1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google-Smartphone: Nexus 5 soll mit LTE…

ziemlich krasser Overkill

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ziemlich krasser Overkill

    Autor: buzzyy 07.10.13 - 12:57

    ziemlich krasser Overkill find ich persönlich

    die Welt braucht immer fetter, schneller, mehr

    und das selbst wiederum immer schneller

    ich bin absolut kein Iphone oder Apple Fan (im Gegenteil)

    aber 4 Zoll, 110gr, <8mm dick ist schon extrem gut

    warum bietet das keiner für max 250¤ an ?

    hmm ok
    xperia m oder desire 500

    jo

    stehen auf der Liste

  2. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: Quantumsuicide 07.10.13 - 13:01

    weils keiner braucht
    mit 4" kann man eh nix sinnvolles machen außer telefonieren und sms-schreiben - da reicht mein nokia3210 noch (schluckt leider keine aktuellen simcards)

    für alles andere ist unter 4,5" komplett umsonst

  3. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 13:04

    Weil die Vorteile eines 5-Zoll Displays die möglichen Nachteile für die meisten deutlich überwiegen?

    Es ist nun mal ein Multimedia-Gerät, Surfen, Fotos/Videos ansehen, Spiele spielen, selbst chatten mit WhatsApp ist für viele Leute auf einem breiteren Display mit mehr Platz für die Tastatur angenehmer (Hat mir ein Umsteiger von iPhone auf HTC One mal gesagt), der eine Zentimeter mehr in der Breite und Länge ist einfach kein großer Kritikpunkt...

  4. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: oSu. 07.10.13 - 13:53

    buzzyy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ziemlich krasser Overkill find ich persönlich
    >
    > die Welt braucht immer fetter, schneller, mehr
    >
    > und das selbst wiederum immer schneller
    >
    > ich bin absolut kein Iphone oder Apple Fan (im Gegenteil)
    >
    > aber 4 Zoll, 110gr, <8mm dick ist schon extrem gut


    Das Frage ich mich auch schon lange - die Resonanz darauf dürfte enorm sein.
    Nicht jeder will ein Tablet mich sich herumschleppen.
    4" finde ich allerdings ein wenig zu klein 4,3" wären optimal.
    Alles über 4,5" dürfte eh nur für Kiddies interessant sein die mit dem Gerät spielen wollen.

    Ich wäre sogar bereit bis zu 400 EUR dafür auszugeben.

  5. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: schumischumi 07.10.13 - 14:01

    denke das problem ist, dass die masse displays >4,5" haben will. wir haben hier genau 2 meldungen die <4,5" haben will und hier ist man sich nicht einig ob 4" oder 4,3", diese "niesche" dürfte für viele hersteller ziemlich uninteressant sein.
    zudem geht trend zu größeren bildschirmen, da immer mehr desktop content auf das Smartphone wandert. nicht nur games für kiddies, sondern videos, highres fotos + edit, office, dateimanagement, remoteverwaltung und und und. das ging teilweise vorher nicht da HW nicht stark genug.
    und der platz ist eher selten ein problem. ich bekomme mein N4 locker in die hosentasche und frauen haben mit der handtasche eh meistens genug stauraum dabei.(<- vorsicht vorurteil)

  6. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 14:03

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht jeder will ein Tablet mich sich herumschleppen.
    > 4" finde ich allerdings ein wenig zu klein 4,3" wären optimal.
    > Alles über 4,5" dürfte eh nur für Kiddies interessant sein die mit dem
    > Gerät spielen wollen.
    >
    > Ich wäre sogar bereit bis zu 400 EUR dafür auszugeben.

    Wie bitte kommst du auf den Schwachsinn, alles größer <hier zufällige Zahl eingeben> Zoll wäre nur was für Kiddys, die mit dem Gerät spielen wollen?

    Hast du 4,3 und 4,7 Zoll schon mal in der Hand gehabt? Wo ist der große Unterschied? Was machst du denn mit deinem Gerät?

    Kauf dir halt ein Blackberry.

  7. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: Lord Gamma 07.10.13 - 14:35

    oSu. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles über 4,5" dürfte eh nur für Kiddies interessant sein die mit dem
    > Gerät spielen wollen.
    >

    Also ich war schon als Kind eine Leseratte und spiele als Erwachsener immer noch gerne Videospiele. Zum Lesen E-Books benutze ich zwar meinen E-Ink Reader, aber zum Lesen eines kurzen Artikels im Internet eignet sich ein Smartphone mit über 4,5 Zoll auch hervorragend.
    Richtig schick und praktisch finde ich z. B. die App "Currents". Dort kann man sich verschiedenste Anbieter als "News" Lieferanten aussuchen und es wird alles wunderschön aggregiert. Golem ist dort übrigens auch vertreten. Ein kleines Review inkl. Screenshots der App gibt es z. B. hier: [www.telegraph.co.uk]

    Insgesamt finde ich jedenfalls, dass textlastigere Angebote stärker von über 4,5 Zoll profitieren als Games.

  8. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: muggi 07.10.13 - 15:02

    Hier also Dein "Kiddy": Ich arbeite in der Forschung, sowohl in der IT als auch Patienten, sowohl im Anzug, als auch in Blue Jeans. Ich nutze ein Galaxy Note 2 - und finde alles darunter absolut dämlich. Mein Smartphone ist E-Reader, Artikelspeicher, YoutubePortal, Mailbox, Arbeitsgerät, Notizblock, Internetstation, portable Arbeitsstation (minimale Officetätigkeiten), Videotelefon, Navigationsgerät und noch viel mehr in einem. Eben ein SMART-Phone.

    Auf 4"? Klar, ich kann mir den Augenkrebs auch gratis holen. Drehen wir den Spieß doch um, dann wird ein Schuh draus: Jeder, der mit einem Gerät unter der 4.5" Grenze herumwatschelt, will nur ein Stylegerät haben und eben "dabei" sein - nutzen (!) wird er es wohl nicht. Guess What? Kann also nur für Kiddies interessant sein.

  9. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: BenediktRau 07.10.13 - 15:06

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier also Dein "Kiddy": Ich arbeite in der Forschung, sowohl in der IT als
    > auch Patienten, sowohl im Anzug, als auch in Blue Jeans. Ich nutze ein
    > Galaxy Note 2 - und finde alles darunter absolut dämlich. Mein Smartphone
    > ist E-Reader, Artikelspeicher, YoutubePortal, Mailbox, Arbeitsgerät,
    > Notizblock, Internetstation, portable Arbeitsstation (minimale
    > Officetätigkeiten), Videotelefon, Navigationsgerät und noch viel mehr in
    > einem. Eben ein SMART-Phone.
    >
    > Auf 4"? Klar, ich kann mir den Augenkrebs auch gratis holen. Drehen wir den
    > Spieß doch um, dann wird ein Schuh draus: Jeder, der mit einem Gerät unter
    > der 4.5" Grenze herumwatschelt, will nur ein Stylegerät haben und eben
    > "dabei" sein - nutzen (!) wird er es wohl nicht. Guess What? Kann also nur
    > für Kiddies interessant sein.

    +1

  10. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: zettifour 07.10.13 - 15:43

    muggi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier also Dein "Kiddy": Ich arbeite in der Forschung, sowohl in der IT als
    > auch Patienten, sowohl im Anzug, als auch in Blue Jeans. Ich nutze ein
    > Galaxy Note 2 - und finde alles darunter absolut dämlich. Mein Smartphone
    > ist E-Reader, Artikelspeicher, YoutubePortal, Mailbox, Arbeitsgerät,
    > Notizblock, Internetstation, portable Arbeitsstation (minimale
    > Officetätigkeiten), Videotelefon, Navigationsgerät und noch viel mehr in
    > einem. Eben ein SMART-Phone.
    >
    > Auf 4"? Klar, ich kann mir den Augenkrebs auch gratis holen. Drehen wir den
    > Spieß doch um, dann wird ein Schuh draus: Jeder, der mit einem Gerät unter
    > der 4.5" Grenze herumwatschelt, will nur ein Stylegerät haben und eben
    > "dabei" sein - nutzen (!) wird er es wohl nicht. Guess What? Kann also nur
    > für Kiddies interessant sein.

    Sehr arroganter Beitrag. Was du aufgezählt hast kann ich locker mit dem iPhone 5(S) abhandeln. Noch dazu mit einer Hand. Das iOS UserInterface ist genau dafür gemacht und reizt die gebotenen 4" voll aus. Apple läßt auch viele Apps garnicht erst zu, die sich nicht an die Human Interface Guidelines halten. Auch ist es mit seinem kleinen Formfaktor wirklich noch mobil, und kann auch bei Joggen problemlos am Mann getragen werden. Und zusätzlich markiert das 5S bezüglich Performance die aktuelle Oberklasse aller Smartphones.

    Will bzw braucht man mehr Platz greift man zum Tablet oder Notebook/PC. Sehr gut klappt aber auch das drahtlose Spiegeln auf den TV.

    Ein Phablet ist nur ein schlechter Kompromiß. Zu groß um wirklich mobil zu sein und zu klein um Kontent zu bearbeiten.

  11. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: vol1 07.10.13 - 15:48

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > muggi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hier also Dein "Kiddy": Ich arbeite in der Forschung, sowohl in der IT
    > als
    > > auch Patienten, sowohl im Anzug, als auch in Blue Jeans. Ich nutze ein
    > > Galaxy Note 2 - und finde alles darunter absolut dämlich. Mein
    > Smartphone
    > > ist E-Reader, Artikelspeicher, YoutubePortal, Mailbox, Arbeitsgerät,
    > > Notizblock, Internetstation, portable Arbeitsstation (minimale
    > > Officetätigkeiten), Videotelefon, Navigationsgerät und noch viel mehr in
    > > einem. Eben ein SMART-Phone.
    > >
    > > Auf 4"? Klar, ich kann mir den Augenkrebs auch gratis holen. Drehen wir
    > den
    > > Spieß doch um, dann wird ein Schuh draus: Jeder, der mit einem Gerät
    > unter
    > > der 4.5" Grenze herumwatschelt, will nur ein Stylegerät haben und eben
    > > "dabei" sein - nutzen (!) wird er es wohl nicht. Guess What? Kann also
    > nur
    > > für Kiddies interessant sein.
    >
    > +1

    +1

  12. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: TTX 07.10.13 - 15:57

    Wobei das 0 mit dem iPhone zu tun hat, das geht mit jedem anderen Gerät auch. Das Problem ist einfach nur das die Hersteller zu den grossen Dispalys drücken im HighEnd-Segment. Die Leute kaufen das im Endeffekt weil es keine Alternativen gibt, viele kaufen nur nach Namen, wenn das Galaxy S6 halt 7 Zoll groß ist, wird das gekauft...

    Atm. gibt es kein kleines Handy mit 4.0-4.4 Zoll im HighEnd-Bereich, mal abgesehen vom iPhone das aber nicht jeder unbedingt möchte.

    Ich sehe hier auch Bedarf...und gebe gerne bis 500 Euro für so ein Gerät ab.

  13. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: muggi 07.10.13 - 16:00

    zettifour schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sehr arroganter Beitrag.

    Die Arroganz findest Du im Beitrag von oSu.. Genau darauf die Antwort ausgerichtet & entsprechend angepasst, ansonsten behaupte ich so einen Mist nämlich nicht.

    > Was du aufgezählt hast kann ich locker mit dem
    > iPhone 5(S) abhandeln. Noch dazu mit einer Hand.

    Du hast noch nie mit einem Note gearbeitet, oder? ;) Ich nutze es ebenfalls überwiegend einhändig, so wie der Großteil aller Nutzer des NII ebenfalls. Dass das einhändig nicht ginge wird durch ständiges Wiederholen in den Medien nicht richtiger ;) Und zum Thema: Nein, kann man nicht. Ich weiß das, da ich die Iphone Manie seit Anbeginn mitgemacht habe. Seit dem 4S bin ich weg - never looked back. 4" ist wirklich nicht für sinnvolle Aufgaben brauchbar. Mal kurz Emails checken, eine ToDo-Liste füllen und Whatsapp schreiben, ja klar! Aber lange macht man das nicht mit.

    > Das iOS UserInterface ist
    > genau dafür gemacht und reizt die gebotenen 4" voll aus. Apple läßt auch
    > viele Apps garnicht erst zu, die sich nicht an die Human Interface
    > Guidelines halten.

    Na na, jetzt wird es aber Fanboy-ish und nicht mehr faktengebunden ;) Das "iOS UserInterface" ist - für was nochmal - genau 'dafür' gemacht? Was Apple tut und lässt ist allen bekannt - ob das sinnvoll ist oder der Nutzer braucht, schreibt Apple seit je her selbst vor ;) Deren "Human Interface Guidelines" sind nie validiert worden - das ist schlicht auf deren Mist gewachsen.

    > Auch ist es mit seinem kleinen Formfaktor wirklich noch
    > mobil, und kann auch bei Joggen problemlos am Mann getragen werden.

    Da sind wir doch zu Hause: Hauptsache ein Smartphone beim Joggen dabei ;) Was hierbei noch nützlich sein sollte ist mir schleierhaft. Wenn man joggen geht, geht man joggen. Ich kenne zwar die "Ich bin 83,2 km mit Nike bla bla gelaufen" Statusupdates meiner Iphonefreunde bei Facebook - ach, lassen wir das :D Bitte sprich in diesem Kontext jedoch nicht von Produktivität. Und ja, ich kann mein Note beim Joggen ebenfalls mitnehmen. Ist ja kein Tablet.

    > Und zusätzlich markiert das 5S bezüglich Performance die aktuelle Oberklasse
    > aller Smartphones.

    :D Fehlt nur noch der "...hat als erster einen 64Bit CPU" Kommentar ;)

    > Will bzw braucht man mehr Platz greift man zum Tablet oder Notebook/PC.
    > Sehr gut klappt aber auch das drahtlose Spiegeln auf den TV.

    Eben nicht. Ein Tablet hat keinen wirklichen Mehrzweck ggü. einem Smartphone - gesetz dem Fall, das Display ist groß genug ;) Ein Smartphone ist der technische Begleiter, der für mich alle Aufgaben erfüllt, die ich ohne PC erledigen will. Ein Tablet dagegen hat nichts "smartes" mehr und hat auch keinen Produktivitätsauftrag. Ein Tablet ist ein reines Consumer Device fürs Sofa. Weshalb ich ein Tablet rumschleppen soll, wenn es Ultrabooks gibt, erschließt sich mir nicht.

    > Ein Phablet ist nur ein schlechter Kompromiß. Zu groß um wirklich mobil zu
    > sein und zu klein um Kontent zu bearbeiten.

    Andersherum wird wieder ein Schuh draus: Gerade noch mobil genug, um auch unterwegs richtig produktiv zu sein. Wobei ich hier einwerfen muss: zB das Sony Z Ultra ist WIRKLICH zu groß!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.13 16:02 durch muggi.

  14. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: zettifour 07.10.13 - 17:10

    Du weißt schon, daß dein zitiertes 4S 3,5" hat, im Gegensatz zum iPhone 5?

  15. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: thomato 07.10.13 - 17:25

    > Du hast noch nie mit einem Note gearbeitet, oder? ;) Ich nutze es ebenfalls
    > überwiegend einhändig, so wie der Großteil aller Nutzer des NII ebenfalls.
    > Dass das einhändig nicht ginge wird durch ständiges Wiederholen in den
    > Medien nicht richtiger ;) Und zum Thema: Nein, kann man nicht. Ich weiß
    > das, da ich die Iphone Manie seit Anbeginn mitgemacht habe. Seit dem 4S bin
    > ich weg - never looked back. 4" ist wirklich nicht für sinnvolle Aufgaben
    > brauchbar. Mal kurz Emails checken, eine ToDo-Liste füllen und Whatsapp
    > schreiben, ja klar! Aber lange macht man das nicht mit.

    Vielleicht hast Du auch nur einfach schlechte Augen? Ich mache alles was Du machst mit einer menge Spaß stundenlang auf 3,5", ich habe dutzende Bücher darauf gelesen. Und ja ich hatte schon ein Note 2 in der Hand und es war mir zu groß.

  16. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: kellemann 07.10.13 - 17:36

    thomato schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Und ja ich hatte schon ein Note 2 in der Hand und es war
    > mir zu groß.

    Super Beitrag, danke.....

    Ich dachte auch als erstes, als ich von meinem S2 auf das Nexus4 gewechselt bin "WoW das ist aber groß". Nach 2! Tagen war mir das S2 zu klein. Der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier. Natürlich ist das Note2 ein Wahnsinn im Gegensatz zu einem iPhone, aber alle die ich kennen und eine Woche solch ein Gerät hatten, wollen nie wieder etwas anderes.

  17. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: Labbm 07.10.13 - 17:47

    Oh doch, zu groß gibt's schon. Mein lg optimus 4x hat ein 4,5er Display (wenn ich mich recht erinnere), das war nach erstem Schock auch genau groß genug. Als ich mir das nexus 7 gekauft hab stellte ich fest dass das ja noch besser ist, plötzlich ist mir mein lg zu klein. Aber halt - ich würde niemals mit dem 7zoll Klotz rum laufen müssen, auf gar keinen Fall. Passt nirgends richtig in die Tasche und geht sicher bei der kleinsten Verspannung kaputt...

  18. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: kellemann 07.10.13 - 18:02

    Labbm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh doch, zu groß gibt's schon. Mein lg optimus 4x hat ein 4,5er Display
    > (wenn ich mich recht erinnere), das war nach erstem Schock auch genau groß
    > genug. Als ich mir das nexus 7 gekauft hab stellte ich fest dass das ja
    > noch besser ist, plötzlich ist mir mein lg zu klein. Aber halt - ich würde
    > niemals mit dem 7zoll Klotz rum laufen müssen, auf gar keinen Fall. Passt
    > nirgends richtig in die Tasche und geht sicher bei der kleinsten
    > Verspannung kaputt...

    Gut, wir sollten vielleicht nicht gleich übertreiben. Natürlich gibt es auch zu groß, aber wir haben hier die ganze Zeit von einem Note3 gesprochen. Das sind 5,7", dein angesprochene Nexus7 hat 7" und auch keine Telefonfunktion, da es ein reines Tablet ist und auch bleiben soll.

    Ich weiß es gibt auch ein 7" Tablet mit Telefonfunktion (war es ein Galaxy? Ka.) und da würden denke ich mehr Leute zustimmen, dass es einfach zu groß ist.

    Im Endeffekt wird es immer Geschmackssache bleiben, ich sehe klar die Vorteile kleiner Handys (bis 4"), aber nur wenn ich Funktionen wie Telefonieren, E-Mail und Messenger betrachte und dann bleiben es für mich Handys, da kann ich mein E51 wieder rausholen, da gibt es sogar Whats App für. Aber Smartphone bedeutet für mich halt mehr als die paar Funktionen.

  19. Re: ziemlich krasser Overkill

    Autor: vol1 08.10.13 - 04:43

    > Vielleicht hast Du auch nur einfach schlechte Augen? Ich mache alles was Du
    > machst mit einer menge Spaß stundenlang auf 3,5", ich habe dutzende Bücher
    > darauf gelesen. Und ja ich hatte schon ein Note 2 in der Hand und es war
    > mir zu groß.


    Und mir ist 4" zu klein. Und jetzt? Ich kenne genügend Männer mit Männerhänden und guten Augen, die kein Problem mit 5" haben, Frauen, die ihr Note in der Handtasche transportieren und ja, auch Leute mit eingeschränkter Sehfähigkeit (Makuladegeneration,...), die sich sehr über ein großes Smartphone freuen.

    Da der Großteil der neuen Smartphones größer ist als 4.5", gehe ich mal davon aus, dass auch der Großtril der Kunden das so will. Das hat überhaupt nichts mit dem Alter zu tun und der Kiddy-Kommentar o.ä. eines anderen Nutzers ist einfach nur unangebracht.

    Ich warte ja darauf, dass das iPhone6 6" hat und dass dann die Apple Fans auf einmal gar kein Problem mehr mit großen Bildschirmen haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  3. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 51,90€ (Release 12. Februar)
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 6,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

  1. Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
    Blackwidow V3 im Test
    Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

    Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.

  2. Raumfahrt: Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit
    Raumfahrt
    Launcher One fliegt vom Jumbojet in den Orbit

    Richard Bransons Firma Virgin Orbit hat die ersten Satelliten gestartet. Ob die kleine Rakete eine Milliarde US-Dollar wert war, ist aber zweifelhaft.

  3. Spitzenglättung: Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet
    Spitzenglättung
    Zwangsabschaltung von Elektroauto-Wallboxen abgewendet

    Eine zwangsweise Abschaltung von Wallboxen für Elektroautos durch Netzbetreiber soll es nun doch nicht geben. Die Meldung hatte erhebliche Unruhe verbreitet.


  1. 09:02

  2. 07:24

  3. 13:45

  4. 13:02

  5. 12:45

  6. 12:20

  7. 12:02

  8. 11:45