1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Globalfoundries und ARM gemeinsam gegen…

100% weniger

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 100% weniger

    Autor: XCrist 13.02.10 - 16:40

    lol

  2. Re: 100% weniger

    Autor: JustMe222 13.02.10 - 16:45

    heißt auf gut deutsch, dass sie im standby kein strom mehr brauchen

  3. Re: 100% weniger

    Autor: Joe User 13.02.10 - 18:19

    Wie gut, dass deutsch nichts mit Physik zu tun hat. Im Stand-by wird immer Strom verbraucht, auch wenn es die Marketingabteilungen und so manche Redakteure nicht verstehen...

    Joe User

  4. Re: 100% weniger

    Autor: Ext 13.02.10 - 18:33

    Nicht zwingend, zumindest nicht bei Gleichspannung und wenn der Standby lediglich erfordert das eine Spannung anliegt, jedoch kein Strom fließt. Einzig und allein die Leckströme in Kondensatoren sorgen dann noch für Stromverbrauch, allerdings sind das bei einem solchen Gerät nur noch weniger mA.

  5. Re: 100% weniger

    Autor: Joe User 13.02.10 - 18:40

    Prozessoren arbeiten im Stand-by und wenn es nur die internen Timer sind und dafür benötigen sie nunmal Strom. Wie Du jetzt auf Kondensatoren kommst, ist mir schleierhaft...

    Joe User

  6. Re: 100% weniger

    Autor: asdfjklö 13.02.10 - 19:32

    Ja genau, lassen wir am besten die Techniker die News schreiben. Drei Seiten belangloses (dafür aber präzises) Technik-Geschwätz, was kaum einer versteht und inhaltlich trotzdem nicht mehr wiedergeben kann.

  7. Re: 100% weniger

    Autor: dsgdsgd 13.02.10 - 20:06

    So technische Details in einem Profi-Forum sind belanglos? Aber Seitenweises Troll-Gespamme ist natürlich extrem wichtig für den Profi, wie den Laien.

  8. Re: 100% weniger

    Autor: MESH 13.02.10 - 21:48

    ihr seid lächerlich, und zwar alle

  9. Re: 100% weniger

    Autor: Hmmmmm 13.02.10 - 22:08

    Ja, sind wir wohl alle, du bist da aber auch keine Ausnahme ;)

    Im übrigen bin ich schon der Meinung das der Autor beim Schreiben von so etwas schon mal ins grübeln kommen sollte. Zumindestens sofern man dem Anspruch des Online-Auftritts gerecht werden wöllte("IT-News für Profis", find ich immer wieder witzig...), so dürfte einem klar sein das diese Information doch mehr Fragen aufwirft. Unterstützen die SoCs einfach nur einen totalen Aus-Schalter(den bisher jeder der sowas in sein Design einbaut durch externe Beschaltung lösen könnte), einen tollen neuen Sleep-Modus der tatsächlich ohne Stromverbrauch auskommt oder ist das (was wohl jeder erwartet) nur dummes Marketinggewäsch, dann könnte man ja Versuchen da genauere Zahlen zu recherchieren...

  10. Re: 100% weniger

    Autor: dada 14.02.10 - 19:40

    Mit den 100% weniger könnte eventuell "halb soviel" gemeint sein.

    "100% mehr" steht ja umgangssprachlich für das doppelte (das 2 fache) und weniger ist der Kehrwert von mehr also ist "100% weniger" das 1/2 fache (= die hälfte).

    Allerdings muss man für die Rechnung dann wirklich schon gut Karneval gefeiert haben.

  11. Re: 100% weniger

    Autor: Ronie Müller 14.02.10 - 19:56

    Da musst du schon so besoffen sein, dass du lieber die Hände von der Tastatur lassen solltest.

  12. Re: 100% weniger

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.10 - 11:36

    Bloedsinn! ARM-Prozessoren koennen im Gegensatz zu x86-Prozessoren vollkommen abgeschaltet werden, bis sie durch ein Signal wieder eingeschaltet werden. Das sorgt fuer praktisch 0A Stromfluss, mal abgesehen von den tatsaechlich existierenden Leitungsverlusten und Leckstroemen, die aber hier kaum messbar sind.

  13. Re: 100% weniger

    Autor: Anonymer Nutzer 15.02.10 - 11:38

    Wenn du ansatzweise Ahnung von ARM-Prozessoren haettest, wuerdest du wissen, was du hier fuer einen Muell laberst...

  14. Re: 100% weniger

    Autor: hihi 15.02.10 - 14:23

    Wenn hier von wenigen mA Leckstroemen, die kaum messbar sind, mit ernstem Gesicht erzählt wird, ...

    Mein kleiner 8-bit Controller hier liefert dann wohl bereits wieder Strom. Das sollte ich mal nachmessen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Atlas Copco IAS GmbH, Bretten
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund
  3. SIZ GmbH, Bonn
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nintendo Switch 270,00€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  2. 59,99€ (PC)/ 69,99€ (PS4, Xbox) - Release am 20. März
  3. 68,90€
  4. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Nanoracks: Astronauten backen Kekse auf der ISS
    Nanoracks
    Astronauten backen Kekse auf der ISS

    Frische Kekse 400 Kilometer über der Erde: Der Esa-Astronaut Luca Parmitano hat erstmals auf der ISS gebacken. Was auf der Erde einfach ist, erwies sich im Weltraum als kompliziert. Er brauchte mehrere Anläufe, um ein annehmbares Ergebnis zu erzielen.

  2. Nintendo: Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen
    Nintendo
    Mario Kart Tour testet Mehrspielerrennen

    Erst durften nur Abonnenten teilnehmen, nun können alle Spieler per Smartphone in Mario Kart Tour in Multiplayerrennen um die Wette fahren. Wer mag, kann sich Gegner in seiner geografischen Nähe vorknöpfen.

  3. ERP-Software: S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite
    ERP-Software
    S/4 HANA liegt erstmals vor der Business Suite

    Die SAP-Anwenderfirmen haben den Umstieg vollzogen. Die Investitionen fließen in das neuere Produkt, so wie von SAP geplant. Wenn auch später, als viele erwartet haben.


  1. 19:34

  2. 16:40

  3. 16:03

  4. 15:37

  5. 15:12

  6. 14:34

  7. 14:12

  8. 13:47