Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: LG hat Produktion…

Software ohne Hardware

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Software ohne Hardware

    Autor: mejo 15.01.13 - 06:00

    Das heisst, für das aktuelle Betriebssystem Android 4.2.1 für mobile Geräte gibt's zurzeit überhaupt kein mobiles Gerät (Smartphone) zu kaufen - echt toll!

  2. Re: Software ohne Hardware

    Autor: Enyaw 15.01.13 - 10:57

    ich denke das Galaxy Nexus ist verfügbar...

  3. Re: Software ohne Hardware

    Autor: ryazor 15.01.13 - 11:14

    Nexus 4 u. Galaxy Nexus haben es nativ. Mit CM 10.1 bekommst du es für viele andere auch. Die Tablets Nexus 7 und Nexus 10 haben es sowieso.

    Die Frage bleibt: Wofür braucht man es? Das einizige richtige "Killerfeature" ist eh Multi-User, was sich auf nem m.E. Smartphone nicht besonders sinnvoll nutzen lässt.

  4. Re: Software ohne Hardware

    Autor: xviper 15.01.13 - 17:16

    Auf Smartphones kann man keinen Multiuser-Betrieb einrichten. (_Noch_ nicht, auch nicht mit CM10.1)

    Ein wirklich nettes Feature sind aber die Lockscreen-Widgets (auch wenn es davon bisher viel zu wenige gibt, da man das explizit im Manifest deklarieren muss).

  5. Re: Software ohne Hardware

    Autor: mejo 15.01.13 - 19:25

    Zum Nexus 4 stand etwas im Leitartikel, Galaxy Nexus ist Geschichte (das gibt's doch nicht mehr im Handel!), Nexus 7 und Nexus 10 sind keine mobilen Smartphones, aus diesem Grund schrieb ich doch:
    "für das aktuelle Betriebssystem Android 4.2.1 für mobile Geräte gibt's zurzeit überhaupt kein mobiles Gerät (Smartphone) zu kaufen"

    Wozu benötige ich Updates?
    Nun, seit Android 4.2 gibt es z.B. ein App-Verifizierungs-Dienst, der am Play Store vorbeiinstallierte Anwendungen auf das Vorhandensein von bekannter Malware untersucht.

    Es ist eigentlich üblich, Software zu aktualisieren, das ist ja der Vorteil von Software gegenüber der Hardware!

    Im Übrigen: Apps können auch aktualisiert werden.

    Wer an der Materie irgendwie interessiert ist, möchte natürlich immer die aktuelle Software, warum Google das bei Android nicht hinbekommt, ist mir nicht verständlich.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  2. Daimler AG, Ulm
  3. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Link11 DDoS-Angriffe nehmen wegen IoT-Botnetzen weiter zu
  2. Ethereum-Boom vorbei Viele gebrauchte AMD-Grafikkarten im Angebot
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet
  2. IETF DNS über HTTPS ist besser als DNS