Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Android Q heißt einfach Android…

echte Innovation nötig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. echte Innovation nötig

    Autor: pk_erchner 23.08.19 - 01:54

    was ich z.B. überhaupt nicht verstehe

    warum hat nicht jedes Android 9 / One Smartphone nfc per Mindeststandard?

    10 bräuchte tatsächlich auch neue gemeinsame Hardware Features

    Radar-Sensor ist eine gute Idee ... aber ist das der echte Bringer?

    Google macht so viel Geld und hat so wenig Ideen?

  2. Re: echte Innovation nötig

    Autor: netzwerkadmin 23.08.19 - 03:06

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum hat nicht jedes Android 9 / One Smartphone nfc per Mindeststandard?

    Warum sollte es?

    Brauch ich nicht, wenn du es brauchst kauf dir ein Gerät dass es hat

  3. Re: echte Innovation nötig

    Autor: 3dgamer 23.08.19 - 08:40

    Wie wäre es als Innovation ein System zu bauen, dass wie ein echtes OS modular genug aufgebaut ist, um Updates vernünftig verteilen zu können?
    Ein vernünftiger Update Mechanismus wäre doch mal ne Sache... das funktioniert aktuell null.

  4. Re: echte Innovation nötig

    Autor: Clouds 23.08.19 - 09:27

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Google macht so viel Geld und hat so wenig Ideen?

    Die haben bestimmt Ideen, aber keine Plattform, um die Ideen im freien Markt auszuprobieren. Die Pixellinie soll ja Geld machen, also müssen sie mehr oder weniger mainstream sein. Neue spezielle Features schrecken den regulären Kunden eher ab, würde ich sagen. Wenn man gut verkaufen will, muss man das machen was alle machen aber entweder besser oder günstiger.
    Vielleicht gibts mit dem Pixel A mal etwas spannendes..?

  5. Re: echte Innovation nötig

    Autor: seven83 23.08.19 - 09:29

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wäre es als Innovation ein System zu bauen, dass wie ein echtes OS
    > modular genug aufgebaut ist, um Updates vernünftig verteilen zu können?
    > Ein vernünftiger Update Mechanismus wäre doch mal ne Sache... das
    > funktioniert aktuell null.

    Das haben sie bereits gemacht wie mit u.a. Project Treble.
    Das dieses auch gut funktioniert, zeigt Nokia welches ein recht reines Android hat und durchgehend Updates liefert. Diese haben erst vor kurzem einen Updateplan veröffentlicht, bei denen über der Hälfte der Geräte schon im 2020 Q1 Android 10 bekommen werden.

    Das andere Hersteller sich nicht daran halten, liegt an der komplexen Art deren OS. Diese setzen eine zu stark abgeänderte UI drüber. Aber anstatt mal diese Hersteller zu meiden, kaufen die Leute es weiterhin.

  6. Re: echte Innovation nötig

    Autor: artenstreng 23.08.19 - 09:56

    seven83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3dgamer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wäre es als Innovation ein System zu bauen, dass wie ein echtes OS
    > > modular genug aufgebaut ist, um Updates vernünftig verteilen zu können?
    > > Ein vernünftiger Update Mechanismus wäre doch mal ne Sache... das
    > > funktioniert aktuell null.
    >
    > Das haben sie bereits gemacht wie mit u.a. Project Treble.
    > Das dieses auch gut funktioniert, zeigt Nokia welches ein recht reines
    > Android hat und durchgehend Updates liefert. Diese haben erst vor kurzem
    > einen Updateplan veröffentlicht, bei denen über der Hälfte der Geräte schon
    > im 2020 Q1 Android 10 bekommen werden.
    >
    > Das andere Hersteller sich nicht daran halten, liegt an der komplexen Art
    > deren OS. Diese setzen eine zu stark abgeänderte UI drüber. Aber anstatt
    > mal diese Hersteller zu meiden, kaufen die Leute es weiterhin.

    Ne, gerade deswegen habe ich mir jetzt endlich mal ein Android-One-Phone geholt.
    Hatte auch vorher schon ein Motorola, welches auch mit ziemlich purem Android lief. Waren auch "relativ" aktuell mit den Updates. Aber über Android 8.1 kam ich trotzdem nicht hinaus.

    Leider sträuben sich die meisten Hersteller noch, gute Geräte mit Android One herauszubringen. Aber mittlerweile ist die Mittelklasse so stark, dass es dort auch ein gutes Angebot gibt (Motorola One Vision, Xiaomi Mi A3 etc.).

    Mit herstellereigenen UIs kann man mich jagen.

  7. Re: echte Innovation nötig

    Autor: pk_erchner 23.08.19 - 09:58

    netzwerkadmin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > warum hat nicht jedes Android 9 / One Smartphone nfc per
    > Mindeststandard?
    >
    > Warum sollte es?
    >
    > Brauch ich nicht, wenn du es brauchst kauf dir ein Gerät dass es hat

    Bezahlen via Smartphone wäre mal was Neues...

    NFC?

    z.B. bringt Nokia neue Android One Smartphones wieder ohne NFC

    das macht keinen Sinn ....

  8. Re: echte Innovation nötig

    Autor: netzwerkadmin 23.08.19 - 10:11

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > netzwerkadmin schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > warum hat nicht jedes Android 9 / One Smartphone nfc per
    > > Mindeststandard?
    > >
    > > Warum sollte es?
    > >
    > > Brauch ich nicht, wenn du es brauchst kauf dir ein Gerät dass es hat
    >
    > Bezahlen via Smartphone wäre mal was Neues...

    Bin die letzten 42 Jahre nicht verhungert, habe noch alle meine Sinne beisammen und wenn was ganz sicher nicht auf meinem Wald-Und-Wiesen Telefon erfolgt ist es etwas das mit Payment zu tun hat, nichtmal wenn mich jemand dafür bezahlt

  9. Re: echte Innovation nötig

    Autor: violator 23.08.19 - 10:32

    seven83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber anstatt
    > mal diese Hersteller zu meiden, kaufen die Leute es weiterhin.

    Mir sagen die bisherigen Geräte nicht zu. Soll ich also trotzdem eins kaufen, bloß weil andere Hersteller doof sind?

  10. Re: echte Innovation nötig

    Autor: violator 23.08.19 - 10:33

    Die Nexusgeräte waren der Renner, Pixels sind dagegen überteuerte Geräte, die nicht aus der Masse herausstechen.

  11. Re: echte Innovation nötig

    Autor: netzwerkadmin 23.08.19 - 10:34

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > seven83 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber anstatt
    > > mal diese Hersteller zu meiden, kaufen die Leute es weiterhin.
    >
    > Mir sagen die bisherigen Geräte nicht zu. Soll ich also trotzdem eins
    > kaufen, bloß weil andere Hersteller doof sind?

    Wenn dir nichts zusagt musst überhaupt kein Smartphone kaufen
    Klingt komisch ist aber so

  12. Re: echte Innovation nötig

    Autor: Zim 23.08.19 - 11:25

    seven83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3dgamer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wäre es als Innovation ein System zu bauen, dass wie ein echtes OS
    > > modular genug aufgebaut ist, um Updates vernünftig verteilen zu können?
    > > Ein vernünftiger Update Mechanismus wäre doch mal ne Sache... das
    > > funktioniert aktuell null.
    >
    > Das haben sie bereits gemacht wie mit u.a. Project Treble.
    > Das dieses auch gut funktioniert, zeigt Nokia welches ein recht reines
    > Android hat und durchgehend Updates liefert. Diese haben erst vor kurzem
    > einen Updateplan veröffentlicht, bei denen über der Hälfte der Geräte schon
    > im 2020 Q1 Android 10 bekommen werden.
    >
    > Das andere Hersteller sich nicht daran halten, liegt an der komplexen Art
    > deren OS. Diese setzen eine zu stark abgeänderte UI drüber. Aber anstatt
    > mal diese Hersteller zu meiden, kaufen die Leute es weiterhin.

    Oder man nutzt CustomRoms.
    Schaut vorher welche Geräte auch in Zukunft und in Vergangenheit geupdatet werden/wurden und hat einfach keinen Stress mehr.
    Bei den Tutorials kann man eigentlich nix falsch machen.

    Aber was Nokia macht ist echt vorbildlich.

    LG
    Zim

  13. Re: echte Innovation nötig

    Autor: seven83 23.08.19 - 11:48

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Mir sagen die bisherigen Geräte nicht zu. Soll ich also trotzdem eins
    > kaufen, bloß weil andere Hersteller doof sind?

    Neben Nokia sind doch Motorola mit One Vision und Xiaomi mit Mi A3 dabei. BQ hat auch zwei Geräte Android One. Die Geräte sind so unterschiedlich da solltest Du eines finden welches Dir gefällt.

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Nexusgeräte waren der Renner, Pixels sind dagegen überteuerte Geräte,
    > die nicht aus der Masse herausstechen.

    Ich hatte auch ein Nexusgerät (Nexus 5) und ich empfand es in Ordnung. Nur das Nexus 4 und 5 waren preiswert. Ab dem Nexus 6 waren die Nexus Geräte alles andere als preiswert.

    Google hat deswegen doch das Pixel 3a herausgebracht, welches sich auch aufgrund des niedrigeren Preis gegenüber der regulären Reihe auch besser verkauft hat.

    Zim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder man nutzt CustomRoms.
    > Schaut vorher welche Geräte auch in Zukunft und in Vergangenheit geupdatet
    > werden/wurden und hat einfach keinen Stress mehr.
    > Bei den Tutorials kann man eigentlich nix falsch machen.
    >
    > Aber was Nokia macht ist echt vorbildlich.
    >
    > LG
    > Zim

    Ich habe jeweils 3 Jahre mit dem Motorola Defy und dem Nexus 5 Roms geflasht. Gerade beim Nexus 5 habe ich alle möglichen Roms ausprobiert und die liefen auch recht gut. Es hat auch recht Spaß gemacht Sachen auszuprobieren. Aber seit 2016 genieße ich es doch eher, dass das Gerät richtig rund und flüssig läuft und man monatlich einfach nur auf Update drückt.

