1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › GSM: Bundesamt für Strahlenschutz lobt…

"Umweltinstitut München e.V." als Quelle? Bin ich hier auf einer Esotherikseite???

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Umweltinstitut München e.V." als Quelle? Bin ich hier auf einer Esotherikseite???

    Autor: HectorFratzenbuch 13.04.16 - 11:24

    Das ist ja kaum besser, als wenn ihr eine Kartenlegerin vorhersagen zum nächsten iPhone machen lasst!
    Dieser Verein hat schon vielfach bewiesen, dass wissenschaftlich korrektes Arbeiten nicht zu deren Fähigkeiten gehört. Die geben sogar eine Broschüre über "Elektrosmog" heraus... fehlt nur noch, dass die Postivenergiequarze und abschirmende Wandfarbe verticken!

    Harry

  2. Re: "Umweltinstitut München e.V." als Quelle? Bin ich hier auf einer Esotherikseite???

    Autor: maxmoon 14.04.16 - 19:34

    HectorFratzenbuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die geben sogar eine Broschüre
    > über "Elektrosmog" heraus...

    Meinst du die?
    http://www.umweltinstitut.org/fileadmin/Mediapool/Druckprodukte/Mobilfunk/PDF/Broschuere_Mobilfunkstrahlung_web.pdf

    Also ich habe diese Broschüre gerade gelesen und fand sie sehr informativ. Ich weis nicht woher diese negative Denkweise zu diesem Verein her kommt, doch können diese mit Fakten und reellen Daten zum Denken anregen und aufzeigen, dass die gesetzlichen Maximalwerte in Deutschland lächerlich hoch gegenüber anderen Ländern sind. Im Vergleich zu seinen Nachbarn ist Deutschland ziemlich verstrahlt :D

    Außerdem bekommt man auch eine andere Sichtweise auf die Dinge. Heutzutage haben WLAN-Router eingebaute Nachtschaltungen, die einfach nicht von Werk aktiviert sind. Was spricht denn dagegen diese zu aktivieren, wenn man weder Lebensqualität noch etwas vom ausgeschaltetem WLAN merkt? Ich weis, das Smartphone braucht auch eine App die WLAN automatisch abschaltet, da wenn kein Router in der Nähe ist, das Handy komplett durchdreht und auf 100% rumstrahlt. Aber selbst das ist so schnell wie die Nachtschaltung am Router eingerichtet.

    Man muss ja nicht wie ein Mönch leben, aber die Sichtweise von dem Verein sich einfach mal zu geben und für sich selbst das positive rausnehmen, kann einem doch schon bereichern. (wie mit so jedem Thema im Leben)

  3. Re: "Umweltinstitut München e.V." als Quelle? Bin ich hier auf einer Esotherikseite???

    Autor: Eheran 14.04.16 - 19:54

    >doch können diese mit Fakten und reellen Daten zum Denken anregen
    Wenn jemand irgendwas hinschreibt, dann ist das kein Fakt. In dieser Bröschüre gibt es nicht eine Quellenangabe zu all den absurden Behauptungen.

    >WLAN-Router eingebaute Nachtschaltungen [...] was spricht denn dagegen diese zu aktivieren
    Warum sollte der Hersteller es aktivieren und sich haufenweise Ärger von all den unbedarften Nutzern einfangen, die sich wundern, warum das WLAN plötzlich nicht mehr geht?

    >und für sich selbst das positive rausnehmen, kann einem doch schon bereichern.
    Wenn jemand viel heiße Luft produziert, wie soll man denn damit sein Leben bereichern? Es gibt mehr als genug Menschen die ständig Dünnes von sich geben. Da muss ich mir das nicht auch nicht schriftlich antun.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Universität Potsdam, Potsdam
  3. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  4. Equip GmbH, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-27%) 14,50€
  3. (-44%) 13,99€
  4. (-10%) 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
  2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab