Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy S9 und S9+ im Test: Samsungs…

Bessere Kameras

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bessere Kameras

    Autor: eidolon 09.03.18 - 08:42

    Gute Kameras wären mir lieber, als dieses ständige Rumgereite auf Kameras, die sich über all die Jahre nur von total beschissen auf weniger beschissen verbessert haben.

    Die Qualität ist gut, solange man sie nur auf dem Display oder in Internetgröße am PC anguckt, aber wehe man schaut sich das Bild in größer an.

    Die verstellbare Blende hat auch keinen wirklichen fotografischen Nutzen. Bei den Tests auf anderen Seiten ists sogar oft so, dass die Fotos mit 2.4 schlechter aussehen und unschärfer sind, da halt das Rauschen verstärkt wird und mehr weggefiltert werden muss.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.18 08:45 durch eidolon.

  2. Re: Bessere Kameras

    Autor: Niaxa 09.03.18 - 09:39

    Was erwartest du bitte von einer Handycam? Ich habe eine teure DSLR und noch weit teurere Objektive. Ja Objektiv"E" da eines auch bei einer DSLR nicht für alle Situationen existiert. Da gibt es dann tolle Reisezoomobjektive, aber die haben halt nicht viel mehr Taug als eine Handykamera. Und jetzt erklärst du mir einfach, wie man diese Technik in ein paar Millimeter dickes Gehäuße packt. Also die Technik, von 10 verschiedenen hochqualitativen Objektiven und eines guten Bodys. Bin gespannt auf deine Lösung.

    Ich muss sagen, wenn man bisschen Ahnung von Fotografie und der Technik dahinter hat, dann sieht man in Handycams garade von Samsung, eine echt gelungene Lösung für den Einsatzzweck und die gebotene Hardwareumgebung. Verglichen mit professionellen Cams/Objektiven etc. ist das natürlich nichts. Aber für wie gesagt den gedachten Einsatzzweck, ist das schon eine technische Hochleistung.

  3. Re: Bessere Kameras

    Autor: ArcherV 09.03.18 - 09:54

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was erwartest du bitte von einer Handycam? Ich habe eine teure DSLR und
    > noch weit teurere Objektive. Ja Objektiv"E" da eines auch bei einer DSLR
    > nicht für alle Situationen existiert. Da gibt es dann tolle
    > Reisezoomobjektive, aber die haben halt nicht viel mehr Taug als eine
    > Handykamera. Und jetzt erklärst du mir einfach, wie man diese Technik in
    > ein paar Millimeter dickes Gehäuße packt. Also die Technik, von 10
    > verschiedenen hochqualitativen Objektiven und eines guten Bodys. Bin
    > gespannt auf deine Lösung.
    >
    > Ich muss sagen, wenn man bisschen Ahnung von Fotografie und der Technik
    > dahinter hat, dann sieht man in Handycams garade von Samsung, eine echt
    > gelungene Lösung für den Einsatzzweck und die gebotene Hardwareumgebung.
    > Verglichen mit professionellen Cams/Objektiven etc. ist das natürlich
    > nichts. Aber für wie gesagt den gedachten Einsatzzweck, ist das schon eine
    > technische Hochleistung.

    mFT Sensor + Festbrennweite, sollte auch für Smartphones gehen. Die Pancake Objektive sind auch nur ein paar mm dick.

  4. Re: Bessere Kameras

    Autor: Niaxa 09.03.18 - 10:00

    Was will ich mit ner Festbrennweite in einem Smartphone, das für allerlei Situationen ausgelegt ist und nicht nur für einen gewissen Einsatzzweck? Das sollen Allrounder sein wie das beschriebene Reisezoom eben auch. Und ein 3 Millimeter dickes Pencake zeigst mir mal. Also ein ordentliches.

    Für mich sieht es so aus, als würdest du von einem Smartphone einfach was erwarten, für was es einfach nicht gemacht ist.

  5. Re: Bessere Kameras

    Autor: ArcherV 09.03.18 - 10:06

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was will ich mit ner Festbrennweite in einem Smartphone, das für allerlei
    > Situationen ausgelegt ist und nicht nur für einen gewissen Einsatzzweck?

    Die normalen Smartphones haben auch nur eine Festbrennweite..

    > Und
    > ein 3 Millimeter dickes Pencake zeigst mir mal. Also ein ordentliches.

    http://www.dkamera.de/news/olympus-body-cap-lens-9mm-f8-fisheye-im-test/
    (Gibt's auch als 15mm ohne Fisheye)

    Ja es hat nur F8, aber ein mFT Sensor hat auch ein deutlich besseres Rauschverhalten als so eine kleine Sensorgurke im Smartphone.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.18 10:07 durch ArcherV.

  6. Re: Bessere Kameras

    Autor: Niaxa 09.03.18 - 10:10

    Jetzt erklär mir wie das Teil in ein Smartphone baust. Und was sind für dich normale Smartphones? Die, die halt an die Cam des S9 nicht rankommen? Da wären wir dann beim Thema "Allrounder" Bei Billigphones, erwarte ich ich ja so oder so keine Kameratechnischen Wunder.

