1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Smartphone: Nexus 5 soll mit LTE…

Google-Smartphone: Nexus 5 soll mit LTE und Bildstabilisator kommen

Eine versehentlich veröffentlichte Serviceanleitung verrät zahlreiche Details zum kommenden Google-Smartphone Nexus 5. Das Gerät soll LTE unterstützen, kommt offenbar mit einem Snapdragon-800-Prozessor und soll eine Kamera mit optischem Bildstabilisator haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Stock Android flashen - ohne Custom ROM 3

    Nacci | 15.10.13 19:25 20.10.13 18:03

  2. Leider nur 2300 mAh :-( 18

    BenediktRau | 07.10.13 11:43 08.10.13 19:29

  3. ohne SD-Kartenslot ... 10

    Pinguin | 07.10.13 17:44 08.10.13 14:16

  4. Wie ist eigentlich das nackte Android so? 17

    deefens | 07.10.13 13:37 08.10.13 04:47

  5. ziemlich krasser Overkill 19

    buzzyy | 07.10.13 12:57 08.10.13 04:43

  6. Entäuschend (Seiten: 1 2 ) 25

    Starbuckz | 07.10.13 11:48 07.10.13 20:21

  7. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    boiii | 07.10.13 20:09 Das Thema wurde verschoben.

  8. Stückzahl 5

    lube | 07.10.13 11:48 07.10.13 17:04

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Wintershall Dea GmbH, Kassel
  4. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 29,99€
  3. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Googles Alphabet: Bei Project Loon ist die Luft raus
Googles Alphabet
Bei Project Loon ist die Luft raus

Mit Project Loon wollte Google hoch hinaus und die ganze Welt mit Internet versorgen. Was fehlte: das Geschäftsmodell - und am Ende auch der Bedarf.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Google Balloninternet Loon wird eingestellt
  2. Balloninternet Project Loon kooperiert mit AT&T

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

IT-Security outsourcen: Besser als gar keine Sicherheit
IT-Security outsourcen
Besser als gar keine Sicherheit

Security as a Service (SECaaS) verspricht ein Höchstmaß an Sicherheit. Das Auslagern eines so heiklen Bereichs birgt jedoch auch Risiken.
Von Boris Mayer

  1. Joe Biden Stellenanzeige im Quellcode von Whitehouse.gov versteckt
  2. Sturm auf Kapitol Pelosis Laptop sollte Russland angeboten werden
  3. Malware Offenbar Ermittlungen gegen Jetbrains nach Solarwinds-Hack