1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Nexus One: Android-Smartphone mit…
  6. Thema

Überwachung 2.0?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Überwachung 2.0?

    Autor: iLOL 06.01.10 - 20:08

    OMG Nein, aber zumindest zeigt das Geschäftsmodell doch, dass das Prinzip geben und nehmen doch gut funktioniert, wenn es clever gemacht ist. Der Staat privatisiert, das ist das Einzige, was er kann. Und dem Kunden gehts danach auch nicht besser. Siehe Deutsche Bahn oder Post.

  2. Re: Überwachung 2.0?

    Autor: raumundzeit 06.01.10 - 23:58

    du hast hier mit vielem sehr recht, dumm nur dass das meiste auch heute schon ohne googles zutun möglich ist.
    unser staat sammelt alle möglichen daten, im jahr 2030 wird es personalausweise geben auf denen dein genetischer code abgespeichert ist, oder zumindest über einen staatlichen server abrufbar sein wird und der staat wird diese daten zwecks gewerblicher nutzung gegen entgeld jedem der zahlt bereitstellen. die gesetzlichen grundlagen dazu sind heute schon gelegt.
    google mag schlimm sei, aber unser staat ist noch viel schlimmer.
    wir sind eben nur konsumenten und urnenpöbel.
    und das aller schlimmste ist, ob du googles annehmlichkeiten nutzt oder nicht ist schei... egal, du kannst dich all diesen datensamlern in unserer "modernen" gesellschaft nicht mehr entziehen. wenn du etwas anderes glaubst, dann ist das schlicht selbstbetrug. die piratenpartei kommt minimum 15 jahre zu spät und die anderen parteien haben die bevölkerung verraten an lobbyisten. die freiheit wird abgeschafft um die feiheit zu schützen.

  3. Re: Überwachung 2.0?

    Autor: another-user 19.01.10 - 01:35

    Man weiss wie Google arbeitet, dementsprechend kann man seine Daten zum positiven manipulieren. Zwar ist durch Facebook der Trend wieder etwas zur echten Identität gegangen, ich denke in Zukunft wird man sich wieder mehrere Identitäten und Aliase schaffen, eine für den Arbeitgeber unter dem echten Namen, eine für Freunde etc. Man muss dann halt darauf achten das keine Verbindung per E-Mail, Name oder sonst was zwischen den Profilen besteht. Und wenn das alles nicht mehr hilt und die Paranoia zu groß wird, kommt sicher irgendwann: Offline ist das Online!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP Solution Architect (m/w/d)
    IT-Consult Halle GmbH, Halle
  2. SAP CS Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 1c: Enterprise (m/w/d)
    KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  4. Abteilungsleitung (m/w/d) Digitale Transformation
    Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr, München, Nürnberg, Ebern

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Age of Empires Definitive Collection für 17,99€, Age of Empires Definitive Collection...
  3. 99,99€ (Release 04.03.2022)
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022

Bundestagswahl 2021: Die Parteien im Datenschutz-Check
Bundestagswahl 2021
Die Parteien im Datenschutz-Check

Gesagt, getan? Wir haben geprüft, was CDU, SPD, Grüne, FDP, Linke und AfD zum Datenschutz fordern - und was sie selbst auf ihren Webseiten umsetzen.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Bundestagswahl Wahl-O-Mat 2021 ist online
  2. Bundestagswahl 2021 Einige Wahlbehörden nur über unsichere Mailserver erreichbar
  3. Kandidaten-Triell Sogar Gendern ist wichtiger als Digitalisierung

Custom Keyboard GMMK Pro: Tastatur selbst bauen macht Spaß
Custom Keyboard GMMK Pro
Tastatur selbst bauen macht Spaß

Wenn die mechanische Tastatur nicht ausreicht, kommt der Selbstbau in Frage. Ich habe klein angefangen und es am GMMK Pro ausprobiert.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. ZSA Moonlander im Test Das Tastatur-Raumschiff
  2. Alloy Origins Core im Test Full Metal Keyboard
  3. Duckypad Mechanisches Tastenpad ermöglicht Makros und Tastenkürzel