1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google: Umfrage deutet auf…

3.7000 mAh "üppig"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: RheinPirat 28.11.17 - 10:12

    Was ist bitte an 3700mAh üppig? Das ist doch unterdurchschnittlich. Und wenn ich bedenke, dass dieses Gerät vor allem für YT gemacht werden soll, dann reicht das doch nirgends hin. Es sei denn, man hat immer eine Powerbank bei sich xD

    Ich habe 5.2Ah und schaffe damit 13 SoT. Das nenn ich üppig, aber sicher nit 3.2Ah

  2. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: jayjay 28.11.17 - 10:16

    RheinPirat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist bitte an 3700mAh üppig? Das ist doch unterdurchschnittlich. Und
    > wenn ich bedenke, dass dieses Gerät vor allem für YT gemacht werden soll,
    > dann reicht das doch nirgends hin. Es sei denn, man hat immer eine
    > Powerbank bei sich xD
    >
    > Ich habe 5.2Ah und schaffe damit 13 SoT. Das nenn ich üppig, aber sicher
    > nit 3.2Ah

    Richtig lesen, das sind ja auch 3.7000mAh also 37Ah, bei 3,8V 140,6Wh. Damit kann man lange auf nem 6" schirm Yt gugen bis der Akku leer ist. Das einzige Problem dürfte sein das das Handy ein ziemlicher Ziegelstein ist.

  3. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: Dino13 28.11.17 - 10:22

    In welcher Parallel-Welt ist das bitte unterdurchschnittlich?
    Selbst bei den Chinabombern ist der durchschnitt zwar größer aber auch ungefähr bei 3700mAh.

  4. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: Pointer 28.11.17 - 10:57

    jayjay schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Richtig lesen, das sind ja auch 3.7000mAh also 37Ah, bei 3,8V 140,6Wh.

    Autsch! Fass mal an deine eigene Nase. Der Trennpunkt steht in der Regel hinter dem Tausender um es visuell leichter zu erfassen.
    Bei 37 Ah, auch wenn das Teil besser gefaltet ist als ein Bleiaccu, hat es doch etwa ein Viertel der Größe der Autobatterie.

    > RheinPirat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Was ist bitte an 3700mAh üppig? Das ist doch unterdurchschnittlich. ...
    >
    Er konnte lesen.

  5. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: dantist 28.11.17 - 11:32

    Also mein Moto Z Play schafft mit 3.500mAh 18-20h Netflix-Streaming. Mit den richtigen Komponenten kann man eine gute Laufzeit erreichen.

  6. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: Electrony 28.11.17 - 13:47

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In welcher Parallel-Welt ist das bitte unterdurchschnittlich?
    Aussage: 3700mAh SIND NICHT unterdurchschnittlich.

    > Selbst bei den Chinabombern ist der durchschnitt zwar größer aber auch
    > ungefähr bei 3700mAh.
    Aussage: Selbst jeder Chinabomber HAT MEHR.

    xD xD xD

  7. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: SanderK 28.11.17 - 14:51

    Electrony schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dino13 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In welcher Parallel-Welt ist das bitte unterdurchschnittlich?
    > Aussage: 3700mAh SIND NICHT unterdurchschnittlich.
    >
    > > Selbst bei den Chinabombern ist der durchschnitt zwar größer aber auch
    > > ungefähr bei 3700mAh.
    > Aussage: Selbst jeder Chinabomber HAT MEHR.
    >
    > xD xD xD

    Ich hab meinen Sohn, da dauer YT schauer.... einen "Chinabomber" mit 10.000 mah geholt. Konnte damit auch schon Handys von Freunden aufladen ^^

  8. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: Umaru 28.11.17 - 15:27

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab meinen Sohn, da dauer YT schauer.... einen "Chinabomber" mit
    > 10.000 mah geholt. Konnte damit auch schon Handys von Freunden aufladen ^^

    Was ist deine Ausrede, deinem Sohn keinen richtigen Rechner mit fettem Monitor zu kaufen?
    In Liebe, auf gar keinen Fall dein Sohn!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.11.17 15:27 durch Umaru.

  9. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: SanderK 28.11.17 - 16:29

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab meinen Sohn, da dauer YT schauer.... einen "Chinabomber" mit
    > > 10.000 mah geholt. Konnte damit auch schon Handys von Freunden aufladen
    > ^^
    >
    > Was ist deine Ausrede, deinem Sohn keinen richtigen Rechner mit fettem
    > Monitor zu kaufen?
    > In Liebe, auf gar keinen Fall dein Sohn!
    Wer Leistung bringt, kriegt das Verwöhnprogramm, in 4K I9 und Triple Setup..... wer nur Durchkommt, bekommt das "Durchhalte" Paket.
    Relativ Simple gehalten das Modell :)

  10. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: jayjay 28.11.17 - 20:41

    Pointer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jayjay schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Richtig lesen, das sind ja auch 3.7000mAh also 37Ah, bei 3,8V 140,6Wh.
    >
    > Autsch! Fass mal an deine eigene Nase. Der Trennpunkt steht in der Regel
    > hinter dem Tausender um es visuell leichter zu erfassen.
    > Bei 37 Ah, auch wenn das Teil besser gefaltet ist als ein Bleiaccu, hat es
    > doch etwa ein Viertel der Größe der Autobatterie.
    >
    > > RheinPirat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > Was ist bitte an 3700mAh üppig? Das ist doch unterdurchschnittlich.
    > ...
    > >
    > Er konnte lesen.

    Der Trennpunkt dient der reinen Verbesserung der Lesbarkeit und hat keienn Einfluss auf den Wert der Zahl. Im deutschen wird idr. hierfür das Komma verwendet. Ob da nun 3.7000mAh oder 37.000mAh oder 37.00.0 mAh steht ist irrelevant. Es ist eine Konvention nach jeweils 3 stellen einen Punkt zu setzen aber prinzipiell kann man den setzen wie man will. Und wenn man das ganze mit einem Trennpunkt wie im Englischen/Amerikanischen betrachtet dann sind es 3,7000mAh naja also 0,0037Ah.

  11. Re: 3.7000 mAh "üppig"

    Autor: quineloe 28.11.17 - 23:43

    Für wie groß würdest du denn den 1800 mAh Akku des Samsung Galaxy Alpha bezeichnen, wenn du für 3700 schon derartige Verachtung hast?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) im Kundenservice
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  2. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
  3. Full Stack Java Software-Entwickler (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  4. Global IT Project Manager (m/w/d)
    Maag Germany GmbH, Großostheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (u. a. Titanfall 2 PC für 6,99€, Die Sims 4 PC für 4,99€)
  3. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  4. (u. a. The Secret of Monkey Island: Special Edition für 1,99€, LEGO Star Wars: The Complete Saga...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de