  7. Re: Bessere Kameras

    Autor: ArcherV 09.03.18 - 10:14

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt erklär mir wie das Teil in ein Smartphone baust. Und was sind für
    > dich normale Smartphones? Die, die halt an die Cam des S9 nicht rankommen?
    > Da wären wir dann beim Thema "Allrounder" Bei Billigphones, erwarte ich ich
    > ja so oder so keine Kameratechnischen Wunder.


    Das ist Aufgabe der Hersteller ;). Eine kleine mFT kamera ist bereits kompakter als ein Smartphone.

  8. Re: Bessere Kameras

    Autor: happymeal 09.03.18 - 10:35

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja es hat nur F8,

    Entspricht kleinbildäquivalent f/16, die Kamera des Samsung S9 dürfte umgerechnet bei f/9,4 - f/15 liegen. Man wäre also mit dem mft-Sensor schlechter bedient.

  9. Re: Bessere Kameras

    Autor: ArcherV 09.03.18 - 10:44

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ArcherV schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja es hat nur F8,
    >
    > Entspricht kleinbildäquivalent f/16,


    Nein. In puncto Licht ist F8 immer F8.
    F8 = F16 ist nur bei der Schärfentiefe der Fall.

  10. Re: Bessere Kameras

    Autor: happymeal 09.03.18 - 10:56

    ArcherV schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > happymeal schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ArcherV schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ja es hat nur F8,
    > >
    > > Entspricht kleinbildäquivalent f/16,
    >
    > Nein. In puncto Licht ist F8 immer F8.

    Das sagt sich schön, ist aber irreführend.

    Wenn man z.B. 25mm mft und 50mm Kleinbild jeweils bei f/8 vergleicht, dürfte einem auffallen, dass die Eintrittspupille des mft-Objektivs einen Durchmesser von 3,125 mm hat, die Eintrittspupille des Kleinbildobjektivs allerdings einen Durchmesser von 6,25 mm. Somit fällt im gleichen Zeitraum viermal soviel Licht durch das Kleinbildobjektiv wie durch das mft-Objektiv.

  11. Re: Bessere Kameras

    Autor: TC 09.03.18 - 12:14

    Wozu überhaupt noch Rück-Kameras in Handys.

    Wenn man Fotos machen will nimmt man die *SLR.

  12. Re: Bessere Kameras

    Autor: ArcherV 09.03.18 - 12:17

    happymeal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man z.B. 25mm mft und 50mm Kleinbild jeweils bei f/8 vergleicht,
    > dürfte einem auffallen, dass die Eintrittspupille des mft-Objektivs einen
    > Durchmesser von 3,125 mm hat, die Eintrittspupille des Kleinbildobjektivs
    > allerdings einen Durchmesser von 6,25 mm. Somit fällt im gleichen Zeitraum
    > viermal soviel Licht durch das Kleinbildobjektiv wie durch das
    > mft-Objektiv.


    Das ist vollkommen richtig. Der KB Sensor braucht aber auch 4x soviel Licht um ausgeleuchtet zu werden, da er eine 4x so große Fläche hat.. Damit hat man bei beiden Sensoren und Objektiven wieder F8.

  13. Re: Bessere Kameras

    Autor: Niaxa 09.03.18 - 12:29

    Vieleicht denkst du noch mal nach und beantwortest dir die Frage selbst. Und dann kannst du gleich noch die Frage beantworten, warum überhaupt noch Handys, man kann doch einfach zu der Person hinfahren, oder das Haustelefon nutzen.

    Tip: Auf beide fragen sollten sich die Antworten sehr ähnlich sehen. Besser gesagt wie ein Ei dem anderem usw.

    Wenn die Frage ironisch war, bist du selbst schuld, wenn du auf meiner Leitung rum stehen musst.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 09.03.18 12:31 durch Niaxa.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dräger Safety AG & Co. KGaA, Lübeck
  2. MicroNova AG, Kassel
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-50%) 14,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. AVM: Router für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa
    AVM
    Router für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa

    AVM hat mit den Fritzboxen 5550 und 5530 Geräte für alle gängigen Glasfaseranschlüsse in Europa gebaut. Einer der Router eignet sich auch für G.fast und kann dabei etwas Besonderes.

  2. Internet Archive: Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel
    Internet Archive
    Datenbank bietet Contra, Elite und 2.500 weitere DOS-Titel

    Die Onlinebibliothek Internet Archive hat 2.500 weitere DOS-Spiele seiner bisher recht kleinen Datenbank hinzugefügt. Nutzer können im Browser Titel wie Elite, Siedler 2, Ultima, Zork oder Commander Keen spielen.

  3. Framework: Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen
    Framework
    Microsoft will API-Portierung auf .Net Core abschließen

    Dem Framework .Net Core gehört laut Hersteller Microsoft die Zukunft. Die Portierung alter APIs des .Net Frameworks auf das neue Projekt will das Unternehmen nun auch offiziell beenden. Für fehlende Schnittstellen soll die Community einspringen.


  1. 16:11

  2. 15:03

  3. 14:24

  4. 14:00

  5. 14:00

  6. 12:25

  7. 12:20

  8. 12:02