Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Nexus-6-Nutzer bekommen…

Gilt das auch für Lineage?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gilt das auch für Lineage?

    Autor: fritze_007 16.03.17 - 11:22

    Habe mein Nexus 5 kürzlich erstmals gerootet und mit dem Lineage nightly vom 28.02. bespielt, was mir auch schon "Android 7.1.1" als Version anzeigt.

    Gilt das mit dem Nexus6-Problem auch für mich?

    Ich hoffe nicht, weil mein Nexus 5 seit Lineage so gut läuft wie lange vorher nicht...

  2. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: Salzbretzel 16.03.17 - 11:41

    Nein, Linage OS ist eine andere Baustelle. Dieses Problem hast du damit umschifft.

  3. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: HansUlrich 16.03.17 - 12:00

    Wieso solltest du auch OTA Updates von Google für das Nexus 6 auf deinem Nexus 5 bekommen, welches zudem noch nicht mal Stock läuft?

  4. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: fritze_007 16.03.17 - 12:32

    Weil Du die OTA-updates auch manuell downloaden kannst (https://developers.google.com/android/ota) und diese files auch als Grundlage für Lineage genommen werden.

  5. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: Truster 16.03.17 - 12:37

    Kann ich mir nicht vorstellen, zumal ja auch proprietary Code enthalten ist.

    Für's AOSP gibt's sicher eigene Branches.

  6. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: fritze_007 16.03.17 - 13:18

    Na dann zitiere ich mal von der AOSP-Seite:

    "This site and the Android Open Source Project (AOSP) repository offer the information and source code you need to create custom variants of the Android stack, port devices and accessories to the Android platform, and ensure your devices meet compatibility requirements."

  7. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: bofhl 16.03.17 - 14:22

    fritze_007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na dann zitiere ich mal von der AOSP-Seite:
    >
    > "This site and the Android Open Source Project (AOSP) repository offer the
    > information and source code you need to create custom variants of the
    > Android stack, port devices and accessories to the Android platform, and
    > ensure your devices meet compatibility requirements."

    Dann wünsche ich dir viel Spass dabei, die OTA-Updates des AOSP ins Lineage-System einzuspielen!

    Manche Leute wollen eben mit Gewalt ihr Smartphone außer Betrieb setzen...

    Denn Grund erklär ich mal nicht - selbst herausfinden macht mehr Spass!


    (PS: den zitierten Text kann man getrost vergessen wenn man ein Custom-ROM nutzt, noch dazu eines das sehr viel am Systeminterna geändert hat)

  8. Re: Gilt das auch für Lineage?

    Autor: ve2000 16.03.17 - 16:54

    fritze_007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Habe mein Nexus 5 kürzlich erstmals gerootet und mit dem Lineage nightly
    > vom 28.02. bespielt, was mir auch schon "Android 7.1.1" als Version
    > anzeigt.
    >
    > Gilt das mit dem Nexus6-Problem auch für mich?

    Mit Abstand dümmster Beitrag dieses kompletten Threads...
    Auweia.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  2. sunhill technologies GmbH, Erlangen
  3. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
      Digitale Souveränität
      Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

      Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

    2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
      3G
      Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

      Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

    3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
      5G-Media Initiative
      Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

      In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


    1. 21:15

    2. 20:44

    3. 18:30

    4. 18:00

    5. 16:19

    6. 15:42

    7. 15:31

    8. 15:22