Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Smartphone: Großes Nexus 6 mit…
  6. Thema

6" sind jetzt doch zu groß?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 09:03

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab normale Hände und Gott hat mir in weiser Vorraussicht, dass es mal
    > zu solchen Bedienproblemen mit Smartphones kommen wird, sogar ZWEI davon
    > gegeben. Wen das stört, oder wer keine ZWEI Hände hat, letzterer tut mir
    > leid, der soll sich dann einfach ein kleineres Smartphone kaufen. So ist
    > das Leben, hart und meistens unfair :D

    Ich kann auch ein Eis mit zwei Händen halten, ich kann auch meinen Hausschlüssel mit zwei Händen halten, oder ein Messer oder eine Zahnbürste, oder, oder, oder... aber viel praktischer ist es, mit einer Hand. So einfach ist das. Hier wurde ein Nachteil erschaffen, der meiner Meinung nach nicht hätte sein müssen.

  2. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: neocron 16.10.14 - 09:05

    muss er auch nicht, weshalb es eben nicht nur 6 zoll geraete gibt!
    Ein Nachteil wurde da eigentlich auch nicht erschaffen, denn alle die sich solche grossen Geraete kaufen, sehen darin auch meist keinen Nachteil ...
    die die einen Nachteil sehen, kaufen sich eine kleinere Alternative ...

  3. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 09:05

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass es... Sogar mit kleinen Händen geht das wenn man das SP richtig hält.
    > Das weis auch jeder und wurde schon oft gezeigt. Nur weil der 25000000ste
    > es noch immer nicht kapiert hat, musst man sich keine Mühe machen.

    Bitte zeig mir ein Foto, auf dem jemand mit kleinen Händen ein 6 Zoll Smartphone mit einer Hand hält, den kleinen Finger auf der Unterseite und den Daumen LOCKER über ALLE Bereiche des Bildschirms. Meiner Meinung nach ist das unmöglich.

  4. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 09:07

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muss er auch nicht, weshalb es eben nicht nur 6 zoll geraete gibt!
    > Ein Nachteil wurde da eigentlich auch nicht erschaffen,

    Doch, denn die kleinen Geräte haben halt nicht die sogenannte "Top-Hardware". Man hat nur noch die Wahl zwischen "unhandlich" und "leistungsschwach".

  5. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 09:09

    Nö mach ich ned... hab keine Lust :-). Ich weis.." wääää weil es das ned gibt bla blubb"

  6. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 09:27

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nö mach ich ned... hab keine Lust :-). Ich weis.." wääää weil es das ned
    > gibt bla blubb"

    Hätt mich auch gewundert. So einen Link hatte nämlich bisher noch keiner von den Klugsch....... liefern können.

  7. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 09:32

    Jeder weis, wenn man dir als proffessioneller Klugscheißer... darfst du ruhig sagen zu mir, mich stört so was nicht, geschickt hätte, wäre gekommen. " Aber das sind doch keine kleinen Hände!!!! Die sind doch riiiiiießig" und das selbst wenn es 2 Zoll Hände wären xD.

    Übrigens musst das nur hier mal suchen. Es wurden bereits Fotos gemacht zum Galaxy S5 und zum Iphone 6 und und und und. Immer die gleiche Leier aber die "Beweise" hat es NIEEEE gegeben. Wenn du nicht fähig bist selbst zu suchen mache auch ich das nicht für dich.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.14 09:33 durch Niaxa.

  8. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: neocron 16.10.14 - 09:36

    den hattest du aber nicht benannt!
    du sprachst davon, dass die Displaygroesse ein Nachteil waere ...
    es ist weniger die Displaygroesse, als einfach die Minderheit die kleine Geraete haben moechte ...

    und was meinst du mit leistungsschwach?
    bis wohin ist ein Smartphone denn akzeptabel, was die Groesse angeht?
    und was muss es denn unbedingt haben?

    bestimmte Konstellationen lohnen sich tatsaechlich nicht mehr, weil es zu wenige gibt, die diese spezielle Anforderung haben ... man kann ja nicht erwarten, dass ein Hersteller ein modell nur auf einen selbst zugeschnitten baut!

  9. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 09:37

    Lies den letzten Satz!

  10. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 09:41

    Naja ich kann nicht behaupten Das die kleineren Varianten sooo schwach sind stimmt auch nicht mehr. Man kann auch nicht alles haben. Mir hätten 5 Zoll auch besser gefallen, aber jetzt sind es halt 6 Zoll. Das Iphone 6 (das "kleine") wäre doch dann eine Alternative.

