1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GPRS und EDGE: Die Schweiz leitet das…

Was ist mit m2m?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist mit m2m?

    Autor: ChMu 29.12.20 - 20:39

    Wie sollen die ganzen Geraete dann online gehen? Vom Hunde tracker zu Fahrstuelen, Heizungen, Klima, Alarmanlagen, Wild Kameras, Fahrrad Orter, Lawinen Schutz Anzuege, Koffer tracker oder mein iPhone?
    3G, ok, braucht man wohl nicht. Aber GSM? Das ist in Millionen Geraeten verbaut und die soll man dann alle wegwerfen? Das duerfte Umweltpolitisch eine riesen Sauerrei werden.

  2. Re: Was ist mit m2m?

    Autor: stuempel 30.12.20 - 14:25

    Ich dachte auch gleich an den Fahrrad- und Hundetracker. Wenn dieser Schritt hier in allzu naher Zeit erfolgen sollte, wird das ein recht teurer Müllberg.

    Denke auch, dass 3G aus vielen Gründen weg kann, 2G jedoch noch locker 5-10 Jahre braucht, um wirklich überholt zu sein.

  3. Re: Was ist mit m2m?

    Autor: Gokux 30.12.20 - 15:04

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 3G, ok, braucht man wohl nicht. Aber GSM? Das ist in Millionen Geraeten
    > verbaut und die soll man dann alle wegwerfen?
    Ja genau so. Die Swisscom hat Briefe an die Anschlusseigner verschickt und entsprechend musste alle m2m Systeme umgebaut werden. Ganz nach dem Motto deal with it. Macht jetzt aber in den Betriebsmitteln den Braten auch nicht fett.

  4. Re: Was ist mit m2m?

    Autor: ChMu 30.12.20 - 17:46

    Gokux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ChMu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 3G, ok, braucht man wohl nicht. Aber GSM? Das ist in Millionen Geraeten
    > > verbaut und die soll man dann alle wegwerfen?
    > Ja genau so. Die Swisscom hat Briefe an die Anschlusseigner verschickt und
    > entsprechend musste alle m2m Systeme umgebaut werden. Ganz nach dem Motto
    > deal with it. Macht jetzt aber in den Betriebsmitteln den Braten auch nicht
    > fett.
    Dann wuerde ich den Anbieter wechseln. Ich gebe doch nicht hunderte oder tausende aus, weil sie eine Technologie, welche noch neu verkauft wird, abschalten wollen?
    Millionen e-call systeme austauschen? Zehn tausende Fahrstuele verlieren ihre Genehmigung? Gehts noch?

  5. Re: Was ist mit m2m?

    Autor: Gokux 30.12.20 - 23:06

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wuerde ich den Anbieter wechseln.
    Um das Thema noch ein weiteres Jahr vor sich herschieben zu können? Die Ankündigung ist jetzt auch schon ca. 2 Jahre her. Die anderen Anbieter warten da auch nicht mehr lange. Zuvor mussten auch schon alle analogen Systeme getauscht werden, solche Sachen sind ja redundant angeschlossen.
    Davon ab dürfte ein Betreiberwechsel auch nicht viel weniger kosten. Muss man ja auch erst organisieren, umrüsten usw. Sowas macht man ja nicht selber.

    Solche Sachen sind beim Betrieb solcher Anlagen letztendlich ja schon eingerechnet. Genau wie neue Akkus für ne USV, neue Controller Platinen, da die Alten irgendwann nicht mehr mit der Software kompatibel sind usw.
    Alles was länger als 5 Jahre ohne weitere Investition läuft ist zwar nett, aber es wär naiv es so zu budgetieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.20 23:07 durch Gokux.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Lingen (Ems), Lingen (Ems)
  2. CipSoft GmbH, Regensburg
  3. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg
  4. Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de