1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Smartphone: Nexus 5 soll mit LTE…

Leider nur 2300 mAh :-(

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 11:43

    Ich habe die ganzen Tage über gehofft, dass das Nexus 5 den gleichen Akku bekommt wie das LG G2, diese Hoffnungen sind wohl leider gestorben :(

    Mal die ersten Tests abwarten, sollte dem neuen Nexus eine gute Akku-Laufzeit dank Snapdragon 800 attestiert werden und sich Bildschirm und Kamera keine groben Patzer leisten, wird es mein Galaxy Nexus über kurz oder lang bei einem guten Preis ersetzen :-)

  2. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: kellemann 07.10.13 - 12:23

    Bei dem Akku war ich auch enttäuscht, der Rest ist eigentlich so wie erwartet. Ich verstehe auch diesen ganzen Hype um dünner, dünner, dünner nicht.
    Ich könnte sehr gut damit leben, ein dickeres Handy zu haben, wenn dadurch der Akku ein paar Stunden länger hält.

  3. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: Test_The_Rest 07.10.13 - 12:28

    Da kann ich nur zustimmen.

    Bei meinem aktuellem Handy mußte ich mir einen Bumper zulegen, damit ich nicht immer das Gefühl habe, das Teil rutscht mir aus der Hand.

    Nicht immer ist weniger mehr...

  4. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: the_spacewürm 07.10.13 - 13:13

    Vll. ist das ja auch ein Platzhalter wie die exakt mit dem N4 übereinstimmenden Maße ;-)

  5. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: freddy.simi 07.10.13 - 13:19

    In dem Reperaturmanual sind Fotos vom Akkupack und da steht auch 2300mAh drauf ... leider

  6. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 13:20

    the_spacewürm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vll. ist das ja auch ein Platzhalter wie die exakt mit dem N4
    > übereinstimmenden Maße ;-)

    Das Nexus 4 hat aber 2.100 mAh :-(

  7. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: genab.de 07.10.13 - 14:22

    das Ding und 2 mal 2300mAh, und dafür ein bischen dicker, und es währe der Renner....

    das einzige Problem ist doch an einem Smartphone, wenns nicht geht, weil es nach einer Durchfeirten Naqcht am Morgen Lehr ist

  8. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: Anonymer Nutzer 07.10.13 - 14:51

    Mit dem 1750 mAh Akku vom Galaxy Nexus komme ich locker über den Tag und da sind dann 2300 mAh doch ein bissl mehr. Natürlich ist das Display vom N5 größer und es hat mehr Leistung aber ich denke das ich es da auch schaffen werde.

  9. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 14:55

    Ramott schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit dem 1750 mAh Akku vom Galaxy Nexus komme ich locker über den Tag und da
    > sind dann 2300 mAh doch ein bissl mehr. Natürlich ist das Display vom N5
    > größer und es hat mehr Leistung aber ich denke das ich es da auch schaffen
    > werde.

    Über den normalen Tag ja, aber wenn man eine mehrstündige Zugfahrt hat und das GN dauerhaft aktiv benutzt geht's doch schon deutlich in die Knie, selbst bei automatischer Helligkeit (Die ja leider nicht so hell ist).

  10. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: Anonymer Nutzer 07.10.13 - 15:02

    Mal frech von wo kopiert.

    >Ich führe die Liste mal weiter, um euch zu zeigen das Akku nicht alles ist:
    >LG Nexus 4 E960 32h (2100 mAh)
    >LG Optimus G E975 45h (2100 mAh)
    >Samsung I9505 Galaxy S4 69h (2600 mAh)
    >Sony Xperia Z1 53h (3000 mAh)
    >Sony Xperia Z 48h (2330 mAh)
    >Sony Xperia ZL 44h (2370 mAh)
    >iPhone 4 (1420 mAh)
    >iPhone 4S 45h (1432 mAh)
    >iPhone 5 51h (1440 mAh)
    >iPhone 5S (1560 mAh)
    >iPhone 5C 52h (1510 mAh)

    > http://www.android-hilfe.de/plauderecke/444707-nexus-5-geruechtethread-191.html#post6504680

  11. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: kellemann 07.10.13 - 17:21

    Du musst halt bedenken, je größer das Display ist (nicht nur die Auflösung), desto mehr frisst das Gerät Strom.
    Es ist denke ich logisch, dass ein iPhone5 einen kleineren Akku braucht, als ein Galaxy S4.

