1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles nächstes Smartphone: Neue…

Vorläufiges Fazit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Vorläufiges Fazit

    Autor: Midian 02.10.14 - 11:05

    Sofern die Daten alle stimmen. Wer brauch sowas?
    Die Nexen? Nexuse? werden ja grundsätzlich mit einer neuen Android Version vorgestellt.

    In diesem Falle wird es Android L. Diese hat ja bekanntlich 64 Bit Support. Warum verbaut man diesen Krüppel 801? - Welcher keine nennenswerten Vorteile im Vergleich zum 800 hat. Und auch noch 32 Bit ist. Des Weiteren werden wieder 2GB RAM verbaut - ist doch schon seit einem Jahr Standard.

    Für mich waren die Nexus Geräte immer ein kleines bisschen Referenzgerät für die kommende Generation. In diesem Falle ist aber Schritt zurück, sofern diese Daten stimmen. Und über die Größe sind wir uns hier wohl alle einig. - Lächerlich!

  2. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: AlphaStatus 02.10.14 - 11:10

    64bit macht erst ab dem S810 Sinn, der kommt Q1 2015. Der Nvidia K1 mit 64bit hat zu viel Stromverbrauch für ein Smartphone.

    Ein 805 mit 3GB RAM müssten es schon sein um für mich interessant zu werden, vor allem weil die hohe Auflösung einiges der GPU abverlangt.

  3. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: NERO 02.10.14 - 11:14

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich waren die Nexus Geräte immer ein kleines bisschen Referenzgerät
    > für die kommende Generation.

    Keineswegs. Ich habe die Nexusgeräte immer als guten Kompromiss im Mittelfeld gesehen. Die kosteten ja immer so um die 350 ¤ und waren dafür sehr gut ausgestattet. Aber die Qualität und das Segment von Topsmartphones jenseits der 500 ¤ hatte die Reihe noch nie. Macht aber markenstrategisch Sinn - man bietet das neuste Android plus Updates mit guter Hardware in einem bezahlbaren Segment.

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  4. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: kellemann 02.10.14 - 11:17

    Midian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich waren die Nexus Geräte immer ein kleines bisschen Referenzgerät
    > für die kommende Generation. In diesem Falle ist aber Schritt zurück,
    > sofern diese Daten stimmen. Und über die Größe sind wir uns hier wohl alle
    > einig. - Lächerlich!

    Das waren Sie nie und werden Sie auch nie, es waren Geräte, die mit der aktuellen High-End Generation mithalten können, dafür aber ein super Preis/Leistungs Verhältnis hatten. Zumindest N4 und N5 waren gute Geräte, die mit den damaligen paar Monate alten Geräten super mithalten konnten.
    Es sind halt Referenzgeräte für die neuste Android Version, aber da Android mit jeder neuen Version weniger Ressourcen braucht, müssen das nicht zwangsläufig Hardware "Monster" sein ;-) Vor allem bei Stock Android.

    Wo ich dir allerdings Recht gebe ist die Display Größe, das wäre für mich das Ende meiner Nexus Treue, ich war bisher immer angetan, aber so wird es dann doch eher das Z3 Compact mit schön langer Akkulaufzeit und der Größe des N4 bis N5 ;-)

  5. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: Midian 02.10.14 - 11:28

    Ich stimme dir schon zu. Aber deswegen sagte ich ja, für mich waren es ein kleines bisschen...

    Natürlich waren sie es nicht, was Ausstattung etc angeht. Dort waren sie immer im oberen Mittelfeld. Was aber auch vollkommen ausreichend ist - Letztes Jahr stand ich vor der Entscheidung, N5 oder G2 - ich hatte mich für das G2 entschieden, da ich es für das bessere N5 halte :)

    Dieses Jahr, sofern die Daten stimmen, fällt das N6 komplett durch. Da warte ich lieber auf die MWC 2015 im März und entscheide mich dann. Dann kann ich wenigstens Android L mit 64Bit nutzen :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 02.10.14 11:28 durch Midian.

  6. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: mgh 02.10.14 - 11:35

    kellemann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Midian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Für mich waren die Nexus Geräte immer ein kleines bisschen Referenzgerät
    > > für die kommende Generation. In diesem Falle ist aber Schritt zurück,
    > > sofern diese Daten stimmen. Und über die Größe sind wir uns hier wohl
    > alle
    > > einig. - Lächerlich!
    >
    > Das waren Sie nie und werden Sie auch nie, es waren Geräte, die mit der
    > aktuellen High-End Generation mithalten können, dafür aber ein super
    > Preis/Leistungs Verhältnis hatten. Zumindest N4 und N5 waren gute Geräte,
    > die mit den damaligen paar Monate alten Geräten super mithalten konnten.
    > Es sind halt Referenzgeräte für die neuste Android Version, aber da Android
    > mit jeder neuen Version weniger Ressourcen braucht, müssen das nicht
    > zwangsläufig Hardware "Monster" sein ;-) Vor allem bei Stock Android.
    >
    > Wo ich dir allerdings Recht gebe ist die Display Größe, das wäre für mich
    > das Ende meiner Nexus Treue, ich war bisher immer angetan, aber so wird es
    > dann doch eher das Z3 Compact mit schön langer Akkulaufzeit und der Größe
    > des N4 bis N5 ;-)

    Ich will mein Galaxy Nexus mit grösserem Ersatzakku zurück und 1.5 - 2 Tagen Laufzeit, je nach Nutzung :(
    Ich bin der Meinung die CPU wäre schon ok für ein Stock-Android. Bietet für alles genug Performance, ausser vielleicht Games... Aber die Grafikeinheit dünkt mich zu schwach für diese 2k-Auflösung...

  7. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: MDeavy 03.10.14 - 08:52

    mgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich will mein Galaxy Nexus mit grösserem Ersatzakku zurück und 1.5 - 2
    > Tagen Laufzeit, je nach Nutzung :(
    > Ich bin der Meinung die CPU wäre schon ok für ein Stock-Android. Bietet für
    > alles genug Performance, ausser vielleicht Games... Aber die Grafikeinheit
    > dünkt mich zu schwach für diese 2k-Auflösung...


    Ich auch is mir vor 1nem monat erst kaputt gegangen :( habe jetzt (sehr zufrieden) das oneplus One und dagegen stinkt momentan einfach jedes Smartphone ab alleine schon von preis/Leistung ,bestimmt noch mehrere Jahre ungeschlagen!

  8. Re: Vorläufiges Fazit

    Autor: mgh 03.10.14 - 11:34

    MDeavy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mgh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich will mein Galaxy Nexus mit grösserem Ersatzakku zurück und 1.5 - 2
    > > Tagen Laufzeit, je nach Nutzung :(
    > > Ich bin der Meinung die CPU wäre schon ok für ein Stock-Android. Bietet
    > für
    > > alles genug Performance, ausser vielleicht Games... Aber die
    > Grafikeinheit
    > > dünkt mich zu schwach für diese 2k-Auflösung...
    >
    > Ich auch is mir vor 1nem monat erst kaputt gegangen :( habe jetzt (sehr
    > zufrieden) das oneplus One und dagegen stinkt momentan einfach jedes
    > Smartphone ab alleine schon von preis/Leistung ,bestimmt noch mehrere Jahre
    > ungeschlagen!

    Frag mich ob es beim oneplus two auch so Ewigkeiten geht bis man das Gerät kaufen kann :) das One lohnt sich für mich eig. nicht mehr, da ich ja bereits das N5 hab.
    Ich weiss einfach nicht was ich von dieser Firma halten soll. Ich fände sie ja gerne sympathisch, aber irgendwas stört mich...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. (Junior / Senior) Business Analyst / Requirements Engineer »Scan & Go" (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
  2. Data Manager (m/w/d)
    Techtronic Industries Central Europe GmbH, Hilden
  3. SAP Basis Teamleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€ (UVP 19,99€)
  2. 7,99€ (UVP 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pico Neo 3 Link im Test: Günstig wie Metas Quest 2 und ohne Facebook-Zwang
Pico Neo 3 Link im Test
Günstig wie Metas Quest 2 und ohne Facebook-Zwang

Nahezu identische Hardware ohne Facebook: Das Pico Neo 3 Link ist für VR-Neulinge, die jedoch auf Bytedance' Ökosystem wetten müssen.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Modelleisenbahn Schrumpf-Golems im H0-Wunderland
  2. 500 Millionen US-Dollar Virtuelle Immobilienverkäufe im Metaverse explodieren
  3. Metaversum Facebook arbeitet an Tast-Handschuh

Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
Directus
Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
Eine Anleitung von Jonathan Schneider


    Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
    Technics EAH-A800 im Praxistest
    Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

    Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
    Ein Test von Ingo Pakalski


      1. Hasskommentare: Japan verschärft Gesetz gegen Cybermobbing
        Hasskommentare
        Japan verschärft Gesetz gegen Cybermobbing

        Japanische Gerichte können für Hasskommentare und Beleidigungen im Netz jetzt Gefängnisstrafen von einem Jahr verhängen.

      2. Axie Infinity: Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot
        Axie Infinity
        Millionen-Hack bei Krypto-Game durch Jobangebot

        Der Hack beim Krypto-Spiel Axie Infinity wurde durch ein gefälschtes Jobangebot ermöglicht - das sogar mehrere Bewerbungsrunden enthielt.

      3. Boschs smartes System: Großer Akku, kleine Kompatibilität
        Boschs smartes System
        Großer Akku, kleine Kompatibilität

        Das smarte System für Pedelecs punktet mit guter Anbindung an unser Telefon - funktioniert aber nicht mit älteren E-Bikes und hat noch eine weitere große Schwäche.


      1. 09:58

      2. 09:31

      3. 09:12

      4. 07:40

      5. 07:18

      6. 23:59

      7. 18:32

      8. 17:54