  14. Re: echte Innovation nötig

    Autor: Zim 23.08.19 - 11:52

    seven83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Mir sagen die bisherigen Geräte nicht zu. Soll ich also trotzdem eins
    > > kaufen, bloß weil andere Hersteller doof sind?
    >
    > Neben Nokia sind doch Motorola mit One Vision und Xiaomi mit Mi A3 dabei.
    > BQ hat auch zwei Geräte Android One. Die Geräte sind so unterschiedlich da
    > solltest Du eines finden welches Dir gefällt.
    >
    > violator schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Nexusgeräte waren der Renner, Pixels sind dagegen überteuerte
    > Geräte,
    > > die nicht aus der Masse herausstechen.
    >
    > Ich hatte auch ein Nexusgerät (Nexus 5) und ich empfand es in Ordnung. Nur
    > das Nexus 4 und 5 waren preiswert. Ab dem Nexus 6 waren die Nexus Geräte
    > alles andere als preiswert.
    >
    > Google hat deswegen doch das Pixel 3a herausgebracht, welches sich auch
    > aufgrund des niedrigeren Preis gegenüber der regulären Reihe auch besser
    > verkauft hat.
    >
    > Zim schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder man nutzt CustomRoms.
    > > Schaut vorher welche Geräte auch in Zukunft und in Vergangenheit
    > geupdatet
    > > werden/wurden und hat einfach keinen Stress mehr.
    > > Bei den Tutorials kann man eigentlich nix falsch machen.
    > >
    > > Aber was Nokia macht ist echt vorbildlich.
    > >
    > > LG
    > > Zim
    >
    > Ich habe jeweils 3 Jahre mit dem Motorola Defy und dem Nexus 5 Roms
    > geflasht. Gerade beim Nexus 5 habe ich alle möglichen Roms ausprobiert und
    > die liefen auch recht gut. Es hat auch recht Spaß gemacht Sachen
    > auszuprobieren. Aber seit 2016 genieße ich es doch eher, dass das Gerät
    > richtig rund und flüssig läuft und man monatlich einfach nur auf Update
    > drückt.

    Ich drücke im Moment immer Montags einfach auf Update, dank microG Kernel auf Lineage16.
    Danach nur warten bis alles durchläuft. Fertig.

  15. Re: echte Innovation nötig

    Autor: 3dgamer 23.08.19 - 12:36

    Windows finden alle doof, aber dort laufen Updates völlig Herstellerunabhängig. Verrückt oder?

  16. Re: echte Innovation nötig

    Autor: seven83 23.08.19 - 12:50

    Zim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich drücke im Moment immer Montags einfach auf Update, dank microG Kernel
    > auf Lineage16.
    > Danach nur warten bis alles durchläuft. Fertig.

    Bei mir war es noch CyanogenMod 12-13 aber auch viele andere ROMs, welche sich relativ leicht updaten ließen. Du weißt aber sicherlich was ich meine und es ist schön zu sehen, dass Lineage so gut geworden ist. Ich verfolge diese Themen sowie XDA nicht mehr so stark.

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows finden alle doof, aber dort laufen Updates völlig
    > Herstellerunabhängig. Verrückt oder?

    Für Windows stehen auch alle Treiber zur Verfügung bzw. sind vollständig kompatibel.
    Bei Android ist das nicht der Fall.

    Es gab im Jahre 2016 den Vorfall, dass Google mit Android 7 die Grafik­schnitt­stelle Vulkan mit rausgebracht hat. Qualcomm wollte aber für den Snapdragon 800 und 801 keinen aktualisierten Treiber bringen.
    Die Smartphones HTC One M8, Nexus 5, Sony Xperia Z2, Sony Xperia Z3/Compact und das Samsung Galaxy S5 konnten deshalb schon gar kein Android 7 mehr bekommen, weil der passende Treiber gefehlt hat.

    Gerade bei Sony war das Ärgerlich denn das Sony Xperia Z3/Compact hat am Beta Programm teilgenommen und auch die laufenden Stadien der Beta von Android 7 bekommen. Sie mussten mittendrin stoppen.

  17. Re: echte Innovation nötig

    Autor: netzwerkadmin 23.08.19 - 14:21

    3dgamer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows finden alle doof, aber dort laufen Updates völlig
    > Herstellerunabhängig. Verrückt oder?

    Herstellerunabhängig?

    Die PC-Platform ist offen während das ganze Smartphone-Geraffel zugenagelt wie nur sonst was ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leipzig Neues Rathaus, Leipzig
  2. BWI GmbH, Berlin, München, Meckenheim, Bonn
  3. LaVita GmbH, Kumhausen
  4. Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


    1. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
      Quartalsbericht
      Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

      Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

    2. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
      Kongress-Anhörung
      Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

      Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

    3. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
      Mikrowellen
      Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

      Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.


    1. 22:46

    2. 19:16

    3. 19:01

    4. 17:59

    5. 17:45

    6. 17:20

    7. 16:55

    8. 16:10