Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › General Motors: Kleinwagen werden an…

Nissan hat das doch schon?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nissan hat das doch schon?

    Autor: minorleo 28.11.12 - 10:01

    Also mich wundert der Artikel gerade etwas.

    Ich habe seit letztem Jahr einen Nissan Juke und kann über die Lenkradsteuerung auch mein Siri aktivieren und sämtliche Kommandos absetzen. Also von der Anruf- bis hin zur Email- oder Musikwahlfunktion ist alles steuerbar.

    Verstehe ich da etwas falsch oder ist das einzige Feature, dass der Display beim iPhone dunkel bleibt?

  2. Re: Nissan hat das doch schon?

    Autor: ad (Golem.de) 28.11.12 - 10:27

    minorleo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mich wundert der Artikel gerade etwas.
    >
    > Ich habe seit letztem Jahr einen Nissan Juke und kann über die
    > Lenkradsteuerung auch mein Siri aktivieren und sämtliche Kommandos
    > absetzen. Also von der Anruf- bis hin zur Email- oder Musikwahlfunktion ist
    > alles steuerbar.
    >
    > Verstehe ich da etwas falsch oder ist das einzige Feature, dass der Display
    > beim iPhone dunkel bleibt?


    Na wie ist das denn nun beim Juke?

  3. Re: Nissan hat das doch schon?

    Autor: minorleo 28.11.12 - 10:41

    Also beim Nissan Juke mit Rückfahrkamera (dadurch anderes Audio-Gesamtsystem) kann ich durch längeres drücken des "Telefon-Buttons" am Lenkrad, mit Siri sprechen und sämtliche Kommandos absetzen. Der Bildschirm geht beim iPhone allerdings an. Verbunden ist es mit Bluetooth. :-)

  4. Re: Nissan hat das doch schon?

    Autor: minorleo 28.11.12 - 10:42

    ad (Golem.de) schrieb:
    > Na wie ist das denn nun beim Juke?

    Oder was ist mit dieser Frage gemeint?

  5. Re: Nissan hat das doch schon?

    Autor: ad (Golem.de) 28.11.12 - 11:13

    minorleo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ad (Golem.de) schrieb:
    > > Na wie ist das denn nun beim Juke?
    >
    > Oder was ist mit dieser Frage gemeint?

    Ging ums Displayverhalten. Wenn das Display angeht, dann ist das nicht der Eyes-Free-Modus.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Comline AG, Dortmund
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Unna
  4. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren
  2. Ericsson Datenvolumen am Smartphone wird nicht ausgenutzt
  3. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Nintendo Labo: Switch plus Pappe
    Nintendo Labo
    Switch plus Pappe

    Ein ferngesteuertes Auto oder ein kleines Klavier: Nintendo kündigt für die Switch neues Zubehör an - aus Pappe zum selbst zusammenstecken. Im Trailer macht Nintendo Labo mit seinem Hightech-Innenleben einen faszinierenden Eindruck.

  2. Apple: Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
    Apple
    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

    Derzeit haben einige Apple-Nutzer Probleme mit einem github.io-Link. Dieser kann die in iOS und MacOS integrierte Nachrichtenapp zum Absturz bringen und zu Darstellungsfehlern führen. Nutzer können über Jugendschutzeinstellungen Abhilfe schaffen.

  3. Analog: Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung
    Analog
    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

    Der Hamburger Kabelnetzbetreiber Willy.tel hat viele Kunden, die nicht wissen, woher sie ihr Fernsehsignal beziehen. Sie dachten, sie seien vom Aus für DVB-T betroffen.


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09