Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Play Store: Kabelloses Ladegerät…

innovation?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. innovation?

    Autor: Anonymer Nutzer 12.02.13 - 15:31

    ... bislang hatte man via kabelladung einen gewissen bewegungsradius (mit voller energie) ... nun ist der bewegungsradius via induktiven ladens gleich null ... innovation?!

  2. Re: innovation?

    Autor: Nephtys 12.02.13 - 15:50

    McNoise schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... bislang hatte man via kabelladung einen gewissen bewegungsradius (mit
    > voller energie) ... nun ist der bewegungsradius via induktiven ladens
    > gleich null ... innovation?!


    Es geht beim Laden nicht um Mobilität.

    aber Induktion spart zB bei der Abnutzung von physischen Elementen, und es sieht auch besser aus.

    Wenn du willst kannst du auch einfach nen Großkupferspule selbst neu verdrahten und den gesamten Raum mit einem Elektromagnetischen Feld abdecken. Ich würde mir aber vorher eine sehr gute Krankenversicherung zulegen.

  3. Re: innovation?

    Autor: Cesair 12.02.13 - 17:14

    glaube nicht, dass das ohne weiteres gesundheitliche folgen hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  3. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-75%) 2,49€
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29