  11. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 10:04

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder weis, wenn man dir als proffessioneller Klugscheißer... darfst du
    > ruhig sagen zu mir, mich stört so was nicht, geschickt hätte, wäre
    > gekommen. " Aber das sind doch keine kleinen Hände!!!! Die sind doch
    > riiiiiießig" und das selbst wenn es 2 Zoll Hände wären xD.

    Nö, kann von mir aus auch ein Foto o.ä. mit großen Händen sein.

    > Übrigens musst das nur hier mal suchen. Es wurden bereits Fotos gemacht zum
    > Galaxy S5 und zum Iphone 6 und und und und. Immer die gleiche Leier aber
    > die "Beweise" hat es NIEEEE gegeben. Wenn du nicht fähig bist selbst zu
    > suchen mache auch ich das nicht für dich.

    Aber ich suche doch nicht nach etwas, von dem ich überzeugt bin, dass es das nicht gibt? Wer macht sowas? Wenn du einen Link hast, immer her damit.

  12. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 10:09

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist weniger die Displaygroesse, als einfach die Minderheit die kleine
    > Geraete haben moechte ...

    Das weißt du doch gar nicht. Da die kleineren Geräte halt immer auch die abgespeckten sind, kannst du gar nicht wissen, aus welchem Grund die Leute die großen Dinger kaufen.

    > und was meinst du mit leistungsschwach?

    Mit leistungsschwach meine ich hauptsächlich leistungsschwach.

    > bis wohin ist ein Smartphone denn akzeptabel, was die Groesse angeht?

    Bei mir persönlich bis zu der Größe, wo ich noch bequem und ohne besondere Streckung des Daumens mit einer Hand an alle Bereiche des Displays komme.

  13. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: kellemann 16.10.14 - 10:11

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann auch ein Eis mit zwei Händen halten, ich kann auch meinen
    > Hausschlüssel mit zwei Händen halten, oder ein Messer oder eine Zahnbürste,
    > oder, oder, oder... aber viel praktischer ist es, mit einer Hand. So
    > einfach ist das. Hier wurde ein Nachteil erschaffen, der meiner Meinung
    > nach nicht hätte sein müssen.

    Bei deinen Beispielen hat man aber keinen Vorteil wenn man 2 Hände benutzt.
    Wenn man allerdings ein größeres Smartphone hat, kann man schon von Vorteilen sprechen. Surf man eine Stunde lang mit einem 5,5" Gerät und schnapp dir danach dein iPhone 5s oder was auch immer du als handlich ansiehst. Aber sicher wirst du nun sagen "Surfen, Spiele und sowas, das machen nur Kiddies ...".

    Ich hätte gerne auch einen riesen Display, denn in den meisten Fällen ist Größer tatsächlich besser. Allerdings gehe ich halt den Kompromiss ein, dass es noch in die Tasche passen muss, daher bleibe ich bein ~5". Aber ich kann Leute verstehen, die solch große Geräte gerne nutzen.

    Wäre man(n) doch nur Frau und hätte immer eine Handtasche dabei, ich hätte sofort ein Phablet ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.14 10:13 durch kellemann.

  14. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 10:12

    Der der seiner Überzeugung Nachdruck verleihen möchte.

    Ich habe mein N5 hier in einer Hand und komme super an alle Ecken. Hab nicht die kleinsten und nicht die größten Hände und dennoch funktioniert es. Warum sollte ich etwas "beweisen" wollen? Für mich geht es ja und ich freue mich auch schon auf das N6. Und ich kann sowas von froh sein, dass es hier weiter geht in der Größenordnung. Die Entwicklung scheint es mit mir besser zu meinen als mit dir. Traurig für dich aber mich freut das total. Beweisen muss ich da wirklich nix. Reicht völlig aus wenn ich mir den Allerwertesten abfreue.

    Und ich habe in der Zeit schon 3 Links gesammelt. Aber gerade zum Trotz wirds für dich hier nix zu lesen geben :-).

  15. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: plutoniumsulfat 16.10.14 - 10:14

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Niaxa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lass es... Sogar mit kleinen Händen geht das wenn man das SP richtig
    > hält.
    > > Das weis auch jeder und wurde schon oft gezeigt. Nur weil der
    > 25000000ste
    > > es noch immer nicht kapiert hat, musst man sich keine Mühe machen.
    >
    > Bitte zeig mir ein Foto, auf dem jemand mit kleinen Händen ein 6 Zoll
    > Smartphone mit einer Hand hält, den kleinen Finger auf der Unterseite und
    > den Daumen LOCKER über ALLE Bereiche des Bildschirms. Meiner Meinung nach
    > ist das unmöglich.

    Wenn man das Handy auf den kleinen Finger stellt und dann noch kippt, kommt man auch bei 5 Zoll an jede Ecke ran. Dass du da schneller ne Sehnenscheidenentzündung bekommst als du den Homebutton drücken kannst, ist dann ne andere Geschichte.

  16. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 10:18

    Klar wie Kloßbrühe. Ich halt meines auch so und hab noch keine. Aber was noch nicht ist kann ja noch werden... drück mir die Daumen.

  17. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: pierrot 16.10.14 - 10:24

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja genau keiner möchte es und genau deswegen ergeben die Marktforschungen
    > von Handyunternehmen ja auch genau das Gegenteil. Ihr denkt doch auch, dass
    > sich Google, Apple und co. hinsetzen und irgendwann sagen... ah mach ma
    > halt 6 Zoll. Die werden das schon kaufen...
    >
    > Man Leute die rennen rum wie die blöden und analysieren alles was geht.
    > Markt, Anwenderwünsche, Umfragen und und und und und. Und am ende
    > analysieren sie noch mal ihre Analysen und dann noch mal von vorn. Und erst
    > dann wird sich zusammengesetzt und noch mal paar Tage diskutiert, was den
    > jetzt endgültig gebaut wird. Das beste daran ist, dass sie dies auch recht
    > gut machen. Der Erfolg gibt ihnen recht.

    Naja... der Grundtenor zum Nexus 6 ist bisher dieser: "zu groß".
    Zwar ist das Golem-Forum nicht der Querschnitt der Gesellschaft, aber ich befürchte irgendwie, dass wenn ein DAU im Saturn vor den 6" steht und den Preis dazu sieht, sich vielleicht doch nach was anderem umsieht.
    Sicher gibt es eine Zielgruppe für 6"-Geräte, nur wird diese wohl kleiner sein als eine für kleinere Geräte. Da können die analysieren wie sie wollen, so lange die Management-Ebene stur dem Trend "immer größer" folgt. Und bei heutigen Lebenszyklen von Produkten lohnt sich viel analysieren auch nicht; da bringt man eher in einem halben Jahr was anderes raus.

    Davon abgesehen gehöre ich eher zu der Kundengruppe, die für sich selbst entscheidet, was zu ihnen passt, und es sich nicht von den Unternehmen erklären lässt.

  18. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 10:26

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei deinen Beispielen hat man aber keinen Vorteil wenn man 2 Hände
    > benutzt.
    > Wenn man allerdings ein größeres Smartphone hat, kann man schon von
    > Vorteilen sprechen. Surf man eine Stunde lang mit einem 5,5" Gerät und
    > schnapp dir danach dein iPhone 5s oder was auch immer du als handlich
    > ansiehst.

    Das ist aber kein Vorteil der 2-Hand-Bedienung, sondern des größeren Displays. Außerdem geht es mir nicht um Sachen, die man eine Stunde mit dem Smartphone macht, sondern um die, die man nur wenige Sekunden macht. Kurz das Smartphone aus der Tasche holen/vom Tisch nehmen und was drauf nachsehen, DAS will ich mit einer Hand machen, aber ich persönlich finde das ab einer gewissen Größe einfach nicht praktikabel.

    > Aber sicher wirst du nun sagen "Surfen, Spiele und sowas, das
    > machen nur Kiddies ...".

    Da schätzt du mich falsch ein. Ich surfe viel und ich spiele viel (letzteres aber eher auf einer PS-Vita o.ä., da ich in der Hinsicht ein Genießer bin).

    > Ich hätte gerne auch einen riesen Display, denn in den meisten Fällen ist
    > Größer tatsächlich besser.

    Ich glaube, wir verstehen uns falsch. Zum reinen Gucken finde ich auch große Displays besser, nur halt oft hinderlich, s.o. Am besten wäre ein kleines Smartphone, dessen Display bei Bedarf größer und kleiner werden könnte.

  19. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: JanZmus 16.10.14 - 10:27

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich halt meines auch so

    Du balancierst dein Smartphone auf dem kleinen Finger? Na jetzt wird mir so einiges klar...

  20. Re: 6" sind jetzt doch zu groß?

    Autor: Niaxa 16.10.14 - 10:29

    Ja es ist ein wahrer Trapetzakt. *palmpalmpalalapalm*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Hannoversche Informationstechnologien (hannIT), Hannover
  3. Hays AG, Leipzig
  4. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. 229€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43