  12. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 17:24

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du musst halt bedenken, je größer das Display ist (nicht nur die
    > Auflösung), desto mehr frisst das Gerät Strom.
    > Es ist denke ich logisch, dass ein iPhone5 einen kleineren Akku braucht,
    > als ein Galaxy S4.

    Ich denke es geht ihm eher um den Vergleich mit dem LG Gerät, welches eine höhere Akkulaufzeit bietet bei ebenfalls 4,7 Zoll.

    Weiß aber auch nicht wie hell das LG leuchtet bzw. hängt die Akkulaufzeit ja auch noch von dem Hunger der Chips ab, zumindest hier soll der Snapdragon 800 ja derzeit das Nonplusultra sein für Androids.

  13. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: kellemann 07.10.13 - 17:32

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke es geht ihm eher um den Vergleich mit dem LG Gerät, welches eine
    > höhere Akkulaufzeit bietet bei ebenfalls 4,7 Zoll.
    >
    > Weiß aber auch nicht wie hell das LG leuchtet bzw. hängt die Akkulaufzeit
    > ja auch noch von dem Hunger der Chips ab, zumindest hier soll der
    > Snapdragon 800 ja derzeit das Nonplusultra sein für Androids.

    Aber das ist ja das gleiche Problem wie von mir bereits Beschrieben, da haben wir die gleiche Displaygröße (Hardware), aber nur eine 1280×768 Auflösung. Außerdem ist dort ein S4 Pro verbaut, welcher "nur" mit 1,5GhZ Taktet.

    Ich weiß gar nicht, was der vergleich soll? Das alte G war eher der Bruder vom Nexus4. Das neue Nexus5 könnte man eher mit dem neuen G2 vergleichen und das hat nämlich einen größeren Akku verbaut.

  14. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 17:50

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das ist ja das gleiche Problem wie von mir bereits Beschrieben, da
    > haben wir die gleiche Displaygröße (Hardware), aber nur eine 1280×768
    > Auflösung. Außerdem ist dort ein S4 Pro verbaut, welcher "nur" mit 1,5GhZ
    > Taktet.
    >
    > Ich weiß gar nicht, was der vergleich soll? Das alte G war eher der Bruder
    > vom Nexus4. Das neue Nexus5 könnte man eher mit dem neuen G2 vergleichen
    > und das hat nämlich einen größeren Akku verbaut.

    Ich denke der Snapdragon 800 wird bei alltäglichen Aufgaben weniger Strom verbrauchen als der S4 Pro, die maximale Taktfrequenz sagt eigentlich nichts über den Stromverbrauch aus.

    Sein Vergleich sollte eher darauf schließen, dass mAh nicht alleinaussagend für eine Akkulaufzeit stehen wenn andere Komponenten sich unterscheiden, was man am Vergleich Nexus 4 - LG Optimus G sieht.

    Dass das Nexus 5 eine geringere Laufzeit im Vergleich zum LG G2 haben wird, dürfte klar sein, aber mir würde es ja reichen, wenn es eine bessere Akkulaufzeit als das GN bzw. Nexus 4 hätte.

  15. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: vol1 08.10.13 - 04:30

    > Ich denke der Snapdragon 800 wird bei alltäglichen Aufgaben weniger Strom
    > verbrauchen als der S4 Pro, die maximale Taktfrequenz sagt eigentlich
    > nichts über den Stromverbrauch aus.

    Wenn ich bei meinem Galaxy Note 1 mit CM den dualcore CPU Takt von 1.4GHz auf 800MHz senke und den governor ändere, hält mein Akku länger. Weiß auch nicht, wofür man eine Quadcore CPU in einen Smartphone benötigt..

    Generell hält kein Smartphoneakku einen *wirklich* langen Tag durch, was aber kein Problem ist wenn man den Akku mit einem Handgriff wechseln kann. Es gibt natürlich auch noch diese powerbank Dinger, aber die müssen leider am Gerät hängen was eben nicht geht wenn man gerade in einer fremden Stadt rumläuft oder auf einem Businesstrip ist. :-)

  16. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 08.10.13 - 07:58

    Als Beispiel: Ich kann auch einen Core 2 Duo @2,66 GHz nehmen und den Takt senken. Dann verbraucht er etwas weniger. Noch schlauer wäre es, ihn zu undervolten, dann verbraucht er spürbar weniger. Am schlausten wäre es aber wenn ich einfach einen modernen Core i5 Quadcore @3,30 GHz nehme der weniger Strom im Standby und bei alltäglichen Aufgaben benötigt und Leistung hat, wenn man sie braucht.

    Die Quad-Core Kerne sind ja fast nie alle aktiv und fast nie auf vollen 2.3 GHz dafür viel effizienter als deine CPU im Note 1 (Bevor du daran rumgebastelt hast =] ). Dafür braucht man Quad-Core.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.13 08:02 durch BenediktRau.

  17. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: vol1 08.10.13 - 14:21

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Als Beispiel: Ich kann auch einen Core 2 Duo @2,66 GHz nehmen und den Takt
    > senken. Dann verbraucht er etwas weniger. Noch schlauer wäre es, ihn zu
    > undervolten, dann verbraucht er spürbar weniger. Am schlausten wäre es aber
    > wenn ich einfach einen modernen Core i5 Quadcore @3,30 GHz nehme der
    > weniger Strom im Standby und bei alltäglichen Aufgaben benötigt und
    > Leistung hat, wenn man sie braucht.
    >
    > Die Quad-Core Kerne sind ja fast nie alle aktiv und fast nie auf vollen 2.3
    > GHz dafür viel effizienter als deine CPU im Note 1 (Bevor du daran
    > rumgebastelt hast =] ). Dafür braucht man Quad-Core.

    Hmm mein Note taktet immer auf 1.4GHz, egal was ich mache (nur im Standby weniger). Dabei laufen auf 800MHz alle 3D-Spiele genauso flüssig. Ich glaube eher, dass Quadcores mehr Strom verbrauchen, einfach weil die CPU governors doof sind.. (verwende jetzt pegasusq o.ä.)

  18. Re: Leider nur 2300 mAh :-(

    Autor: BenediktRau 08.10.13 - 19:29

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenediktRau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Als Beispiel: Ich kann auch einen Core 2 Duo @2,66 GHz nehmen und den
    > Takt
    > > senken. Dann verbraucht er etwas weniger. Noch schlauer wäre es, ihn zu
    > > undervolten, dann verbraucht er spürbar weniger. Am schlausten wäre es
    > aber
    > > wenn ich einfach einen modernen Core i5 Quadcore @3,30 GHz nehme der
    > > weniger Strom im Standby und bei alltäglichen Aufgaben benötigt und
    > > Leistung hat, wenn man sie braucht.
    > >
    > > Die Quad-Core Kerne sind ja fast nie alle aktiv und fast nie auf vollen
    > 2.3
    > > GHz dafür viel effizienter als deine CPU im Note 1 (Bevor du daran
    > > rumgebastelt hast =] ). Dafür braucht man Quad-Core.
    >
    > Hmm mein Note taktet immer auf 1.4GHz, egal was ich mache (nur im Standby
    > weniger). Dabei laufen auf 800MHz alle 3D-Spiele genauso flüssig. Ich
    > glaube eher, dass Quadcores mehr Strom verbrauchen, einfach weil die CPU
    > governors doof sind.. (verwende jetzt pegasusq o.ä.)

    Dann ist dein Note einfach dumm ^^ wenn ich CPU-Z laufen lasse während ich eben im Hintergrund Musik höre, ein paar Anwendungen auf habe und durch CPU-Z durchtabbe taktet mein Galaxy Nexus fast nie auf 1,2 GHz mit beiden Kernen und wenn dann nur sehr kurz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  3. Hays AG, München
  4. WEGMANN automotive GmbH, Veitshöchheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de