Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein…

Smartphone und Gaming

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Smartphone und Gaming

    Autor: Peter Später 15.11.17 - 13:25

    Das ich nicht lache. Was soll das? Candy Crush in 60fps? Alles was sich mobile schimpft ist absolut lächerlich in Sachen Gaming. Das ist kurzer Zeitvertreib zwischendurch, in Bus oder Bahn.

  2. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Sharra 15.11.17 - 13:35

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ich nicht lache. Was soll das? Candy Crush in 60fps? Alles was sich
    > mobile schimpft ist absolut lächerlich in Sachen Gaming. Das ist kurzer
    > Zeitvertreib zwischendurch, in Bus oder Bahn.


    Heutige Smartphones können, zumindest theoretisch, mehr als die früheren Handhelds (Gameboy). Das Gerät kann wenig dafür, dass die Hersteller von Spielen, frei von jeglicher Kreativität, lieber den zehntausendsten Klon von irgendwas auflegen.

  3. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Peter Später 15.11.17 - 13:38

    Genauso sieht’s aus. Ich finde Handy-Games absolut schrottig. Es gibt ein paar Perlen, aber die sind meist auf Tablets der bessere Genuss.

  4. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Sharra 15.11.17 - 13:40

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genauso sieht’s aus. Ich finde Handy-Games absolut schrottig. Es gibt
    > ein paar Perlen, aber die sind meist auf Tablets der bessere Genuss.


    Das liegt dann aber meist am größeren Display, nicht weil ein Tablet großartig etwas anders machen würde, als ein Smartphone.
    Ein gut durchdachtes Spiel ist darauf allerdings weniger angewiesen.

  5. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Dwalinn 15.11.17 - 13:46

    Abgesehen vom iPad gibt es aber leider kaum noch Leistungsstarke Tablets, außerdem gibt es sicherlich viele tolle Games (Bei den 1-2mio Apps muss man "nur" die Nadel im Heuhaufen finden)

  6. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Hans3000 15.11.17 - 13:46

    Sehe ich auch so. 99,9% aller Spiele sind Müll. Für die paar Guten reicht auch ein Mittelklasse Smartphone. Zudem hab ich das Gefühl, dass gute und grafisch aufwändige Spiele eher eine Nvidia Shild Platform benötigen.

    Und warum bitte verlangen die Smartphonehersteller immer so utopische Preise?? Ein S8 gibt es für ca. 500¤.

  7. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Peace Ð 15.11.17 - 13:49

    Hans3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum bitte verlangen die Smartphonehersteller immer so utopische
    > Preise?? Ein S8 gibt es für ca. 500¤.


    Das ist ja auch schon bald 1 Jahr alt. 750¤ für das Razer Phone sind bei der Hardware eig schon ein Schnäppchen :X

  8. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Dwalinn 15.11.17 - 13:56

    >Sehe ich auch so. 99,9% aller Spiele sind Müll
    Bei 3,4 Mio Apps allein im PlayStore sind das immerhin noch 3400 gute Apps. Leider konnte ich keine Info finden wie viele davon Games sind aber ich schätze mal ein paar hundert sind es sicherlich.^^

  9. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Cohaagen 15.11.17 - 14:10

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Später schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt dann aber meist am größeren Display, nicht weil ein Tablet
    > großartig etwas anders machen würde, als ein Smartphone.
    > Ein gut durchdachtes Spiel ist darauf allerdings weniger angewiesen.

    Das hängt aber auch vom Genre ab, wie weit ein Spiel von der größeren Anzeige- und Eingabefläche profitiert.

    Auf iOS und Android spiele ich am liebsten die guten alten Point&Click-Adventures. Da ist auf einem Tablet nicht nur die größere Bildausgabe von Vorteil (höhere Immersion, kleine Objekte lassen sich besser erkennen/finden), durch die größere Fläche lassen sich auch Hotspots viel besser treffen... besonders bei den Klassikern mit recht kleinen Hotspots.

    Bei Visual Novels wie Steins;Gate oder auch bei den Telltale-Spielen ist die Eingabefläche hingegen recht egal, die lassen sich auch auf Smartphones recht gut bedienen. Bei der Ace-Attorney-Serie könne die Tatort-Sequenzen auf Smartphones etwas fummelig sein (Indizien finden), die anderen Spielabschnitte sind hingegen wieder unkritisch.

    Bei Spielen mit Bewegungssteuerung (z.B. die meisten Rennspiele) ist das Smartphone dem Tablet mMn leicht im Vorteil.

