1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein…

Irgendwie habe ich eine Mini-Switch erwartet

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Irgendwie habe ich eine Mini-Switch erwartet

    Autor: deus-ex 15.11.17 - 15:45

    mit eine ähnlich Lösung für "ansteckbare" Controller

  2. Re: Irgendwie habe ich eine Mini-Switch erwartet

    Autor: gutenmorgen123 15.11.17 - 15:53

    Ich ebenso.

    Man stelle sich vor, die hätten noch einen ordentlichen, Switch-ähnlichen Controller (nicht diesen Billigschrott den es auf Amazon & Co gibt) in den Lieferumfang gepackt, dazu noch ein paar Spieledeals mit Ubisoft, Bethesda, EA ect. abgeschlossen und das Teil wäre wohl ein Selbstläufer geworden.

  3. Re: Irgendwie habe ich eine Mini-Switch erwartet

    Autor: xPandamon 16.11.17 - 07:11

    Habe ebenfalls ein angepasstes Gamepad erwartet bei welchem das Gerät eingesteckt wird. So ist es halt doch nur n Sony mit Razer-Symbol, nur dass mein XZ1 Compact in jeglicher Hinsicht besser ist. Der Akku hält selbst bei sehr intensiver Nutzung einen Tag, 8-9 Stunden Youtube hatte ich schon geschafft und da war der Akku noch immer nicht leer. Die Lautsprecher sind vermutlich nicht schlechter und das Display haf zwar keine 120 Hertz, durch die niedrigere Auflösung ist die Performance trotzdem im Endeffekt besser bzw. die Framerates stabiler. Sehe im Razerphone keinen Sinn da es einfach nix besonderes bietet was tatsächlich beim Zocken was bringt. Mit Gamepad wären Emulatoren besser nutzbar und sowas wie Ittle Dew oder Towelfight noch etwas angenehmer zockbar aber natürlich kommt das deren dämlicher Entwicklunsabteilung nicht in den Sinn.

  4. Re: Irgendwie habe ich eine Mini-Switch erwartet

    Autor: Cohaagen 16.11.17 - 08:55

    gutenmorgen123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... dazu noch ein paar Spieledeals mit Ubisoft, Bethesda,
    > EA ect. abgeschlossen und das Teil wäre wohl ein Selbstläufer geworden.

    Ich bezweifle, dass sich Razer solche Exklusiv-Deals leisten könnte. Falls sich Ubisoft, Bethesda, EA, etc. die Mühe machen sollten, Android-Portierungen geeigneter Spiele anzubieten, würden sie diese vermutlich generell per Google Play anbieten (fast alle Android-Geräte sind eh gamepad-kompatibel), nicht nur für eine äußerst eingeschränkte Zielgruppe der Razer-Phone-Käufer.

  5. Re: Irgendwie habe ich eine Mini-Switch erwartet

    Autor: gutenmorgen123 16.11.17 - 11:03

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gutenmorgen123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... dazu noch ein paar Spieledeals mit Ubisoft, Bethesda,
    > > EA ect. abgeschlossen und das Teil wäre wohl ein Selbstläufer geworden.
    >
    > Ich bezweifle, dass sich Razer solche Exklusiv-Deals leisten könnte. Falls
    > sich Ubisoft, Bethesda, EA, etc. die Mühe machen sollten,
    > Android-Portierungen geeigneter Spiele anzubieten, würden sie diese
    > vermutlich generell per Google Play anbieten (fast alle Android-Geräte sind
    > eh gamepad-kompatibel), nicht nur für eine äußerst eingeschränkte
    > Zielgruppe der Razer-Phone-Käufer.

    Und womit sollte der Rest der Androidgemeinde dann zocken? Mit dem Touchscreen oder dem China-billig-Plastik-Müll?
    Eine auch nur halbwegs brauchbare Switch-Alternative existiert schlicht nicht und da das Konzept offensichtlich Anklang findet, hat Razer hier natürlich einen absoluten Nobrainer verspielt.

  6. Re: Irgendwie habe ich sinnvolle kommentare erwartet

    Autor: Destrolock 16.11.17 - 13:28

    anstelle eines dämlichen beitrags, hätten gewsisse andere menschen, villeicht entwickeln können, was dieser beitragsschreiber gerne hätte, ist aber nicht passiert, nun ist besagte person unglücklich. Welch eine schande xD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 26,99€
  3. 25,99€
  4. 6,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme