Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gerichtsentscheidung: Telekom darf…

Sonderkündigungsrecht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sonderkündigungsrecht?

    Autor: genussge 16.07.19 - 08:32

    Wie verhält sich das, wenn man bereits Kunde mit entsprechenden Tarif ist? Wird hier dann auch Strem-On gestrichen? Würde das bedeuten, dass man vorzeitig kündigen darf?

  2. Re: Sonderkündigungsrecht?

    Autor: einglaskakao 16.07.19 - 08:49

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie verhält sich das, wenn man bereits Kunde mit entsprechenden Tarif ist?
    > Wird hier dann auch Strem-On gestrichen? Würde das bedeuten, dass man
    > vorzeitig kündigen darf?
    StreamOn ist eine kostenlose Zubuchoption und nicht Bestandteil des Hauptvertrags.

  3. Re: Sonderkündigungsrecht?

    Autor: Teeklee 16.07.19 - 08:52

    Klar aber die Werbung suggeriert aber was anderes.

  4. Re: Sonderkündigungsrecht?

    Autor: chefin 16.07.19 - 09:03

    Jo, das leidige Thema das Kleingedruckte zu lesen. War schon vor 70 Jahren so, das man zu faul war zu lesen, hat sich bis heute nicht geändert.

    Und genauso wenig hat sich geändert, das auch das Kleingedruckte gültig ist.

  5. Re: Sonderkündigungsrecht?

    Autor: leMatin 16.07.19 - 10:06

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, das leidige Thema das Kleingedruckte zu lesen. War schon vor 70 Jahren
    > so, das man zu faul war zu lesen, hat sich bis heute nicht geändert.
    >
    > Und genauso wenig hat sich geändert, das auch das Kleingedruckte gültig
    > ist.

    Dazu ein klares „jein“, zumindest allgemein betrachtet. Wenn der Werbetext auf etwas anderes schließen lässt, aber die AGBs dem entgegenstehen, zählt nach aktueller Rechtsauffassung der Werbetext als maßgeblicher Vertragsbestandteil und „überschreibt“ quasi die AGBs. Da die Werbeversprechen in der Regel auch mehr als deutlich herausgestellt werden (Produktbeschreibung, Plakate,...), sind diese entsprechend höher zu gewichten, wenn diese einen anderen Anschein erwecken, als die AGBs vorgeben. Es kommt halt darauf an, wie das von der Telekom verkauft wird/wurde.

  6. Re: Sonderkündigungsrecht?

    Autor: Spaghetticode 16.07.19 - 17:49

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie verhält sich das, wenn man bereits Kunde mit entsprechenden Tarif ist?
    > Wird hier dann auch Strem-On gestrichen?

    Das weiß bloß die Telekom. Es könnte auch sein, dass die Telekom StreamOn für Bestandskunden rechtskonform ausgestaltet, indem sie StreamOn EU-weit bis zur Fair-Use-Grenze anbietet und die Drosselung deaktiviert.


    > Würde das bedeuten, dass man
    > vorzeitig kündigen darf?

    Bei einer Einstellung von StreamOn wird die Telekom wohl erstmal versuchen, den Vertrag durch einen Neuvertrag zu ersetzen: „Wir müssen StreamOn leider einstellen. Aber wir bieten Ihnen an, Ihren aktuellen Vertrag durch einen mit 20 GB mehr Datenvolumen abzulösen. Preis und sonstige Konditionen bleiben gleich.“

    Wenn man ablehnt und kündigt, wird die Telekom wohl sowas schreiben: „Unsere AGB sehen kein Sonderkündigungsrecht bei Einstellung von StreamOn vor, da es sich dabei um keinen integrierten Vertragsbestanteil, sondern um eine optionale Zusatzoption handelt. Dennoch akzeptieren wir Ihre Sonderkündigung zum 01.08.2019 aus Kulanz und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht. Ihr Anschluss wird zu diesem Datum deaktiviert. Bitte beachten Sie, dass wir bei einer Portierung Ihrer Rufnummer 30 ¤ berechnen.“ Die Telekom weiß ganz genau, dass da ein enormer Imageschaden droht und dass ihre Ansicht vor Gericht keinen Bestand haben wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. FUNKINFORM Informations- und Datentechnik GmbH, Ettlingen
  2. Hochland SE, Heimenkirch, Schongau
  3. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  4. BWI GmbH, Hilden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,95€
  2. 4,99€
  3. 39,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
    Google Game Builder ausprobiert
    Spieldesign mit Karten statt Quellcode

    Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
    2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42