  10. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: xy-maps 15.11.17 - 14:17

    Wenn das Teil wenigstens Dualboot mit windows 10 hätte könnte ich das als „Gaming“ Smartphone akzeptieren.
    Ich hatte vor einigen Jahren mal ein Dell Venue Tablet mit Windows, damit konnte man schön ein paar Klassiker wie Bioshock 1&2, Half Life 2 usw. Unterwegs zocken, sogar in hohen Einstellung @ 720p (Solange man ein Controller und Powerbank dabei hatte :D) Da ich an Wochenende immer 5 Stunden gependelt bin, war das ne Prima alternative zum Gaming Laptop (Größe und Gewicht)

  11. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Sharra 15.11.17 - 14:23

    xy-maps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn das Teil wenigstens Dualboot mit windows 10 hätte könnte ich das als
    > „Gaming“ Smartphone akzeptieren.
    > Ich hatte vor einigen Jahren mal ein Dell Venue Tablet mit Windows, damit
    > konnte man schön ein paar Klassiker wie Bioshock 1&2, Half Life 2 usw.
    > Unterwegs zocken, sogar in hohen Einstellung @ 720p (Solange man ein
    > Controller und Powerbank dabei hatte :D) Da ich an Wochenende immer 5
    > Stunden gependelt bin, war das ne Prima alternative zum Gaming Laptop
    > (Größe und Gewicht)

    Das dürfte alleine schon daran scheitern, dass diese Games alle x86 sind, und keine ARM-Binaries vorhanden sind.

  12. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Thiesi 15.11.17 - 14:56

    Hans3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und warum bitte verlangen die Smartphonehersteller immer so utopische
    > Preise?? Ein S8 gibt es für ca. 500¤.

    Und wie viele S8 mit acht GByte RAM & Stereolautsprechern gibt es, die von einem Hersteller kommen, der seinen Kunden nicht hauptberuflich ins Gesicht kotet?

  13. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Andrej553 15.11.17 - 15:23

    Peter Später schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ich nicht lache. Was soll das? Candy Crush in 60fps? Alles was sich
    > mobile schimpft ist absolut lächerlich in Sachen Gaming. Das ist kurzer
    > Zeitvertreib zwischendurch, in Bus oder Bahn.


    Puh, schwierige Aussage. Es gibt viele gute Spiele die es zwar für Windows gibt, die aber auch auf dem Handy laufen wie zB Heathstone oder Banner Saga
    Vor relativ kurzer Zeit ist ein sehr guter Dota Klon "Arena of Valor" released worden. Und das moba Spielprinzip ist alles andere als ein kurzer Zeitvertreib zwischendurch.

  14. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Peter Später 15.11.17 - 17:40

    Andrej553 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Später schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ich nicht lache. Was soll das? Candy Crush in 60fps? Alles was sich
    > > mobile schimpft ist absolut lächerlich in Sachen Gaming. Das ist kurzer
    > > Zeitvertreib zwischendurch, in Bus oder Bahn.
    >
    > Puh, schwierige Aussage. Es gibt viele gute Spiele die es zwar für Windows
    > gibt, die aber auch auf dem Handy laufen wie zB Heathstone oder Banner
    > Saga
    > Vor relativ kurzer Zeit ist ein sehr guter Dota Klon "Arena of Valor"
    > released worden. Und das moba Spielprinzip ist alles andere als ein kurzer
    > Zeitvertreib zwischendurch.
    Au weia...

  15. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: GeroflterCopter 15.11.17 - 17:42

    Ich spiele auf meinem iPhone+Pad sehr gerne Rollercoaster Tycoon - macht immernoch genauso viel Spaß wie damals auf dem Pentium III, nur dass ich es immer dabei habe.

    Weitere Mobile-Game-Perlen:
    Final Fantasy (Tactics, VII, IX)
    Card Thief
    The Room
    Pandemic
    Mini Metro
    Phoenix Wright
    Smash Up
    Don´t Starve

    Alles Spiele in die man wunderbar Stunden mit Tiefgang versenken kann und bei weitem nichts mit Candy Crush zu tun haben.

  16. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Kakiss 15.11.17 - 18:08

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Peter Später schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das ich nicht lache. Was soll das? Candy Crush in 60fps? Alles was sich
    > > mobile schimpft ist absolut lächerlich in Sachen Gaming. Das ist kurzer
    > > Zeitvertreib zwischendurch, in Bus oder Bahn.
    >
    > Heutige Smartphones können, zumindest theoretisch, mehr als die früheren
    > Handhelds (Gameboy). Das Gerät kann wenig dafür, dass die Hersteller von
    > Spielen, frei von jeglicher Kreativität, lieber den zehntausendsten Klon
    > von irgendwas auflegen.

    Ich würde sogar eher behaupten, dass die Kundschaft eher eine andere ist.
    Der Großteil ist nicht dazu bereit, wirklich Geld für Spiele auszugeben.
    Man sehe doch wie das Geheule war, dass Mario von Nintendo etwas kostet.
    Diese Sicht ist kulturell bedingt, aufgrund der Entwicklung der Handys, bei Konsolen wird der Wert der Software anders gesehen.

    Das jemand irgendwann 50¤ für ein Spiel auf dem Handy ausgibt, wird noch länger dauern.

  17. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Lord Gamma 15.11.17 - 20:21

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Heutige Smartphones können, zumindest theoretisch, mehr als die früheren
    > Handhelds (Gameboy). Das Gerät kann wenig dafür, dass die Hersteller von
    > Spielen, frei von jeglicher Kreativität, lieber den zehntausendsten Klon
    > von irgendwas auflegen.

    Leider nein. Leider gar nicht. Hier merkt man schön, dass Grafik zweitrangig ist. Wenn man den Gameboy mitgenommen hat, hat man insbesondere auch Spielbarkeit inform von Hardware-Haptik mitgenommen und da kann kein Touchscreen mithalten.

    Niemand möchte noch ein zusätzliches Gamepad mit herumtragen. Die Spielehersteller wissen das natürlich und die Geräteklasse kann dementsprechend sehr viel dafür.

  18. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Clown 16.11.17 - 10:05

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Heutige Smartphones können, zumindest theoretisch, mehr als die früheren
    > Handhelds (Gameboy). Das Gerät kann wenig dafür, dass die Hersteller von
    > Spielen, frei von jeglicher Kreativität, lieber den zehntausendsten Klon
    > von irgendwas auflegen.

    Mir fehlt am Smartphone, um es zu einem Ersatz für Handhelds zu machen, brauchbare Hardwaretasten und (um heutigen Spielen gerecht zu werden) Analogsticks. Aber genau das haben ja schon Hersteller versucht (z.B. das grausige N-Gage) und sind damit auf die Fresse gefallen. Ansteckmodule o.ä, bringen auch nichts, da man die ja eh nie dabei hat, wenn man sie denn bräuchte.
    Mir fällt aber auch nichts besseres ein, wie man es gut machen könnte.

    Blizzard: "You guys don't have phones?" ~ Bethesda: "You guys don't have friends?" ~ EA: "You guys don't have wallets?"

  19. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Trollversteher 16.11.17 - 10:22

    >Das ich nicht lache. Was soll das? Candy Crush in 60fps? Alles was sich mobile schimpft ist absolut lächerlich in Sachen Gaming. Das ist kurzer Zeitvertreib zwischendurch, in Bus oder Bahn.

    Naja, ganz offensichtlich hast Du Dich nie mit dem Thema beschäftigt, wenn Dir nur Candycrush & Co dazu einfällt. Rechtfertigt aber nicht solche überheblichen Kommentare abzugeben.

  20. Re: Smartphone und Gaming

    Autor: Trollversteher 16.11.17 - 10:25

    >Heutige Smartphones können, zumindest theoretisch, mehr als die früheren Handhelds (Gameboy). Das Gerät kann wenig dafür, dass die Hersteller von Spielen, frei von jeglicher Kreativität, lieber den zehntausendsten Klon von irgendwas auflegen.

    Die können technisch sogar mehr als die aktuelle Handheld Generation (inklusive switch), es gibt auch einige anspruchsvolle Spiele auf Handheld-Konsolen Niveau sowie unzählige Remakes älterer Konsolen-Klassiker. Die sind nur leider in der Flut der "Free2Play" "Klick and wait" Massenproduktionen schwer zu finden...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PUREN Pharma GmbH & Co. KG, München
  2. interhyp Gruppe, München
  3. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau
  4. Dataport, Bremen, Berlin, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 87,90€ + Versand
  2. 169,90€ inkl. Versand von Computeruniverse
  3. (u. a. GTA 5 PREMIUM ONLINE EDITION 8,80€, BioShock: The Collection 12,99€)
  4. 14,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyper Casual Games: 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
Hyper Casual Games
30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Ob im Bus oder im Wartezimmer: Mobile Games sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Die Hyper Casual Games sind ihr neuestes Untergenre. Dahinter steckt eine effiziente Designphilosophie - und viel Werbung.
Von Daniel Ziegener

  1. Mobile-Games-Auslese Die Evolution als Smartphone-Strategiespiel
  2. Mobile-Games-Auslese Mit der Enterprise durch unendliche Onlineweiten
  3. Mobile-Games-Auslese Große Abenteuer im kleinen Feiertagsformat

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
      Videostreaming
      Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

      Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

    2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
      Huawei
      Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

      Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

    3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
      TV-Serie
      Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

      Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


    1. 12:24

    2. 12:09

    3. 11:54

    4. 11:33

    5. 14:32

    6. 12:00

    7. 11:30

    8. 11:00