1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Googles nächstes Smartphone: Neue…

warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Unix_Linux 02.10.14 - 17:13

    wie üblich bei google und motorola.

    nexus 5 mit 2200 mAH ? sehr schwach. Moto x (2014) 2300 mAH auch sehr schwach.

  2. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Psykhe 02.10.14 - 18:53

    Jo, stimmt schon. Habe grad meins nach 4 Tagen ohne Strom mit verbleibenden 41% Aukkuladung auf die Ladestation gesetzt. Das ist schon ziemlich lächerlich...

  3. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: SirebRaM 02.10.14 - 19:18

    Psykhe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, stimmt schon. Habe grad meins nach 4 Tagen ohne Strom mit verbleibenden
    > 41% Aukkuladung auf die Ladestation gesetzt. Das ist schon ziemlich
    > lächerlich...


    Ist klar :D Warum auch nicht hehhe

  4. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 19:50

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie üblich bei google und motorola.
    >
    > nexus 5 mit 2200 mAH ? sehr schwach. Moto x (2014) 2300 mAH auch sehr
    > schwach.


    Das Moto X(2014) kaschiert den ohnehin normal großen Akku durch die restliche Hardware eigentlich ganz gut.
    Ein OLED Display (Gerade dieser spezielle) hat einen deutlich geringeren Energieaufwand als ein IPS-LCD.
    Trotzdem glaube ich nicht das dass nächste Nexus mit einem OLED Display kommen wird.

  5. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Unix_Linux 02.10.14 - 20:07

    Psykhe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jo, stimmt schon. Habe grad meins nach 4 Tagen ohne Strom mit verbleibenden
    > 41% Aukkuladung auf die Ladestation gesetzt. Das ist schon ziemlich
    > lächerlich...

    Wenn du es genutzt hast, ist das gelogen. Wenn du es nur hast liegen lassen kann das sein. Da hält mein Note 3 aber deutlich länger.

    Der Akku des Nexus 5 ist zu schwach. Ich hatte es, genau aus diesem Grund zurück gegeben.

  6. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 02.10.14 - 20:11

    Edit:Ich hab mir auch sagen lassen das der Turbo Charger tatsächlich funktionieren soll,auch wenn ich das nach wie vor nicht wirklich glauben kann.
    Angeblich soll der Akku innerhalb von 25 Minuten vollständig aufladbar sein.

  7. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Psykhe 03.10.14 - 12:34

    Wenn ich es liegen lasse braucht es am Tag etwa 7%. Meins ist aktuell 4 Stunden weg von der Ladestation und auf 99%.

    Die 60% auf 4 Tage ist für leichte, aber nicht abnormale Nutzung. 30 Minuten Musik hören am Tag, emails, sms/messanger und Wetter checken. Keine Spiele oder Websurfen. Standortverfolgung und Bluetooth ist aus, Google Now, WLAN und Mobile Daten ist an.

    Alle 2-3 Wochen muss ich es mal neustarten weil es sich irgendwann an etwas "verschluckt" und anfängt stärker als normal Batterie zu saugen.

    Wo ich es letzten November gekauft habe war es noch eher durchschnittlich (hat mir mit obriger Nutzung knapp zwei Tage gehalten), aber im Frühjahr hat Google in einem Update irgendeinen Voodoo gemacht was die Batterielaufzeit massiv verbessert hat.

  8. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Blair 03.10.14 - 16:56

    Tzven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein OLED Display (Gerade dieser spezielle) hat einen deutlich geringeren
    > Energieaufwand als ein IPS-LCD.

    Das stimmt nicht, es hat bei den meisten Inhalten sogar einen höheren. Nur bei sehr dunklen Inhalten hat es weniger.

  9. Re: warscheinlich wieder mit unterdimensioniertem Akku

    Autor: Anonymer Nutzer 03.10.14 - 18:27

    Blair schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tzven schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein OLED Display (Gerade dieser spezielle) hat einen deutlich geringeren
    > > Energieaufwand als ein IPS-LCD.
    >
    > Das stimmt nicht, es hat bei den meisten Inhalten sogar einen höheren. Nur
    > bei sehr dunklen Inhalten hat es weniger.

    Quatsch
    Golem hat aber erst gestern einen achtseitigen Artikel veröffentlicht in dem du das alles nachlesen kannst.
    Ich mag übrigens grundsätzlich keine Konversation,bei denen der Gesprächspartner sich die Argumente aus den Fingern saugt.
    Das heißt aber nicht,dass ich nicht bereit bin eine Diskussion zu führen.
    Falls eine Verwechslung mit Plasmabildschirmen vorliegt, dann würde ich dir den Golem-Artikel umso mehr empfehlen.
    Wenn die Auflösung (Pixel pro Maßeinheit) bei beiden Displays gleich ist,dann ist der Energieaufwand beim OLED immer deutlich geringer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  4. über duerenhoff GmbH, Raum München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de