1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Smartphone: Nexus 5 soll mit LTE…

ohne SD-Kartenslot ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: Pinguin 07.10.13 - 17:44

    leider nur kastriert!!! es mag ein gutes Handy sein, ich werde mich jedoch nicht abhängig machen;

  2. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: Lord Gamma 07.10.13 - 20:28

    Pinguin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider nur kastriert!!! es mag ein gutes Handy sein, ich werde mich jedoch
    > nicht abhängig machen;

    Abhängig von Backups oder wo von?

  3. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: Nephtys 07.10.13 - 22:45

    Pinguin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > leider nur kastriert!!! es mag ein gutes Handy sein, ich werde mich jedoch
    > nicht abhängig machen;

    Gehen wir mal etwas zurück und erinnern uns an das Ende optischer Laufwerke für (schmale) Notebooks. Komischerweise kritisiert das kaum einer.

    Die Leute wollen keinen SD-Slot, sie wollen gewaltigen Speicherplatz für minimalen Aufpreis. Und SD-Karten geben halt das beste GB/¤-Verhältnis dafür. Dabei wird viel zu häufig ignoriert dass SD-Karten weder stabil noch sinvoll für ein RAID-0 sind. Wenn ihr wollt könnt ihr euch auch ne externe Festplatte dran hängen. Oder ihr verwendet sinnvolle und intelligente Caching-Software um auszuwählen, was auf dem Gerät sein soll.
    Dass das eine Verschwörung ist um Cloud-Dienste zu fördern ist nichts anderes als eine weitere Verschwörungstheorie.

  4. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: freddy.simi 07.10.13 - 23:13

    Wer mehr als 32 GB in der Hosentasche braucht, ist sowieso irgendwie abhängig...

  5. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: vol1 08.10.13 - 04:12

    Dass jemand mal ein paar Wochen verreist und dabei ordentlich full HD Videos aufnimmt, Musik hört und aufgenommene oder heruntergeladene Filme ansieht kommt dir nicht in den Sinn?

    Außerdem sind die Aufpreise für internen Handyspeicher lächerlich, mir reichen 4GB interner Speicher vollkommen, ich lege dann einfach meine 64GB SD Karte ein und fertig. Es macht doch keinen Sinn bei jedem neuen Smartphone den Speicher nochmal zu bezahlen.

    Dazu kommt noch, dass man das Smartphone evtl. nur ausleiht oder wieder verkaufen will. Dateien, die nie im internen Speicher gesichert wurden, können auch nicht wiederhergestellt werden.

    Du siehst also, eine SD Karte ist in vielerlei Hinsicht praktisch (genauso wie ein schnell herausnehmbarer Akku). Bloß weil dir die Anwendungsmöglichkeiten fehlen heißt das noch lange nichts.

    //EDIT: Nochwas, wenn man Android <4.3 ohne root hat speichert man große Dateien besser auf der SD Karte, da der interne Speicher ohne fstrim mit der Zeit langsamer wird.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.10.13 04:15 durch vol1.

  6. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: freddy.simi 08.10.13 - 09:45

    Es gibt auch OTG Kabel + Speicherstick, damit kann man so eine Situation auch noch meistern. Grade wenn es um Filme geht, ist das keine schlechte Alternative.
    Das Nexus 5 ist nunmal dazu gedacht ein Beispiel für die Hardwarespezifikation der nächsten Android-Generation vorzugeben und der SD-Slot wurde vor einiger Zeit aus der Spezifikation entfernt, daher ist er auch nicht im Nexus vorhanden, das wurde nur gemacht, um günstigere Smartphones zu ermöglichen.

  7. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: Hu5eL 08.10.13 - 12:15

    OTG bei Nexus? Zumindest beim 4er habe ich es nicht hinbekommen

  8. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: wmayer 08.10.13 - 12:29

    Wenn ich ein paar Wochen verreise ist auch ein Laptop und eine externe Platte dabei.

  9. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: Starbuckz 08.10.13 - 13:18

    XDA ist wie immer dein freund

  10. Re: ohne SD-Kartenslot ...

    Autor: vol1 08.10.13 - 14:16

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich ein paar Wochen verreise ist auch ein Laptop und eine externe
    > Platte dabei.


    Und da sitzt du dann in der Economy Class und steckst deine externe Festplatte mit externem Stromanschluss an den Laptop an, um Serien auf deinem 12-16Stunden Flug zu sehen? Oder während der 10 Stunden Aufenthalt in Singapur oder Guangzhou?
    32GB reichen sicher auch irgendwie. Ok im Moment habe ich 40GB belegt, da sind aber noch so Sachen wie NAND Backup und Kartenmaterial und Musik dabei.

    Irgendwie bekommt man das schon voll..

    Und es gibt ja auch noch weitere Vorteile einer SD-Karte, die ich bereits erwähnt habe. Ich sage ja nicht,dass jeder eine SD Karte verwenden oder Wechsekakkus mitnehmen muss - 99% der Zeit mache ich das auch nicht - aber ich bin froh wenn ich es kann, wenn ich es gerade brauche.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. FNZ Group, München
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen
  4. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de