Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gigaset ME im Test: "Bitte sprechen Sie…

Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: spaceMonster 04.12.15 - 10:53

    Es ist erstmal eine gute Nachricht das ein Deutscher Hersteller es hier fast geschafft hat ein gutes Smartphone zu präsentieren...

    Ich hoffe dass sie nach der zweiten oder dritten Iteration ein einigermaßen Konkurrenzfähiges Produkt abliefern.

  2. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: RaZZE 04.12.15 - 11:06

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist erstmal eine gute Nachricht das ein Deutscher Hersteller es hier
    > fast geschafft hat ein gutes Smartphone zu präsentieren...
    >
    > Ich hoffe dass sie nach der zweiten oder dritten Iteration ein einigermaßen
    > Konkurrenzfähiges Produkt abliefern.

    Die Qualität haben sie dafür. Bin auch sehr gespannt.

  3. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: Xstream 04.12.15 - 11:06

    Und dass das Geld so lange reicht.
    Wobei mir scheint dass das Gerät mit ein paar Softwareänderungen durchaus gut wäre.

  4. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: Der_aKKe 04.12.15 - 12:43

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist erstmal eine gute Nachricht das ein Deutscher Hersteller es hier
    > fast geschafft hat ein gutes Smartphone zu präsentieren...
    >
    > Ich hoffe dass sie nach der zweiten oder dritten Iteration ein einigermaßen
    > Konkurrenzfähiges Produkt abliefern.


    Deutscher Hersteller? Haha

  5. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: smirg0l 04.12.15 - 14:07

    spaceMonster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist erstmal eine gute Nachricht das ein Deutscher Hersteller es hier
    > fast geschafft hat ein gutes Smartphone zu präsentieren...
    >
    > Ich hoffe dass sie nach der zweiten oder dritten Iteration ein einigermaßen
    > Konkurrenzfähiges Produkt abliefern.

    Damals, da waren die noch Deutsch, da war Gigaset noch von Siemens. Jetzt gehört die Marke, ich glaube Chinesen?

    Mein altes schnurloses Telefon war von denen und bis heute leider, trotz der kleinen Macken, unschlagbar. Leider hat es dann einen plötzlichen Tod gefunden, was wohl vielen passiert ist, und habe einen Nachfolger gesucht.
    Erschreckenderweise gab es im Bereich Festnetztelefone nur noch absoluten Mist auf dem Markt, alles, was ich mir angeschaut hatte, hatte irgendwo Makel, die nicht hinnehmbar waren. Einen Vergleich mit selbst dem billigsten Smartphone hatte keines überstanden, egal welcher Preis.

    Bin am Ende einer gefakten Rezession von Phillips aufgesessen und habe das mieseste Telefon seit Menschengedenken erworben - was jetzt irgendwo verstaubt, weil es, im Vergleich zu Smartphones und selbst den alten Telefonen, eine absolute Zumutung war und ist.
    Dabei spielt es wie gesagt keine Rolle, wie viel Geld man ausgeben kann und will, man bekommt wirklich gar nichts brauchbares. Zumindest vor 2-3 Jahren, ka. ob sich das gebessert hat.

    Um den Bogen zurück zu Gigaset zu schlagen:
    Die können nicht mal gescheite normale Telefone bauen, wieso in dreigottesnamen sollte man sich ein Smartphone von denen holen?

  6. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: SirTux 04.12.15 - 14:43

    Um den Bogen zurück zu Gigaset zu schlagen:
    Die können nicht mal gescheite normale Telefone bauen, wieso in dreigottesnamen sollte man sich ein Smartphone von denen holen?

    Dann sag mir mal ein anderes brauchbares, bezahlbares DECT Multizellen System, Du Schlaumeier.

  7. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: nicoledos 04.12.15 - 18:32

    Gigaset ist ist immer noch deutsch, gehört wohl zu 75% einem chinesischen Investor. Dieser hat wohl die Marke Lizenziert und plant in China über ein chinesisches Jointventure Smartphones unter der Marke für den asiatischen Markt zu vertreiben.

    Jetzt wäre nur die Frage ob die in China hergestellen Gigaset Smartphones von diesem Jointventure stammen.

  8. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: DerMerkt 04.12.15 - 19:42

    Die Smartphone Sparte von Gigaset arbeitet komplett in China. In Deutschland werden ausschließlich Festnetzgeräte produziert.

  9. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: Maturion 04.12.15 - 20:48

    DerMerkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Smartphone Sparte von Gigaset arbeitet komplett in China. In
    > Deutschland werden ausschließlich Festnetzgeräte produziert.

    Dass sie AUCH in China arbeitet will ich nicht bestreiten. Auf dem Smartphone steht allerdings "Designed in Germany". Ich weiß nicht, ob es da Vorschriften gibt, ab wann man das draufschreiben darf oder nicht. Aber es ist hier durchaus wahrscheinlich, dass Teile der Produktentwicklung doch in Deutschland stattfinden.

    Gigaset hat nach wie vor seinen Sitz in Deutschland. Ohne den chinesischen Investor wäre das Unternehmen vermutlich schon pleite.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.12.15 20:50 durch Maturion.

  10. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: Jared 05.12.15 - 10:43

    > Aber es ist hier durchaus wahrscheinlich, dass Teile der
    > Produktentwicklung doch in Deutschland stattfinden.

    Ich denke, die bekommen aus China einen Fragebogen gefaxt, wo sie ankreuzen können, welcher Prozessor gewünscht wird, ob Glas oder Plastikrückseite, wieviel MP die Kamera besitzen soll etc.. Das dürfte es mit Designed in Germany gewesen sein.

    Mir erschließt sich der Sinn eines solchen Baukasten Gerätes auch nicht.

  11. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: Trockenobst 05.12.15 - 13:00

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dabei spielt es wie gesagt keine Rolle, wie viel Geld man ausgeben kann und
    > will, man bekommt wirklich gar nichts brauchbares. Zumindest vor 2-3
    > Jahren, ka. ob sich das gebessert hat.

    AVM hat Handgeräte für daheim, Fritzfon. Ganz passabel.

    Ich habe von Gigaset das S810 Handgerät an alter Gigaset ISDN Basisstation (die nach 10 Jahren immer noch geht). Das Handgerät habe ich gekauft, weil ich vor allem Bluetooth und Kabelheadset anschließen konnte.

    Klappt einwandfrei und die Tonqualität ist gut. Nur zeigt sich eben, dass Gigaset zu gut war: ich brauche da nur alle 10 Jahre was Neues. So verdient man in der heutigen Zeit kein Geld, somit hat man auch nicht die Erfahrung und das Geld um im Telefon-Rennen mitzuspielen.

  12. Re: Nochmal probieren Gigaset, ihr schafft das!

    Autor: Maturion 05.12.15 - 18:58

    Der Investor, der bei Gigaset eingestiegen ist, Pan Sutong, ist zumindest mal kein Leichtgewicht, bei rund 8,6 Milliarden Dollar Vermögen. Gigaset hat ja auch schon ganz teure Werbeverträge abgeschlossen, z.B. mit dem FC Bayern.

    Offenbar scheint es um die Firma Gigaset aber überhaupt nicht gut zu stehen, wenn man inzwischen sogar den eigenen Namen verkauft hat: http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/telefon-hersteller-gigaset-massenentlassungen-hier-fc-bayern-party-dort-1.2767658

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. Infokom GmbH, Karlsruhe
  3. TIMOCOM GmbH, Erkrath
  4. Publicis Pixelpark Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-10%) 17,99€
  3. 5,95€
  4. 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Per Hubschrauber: US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung
    Per Hubschrauber
    US-Marine testet analoge Nachrichtenübermittlung

    Wie übermittelt man eine Nachricht und stellt sicher, dass der Feind sie nicht mithört? Man lässt sie von einem fliegenden Boten ausliefern. Was vor 80 Jahren funktioniert hat, geht auch heute noch.

  2. LPDDR4X: Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher
    LPDDR4X
    Micron hat 16-GByte-Smartphone-Speicher

    Mit neuester 10-nm-Technik für hohe Effizienz und Kapazität: Micron liefert 16-GBit-Chips für Smartphones aus. Damit sind Geräte mit 16 GByte LPDDR4X-Arbeitsspeicher möglich, zudem gibt es bei 8 GByte die Option, noch bis zu 256 GByte Flash-Speicher obendrauf zu packen.

  3. Crokage: Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow
    Crokage
    Quelltexthilfe nutzt Millionen Antworten von Stack Overflow

    "Wie deklariere ich eine Methode in Java?" Selbst Antworten auf einfache Fragen kann manche Quelltexthilfen überfordern. Das Machine-Learning-Programm Crokage soll das ändern und bezieht Stack Overflow mit ein. Die Software kann bereits ausprobiert werden.


  1. 15:43

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:02

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:33