1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Telekom setzt…

Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: Misanthrop 15.09.20 - 17:40

    -kwt-

  2. Re: Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: Mett 15.09.20 - 18:20

    Asymmetrisch. 🙄

  3. Re: Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: brainDotExe 15.09.20 - 19:47

    GPON ist vom Haus aus asymmetrisch.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.20 20:01 durch brainDotExe.

  4. Re: Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: Mett 15.09.20 - 20:03

    Und dennoch kann man symmetrische Geschwindigkeiten anbieten. Die Nachfolger von GPON, die höhere Geschwindigkeiten auf einem PON bieten, sind ja schon verfügbar.

  5. Re: Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: brainDotExe 15.09.20 - 20:17

    Klar, allerdings kanabalisiert man sich damit die Geschäftskundentarife.

  6. Re: Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: jak 15.09.20 - 20:19

    Unsinn, Upload ist teurer als Download und weniger nachgefragt, da macht es keinen Sinn, gleich viel anzubieten.

  7. VDSL100:40 VS Standleitung

    Autor: solary 15.09.20 - 21:07

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, allerdings kanabalisiert man sich damit die Geschäftskundentarife.

    Das glaube ich weniger, es gibt ja schon für 65¤ VDSL100:40+ Feste IP mbit/s für Firmen
    Wobei eine Standleitung auch nur Kupfer 16:16 bestimmt 400-500¤ kostet
    Firmen wollen halt 99,99% Ausfallsicherheit haben.

  8. Re: Asyncrone Ftth Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: brainDotExe 15.09.20 - 21:38

    Der 100/100 Geschäftskundentarif beim lokalen Provider kostet uns ca. 800¤ netto.
    100/20 Privatkundentarif ca. 60¤.
    Klar, da kommt noch das SLA dazu, aber als Provider versuchst du doch mit allen Mitteln den Kunden zum teuereren Tarif zu bewegen.

  9. Von Glasfaser können wir nur träumen.

    Autor: solary 16.09.20 - 10:17

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der 100/100 Geschäftskundentarif beim lokalen Provider kostet uns ca. 800¤
    > netto.

    Klar, unser Örtliche GF Anbieter hatte ein Tarif wie 100:30mbit/s, für Firmen, das ist abzocke wegen 30mbit/s Upload, wer mehr braucht soll zahlen.
    Die Telekom denk da etwas anders, wir haben z.B. eine 100:40 Leitung mit Feste IP für 66¤.
    Die ist so stabil wie eine Standleitung (8h entstörung)

    100/100 geht doch nur über GF?
    Von Glasfaser können wir nur träumen.

  10. ..

    Autor: senf.dazu 08.10.20 - 08:43

    Mett schrieb:
    ----..



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.20 08:44 durch senf.dazu.

  11. Re: Asymmetrische FTTH Bandbreiten sind eine Frechheit.

    Autor: senf.dazu 08.10.20 - 08:47

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GPON ist vom Haus aus asymmetrisch.

    Aber nur ein bißchen 2:1. Damit kann man gut leben. Beispiel Deutsche Glasfaser - die geben dieses Verhältnis an die Kunden weiter.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.20 08:48 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Embedded Software Entwickler (m/w/d) C/C++ Betriebssysteme / Linux
    ME MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. Technische Konzeption / Evaluation Content-Management-System (m/w/d)
    Universität Hamburg, Hamburg
  3. IT-Projektleiter »hands on« (m/w/d)
    Inpotron Schaltnetzteile GmbH, Hilzingen
  4. Sachbearbeiter (m/w/d) Geräteverwaltung
    VOLTARIS GmbH, Maxdorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Vision 6 im Hands On: Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino
    Vision 6 im Hands On
    Gelungene neue E-Book-Oberklasse von Tolino

    Die Tolino-Allianz hat dem neuen E-Book-Reader Vision 6 mehr Speicher und Geschwindigkeit spendiert. Das ergibt einen gelungenen E-Book-Reader.
    Ein Hands-on von Ingo Pakalski

    1. Family Sharing Tolino erlaubt das Teilen digitaler Hörbücher

    Neue Editionen von Koch Films: David Lynchs Dune jetzt auch in 4K
    Neue Editionen von Koch Films
    David Lynchs Dune jetzt auch in 4K

    Vier Wochen nach dem Kinostart von Denis Villeneuves Dune, präsentiert Koch Films David Lynchs Version aus dem Jahr 1984 in einer 4K-Edition.
    Von Peter Osteried

    1. Science-Fiction der Neunziger Babylon 5 wird neu aufgelegt
    2. 25 Jahre Independence Day Ein riesiges Raumschiff und ein riesiger Erfolg
    3. Dune Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor