Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google Search by Voice: Suchanfragen ins…

Symbian: immer noch Falschmeldung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Symbian: immer noch Falschmeldung!

    Autor: M-- 18.06.10 - 16:47

    Hi golem,

    nichts "gegen" euch, aber es gibt keine Symbian Anwendung zum installieren und per Sprache suchen. Zumindest nicht von google zum download für normale Menschen.

    Auch nicht unter m.google.com!

    Evtl. ist das nur fpr ganz bestimmte Nokias verfügbar? (negativ getestet mit xm5800, E71, E72, E51, E61 und 5230.

    Mag sein,das ich der Einzige bin, aber es gibt da nix für jederman, die Meldung ist so sehr Zeitraubend...... (klar, google behauptet selber ständig, die app wäre da, nennt Features in Listen,... aber KEIN DOWNLOAD...)

    -M

  2. Re: Symbian: immer noch Falschmeldung!

    Autor: M-- 18.06.10 - 16:56

    Und wer bei google (mit BING.com!!) auf den Websetien suchen lässt findet auch die Bestätigung:

    http://www.google.de/support/mobile/bin/answer.py?hl=de&answer=163629

    Zusätzliche Funktionen von Google Mobile App zum Herunterladen

    - Schneller Zugriff auf Google: Starten Sie Google, ohne zuerst google.com aufrufen zu müssen.

    - Sprachsuche:*1 Sprechen Sie Ihre Suchanfrage auf, anstatt sie einzutippen.

    - Mein Standort: Bei der Suche nach Geschäften oder Läden in Ihrer Nähe (z. B. "Pizza" oder "Starbucks") müssen Sie Ihren aktuellen Standort nicht mehr eingeben.

    - Google Suggest: Nutzen Sie die während Ihrer Eingabe angezeigten Vorschläge zur Suche nach Geschäften und Unternehmen.

    - Suchverlauf: Greifen Sie schnell auf bereits durchgeführte Suchanfragen zurück.

    =========>>>>>>>>>>>> *1 Derzeit nur auf Android-, BlackBerry- und iPhone-Geräten verfügbar <<<<<<<<===========

    Also kein Voice-Search für Symbian, egal was Presseabteilung und Übersichtseite sagen :(((

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen
  2. DATA MODUL AG, München
  3. GÖRLITZ AG, Koblenz
  4. Universitätsmedizin Göttingen, Göttingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. App-Entwicklung: Google startet Langzeitsupport für Android-NDK
    App-Entwicklung
    Google startet Langzeitsupport für Android-NDK

    Das für native Programmierung mit C und C++ gedachte NDK von Android erhält künftig Langzeitsupport. Der Werkzeugkasten soll jährlich aktualisiert werden.

  2. Nvidia: Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald
    Nvidia
    Shield TV Pro samt Fernbedienung erscheint bald

    Bei Händlern waren kurzzeitig das Shield TV Pro, eine kleine zylindrische Basisversion und Zubehör verfügbar: Nvidia verbaut einen sparsameren Chip, der Dolby Vision für HDR und 4K-Upscaling unterstützt.

  3. Elektroauto von VW: Es hat sich bald ausgegolft
    Elektroauto von VW
    Es hat sich bald ausgegolft

    Es hat eine Weile gedauert, aber jetzt startet VW in die Verkehrswende: Ab November läuft in Zwickau das Elektroauto ID.3 vom Band. Dafür baut der Konzern den Standort in Sachsen fast vollständig um.


  1. 12:57

  2. 12:35

  3. 12:03

  4. 11:50

  5. 11:35

  6. 11:20

  7. 11:05

  8. 10:45