1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Glasfaser: Telekom setzt…

Der Tram von der Glasfaser

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Tram von der Glasfaser

    Autor: Bommeltussi 16.09.20 - 12:26

    Der Traum von der Glasfaser endet dann, wenn der Vermieter sich querstellt. So geschehen bei mir. In der Strasse sind wir quasi umgeben von Glasfaser, aber das Haus, wo ich drin wohn, wurde nicht angeschlossen.

  2. Re: Der Tram von der Glasfaser

    Autor: schubumkehr 16.09.20 - 12:50

    Schön blöd, ist ja schließlich eine Wertsteigerung des Objekts. Mein Beileid, hier bauen die Stadtwerke gerade aggressiv alle Häuser auf FttH um.

  3. Re: Der Tram von der Glasfaser

    Autor: Faksimile 19.09.20 - 14:53

    Bommeltussi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Traum von der Glasfaser endet dann, wenn der Vermieter sich querstellt.
    > So geschehen bei mir. In der Strasse sind wir quasi umgeben von Glasfaser,
    > aber das Haus, wo ich drin wohn, wurde nicht angeschlossen.


    Und mit welcher Argumentation hat der Eigentümer die Zustimmung verweigert? Wer baut denn da aus?

  4. Der Traum kann wahr werden wenn der Provider nicht pennt

    Autor: senf.dazu 08.10.20 - 09:00

    Das zeigt nur das es ein Angebot von Seiten der Provider braucht um den Hauseigentümer zu motivieren. Statt ihm den ganzen "Ärger" zu überlassen was natürlich bequem ist.

    Einerseits macht ein MFH den Ausbau je Haushalt für den Provider billiger als ein EFH. Denn es braucht an Tiefbauarbeiten nur das Buddeln eines einzelnen Kabels für viele Haushalte. Da bleibt in der Investitionskostenbilanz also eigentlich Luft für etwas Innenausbau.

    Die Deutsche Glasfaser hat das begriffen - und hat vor Kurzem eine Kooperation gestartet um dem Hauseigentümer einen kostenlosen Innenausbau inkl. Leerrohren bis in die Wohnungen anzubieten. Was dann sicherlich auch bedeuted das DG für ihre selbst verlegten Leitungen bis hin zu den Dosen später auch nötigen Service und Reparaturen übernimmt. Sprich der Hauseigentümer bekommt das komplette Paket er braucht sich um nix kümmern.

    Könnte man als Provider von den Kabelfirmen lernen .. statt kopfschüttelnd die Probleme zu beklagen. Und sich mit ner schlechten Take-Up Rate zufrieden zu geben.

    Welcher wenig innovative Provider hat ausgebaut ?



    9 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.20 09:08 durch senf.dazu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) für die KRITIS-Branche Elektrizität
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Softwareentwickler Vertriebsumfeld (m/w/d)
    ERGO Direkt AG, Nürnberg
  3. Technischer Energiemanager (m/w/d)
    EnergiData GmbH, Duisburg
  4. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,19€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 168,25€)
  2. (u.a. WD Blue 3D 1TB für 79€ statt 94,53€ im Vergleich, be quiet! Straight Power 11 850W für...
  3. (u.a. XFX Speedster SWFT 309 Radeon RX 6700 XT Core Gaming für 879€ + 6,99€ Versand)
  4. PC-Hardware, Zubehör und mehr zu reduzerten Preisen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Core i5-12400(F) im Test
Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
  2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
  3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards

Mobilfunk: 5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit
Mobilfunk
5G - (k)eine Gefahr für die Gesundheit

Die Angst vor Handystrahlung ist fast so alt wie der Mobilfunk selbst. Nun gibt es 5G - und wieder die Frage: Bestehen Gesundheitsgefahren durch Mobilfunk?
Eine Analyse von Jan Rähm

  1. BASF Schwarzheide Chemiekonzern errichtet isoliertes 5G-Netz
  2. Mobilfunk Vodafone hat 5G an 6.000 Standorten ausgebaut
  3. Flughafen Köln-Bonn 5G-Netz für ein paar Hunderttausend Euro