch eine aktuelle 300¤ Kompaktkamera schon aus damit 99% den Unterschied zu einer High End Spiegelreflex Kamera nicht mehr erkennen.

    > bei schlechtem Licht mag sich noch unter
    > Laborbedinungen ein bisschen etwas herauskitzeln, aber in der Realität
    > spielt das keine Rolle mehr.

    Vom S6 zum S8 gabs durchaus nochmal einen Sprung nach vorne.

    Die größte Verbesserung hat aber der Autofocus erfahren, der ist im S8/Note 8 unglaublich schnell und focussiert nahezu instant, im Gegensatz zum S6

    Die Software sollte auch nicht unterschätzen, gerade hier spielen Smartphones durch ihre schnelle CPU ihre Vorteile aus. z.B. was die Rauschminderung angeht indem mehrere Bilder übereinander gelegt werden.

  20. Re: Kameras werden also immer besser?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.18 - 18:56

    Ebay Kleinanzeigen als Referenz für Foto-Qualität von Handys herzunehmen ist ja die schlechtestmögliche Idee überhaupt. Da wird eiligst mit billigsten Schrotthandys ein Foto nach dem Motto gemacht: Hauptsache man erkennt etwas. Meine Güte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
  2. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  3. System Engineer (m/w/d) im Bereich Linux
    DIEHL Informatik GmbH, Nürnberg
  4. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 13,99€, NASCAR Heat 5 für 7,50€)
  2. 33,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
Ratchet & Clank Rift Apart im Test
Der fast perfekte Sommer-Shooter

Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
Von Peter Steinlechner

  1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
  2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
    Power Automate Desktop
    Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

    Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
    Eine Anleitung von Oliver Nickel

    1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
    2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
    3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören