1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hack: HD-Videos mit dem iPhone 3GS

why?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. why?

    Autor: hansruedi 01.11.10 - 09:22

    warum begrenzt Apple künstlich die Funktionen ihrer geräte? Diesem Bericht zufolge wäre die Hardware für mehr möglich, Apple hatte aber keine Lust die Funktion auch freizuschalten. Vielleicht um ohne mehraufwand einen "besseren" Nachfolger präsentieren zu können?

    Jeden Tag lese ich Berichte, die meine Abneigung gegen diese Firma bestärken.. Ich frage mich ernsthaft warum noch so viele iXXX produkte gekauft werden..

  2. Re: why?

    Autor: em 01.11.10 - 09:45

    Unabhängig von allen Gefühlen für oder gegen Apple, es könnte ja sein, dass die Video HD Funktion mehr Leistung vom Gerät braucht (mehr CPU-Power, RAM etc.).

    Nachdem ich einige Beiträge im Forum schon gelesen habe, sind einige Leute hier "einfach so" gegen Apple und schieben alle Fakten sofort auf die emotionale Ebene ohne wirklich grundlegend überlegt zu haben was es für andere Gründe hätte geben können.

    Ich kann mir hier sofort einige Gründe vorstellen, die, zusammen mit dem von hansruedi, die Entscheidungsgrundlage gegen das Freischalten der betroffenen Funktion darstellen.

  3. Re: why?

    Autor: fwe 01.11.10 - 09:46

    Warum? Damit du nach dem iPhone 3GS einen Grund hast das iPhone 4 zu kaufen.

  4. Re: why?

    Autor: ahja 01.11.10 - 09:55

    die höhere Auflösung benötigt kaum mehr Rechenleistung. Der einzige "Flaschenhals" ist die Anbindung der Kamera. Leider steht im Artikel auch nicht die fps-Rate. Da das iPhone auch noch Single-Tasket war, war das ebenfalls kein Kriterium.

    So on...

  5. Re: why?

    Autor: iKnowMe 01.11.10 - 10:29

    hansruedi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum begrenzt Apple künstlich die Funktionen ihrer geräte? Diesem Bericht
    > zufolge wäre die Hardware für mehr möglich, Apple hatte aber keine Lust die
    > Funktion auch freizuschalten. Vielleicht um ohne mehraufwand einen
    > "besseren" Nachfolger präsentieren zu können?
    >
    > Jeden Tag lese ich Berichte, die meine Abneigung gegen diese Firma
    > bestärken.. Ich frage mich ernsthaft warum noch so viele iXXX produkte
    > gekauft werden..

    War doch beim iPhone Classic schon genauso. Da hieß es dann, dass MMS nicht möglich sei. Damit wir dämlichen Rinder dann schon alle das iPhone 3G kaufen sollten. Und tadada... MMS ging doch nach Jailbreak und Installation einiger MMS Bibliotheken.

    Nächstes Beispiel:
    Ältere Macs mit 32bit EFI starten nur den 32bit Kernel (und der dann wiederum nur 32bit Kexts), obwohl es technisch kein Problem wäre, den 64bit Kernel zu booten (das Chameleon Team hat es gezeigt) und damit mehr Performance aus dem Apparat zu locken. Aber Apple denkt sich: lasst die Rindviecher lieber neue Hardware kaufen.

    Das ist Apples Methode, Geld zu drucken. Der Product Life Cycle von Apple Produkten ist begrenzt auf 2-3 Jahre für fast alles, was die verkaufen.

    Beim iPad ist schon jetzt erkennbar, dass es da genauso laufen wird: die Bohrungen und die Halterung für eine Kamera sind schon im Gehäuse-Inneren vorgesehen, aber eingebaut wurde die Kamera nicht. Denn die wird erst beim iPad 2 integriert (klaro). Und beim iPad 3 kommt dann noch die Facetime Kamera dazu und beim iPad 4 gibt's ne größere CPU und Facetime HD usw. usf.

  6. Re: why?

    Autor: exappler 01.11.10 - 10:54

    aus dem selben grund warum mein iPhone 2G nicht von haus aus mms benutzen durfte... nachdem auch andere dinge vorenthalten wurden und ich mich weigere jedes jahr ein neues iPhone zu holen, habe ich damals die konsequenz daraus gezogen und vechselte.
    jobs methoden sagen mir einfach nicht mehr zu bzw ich kann sie nicht finanzieren.

  7. Re: why?

    Autor: Doktor78 01.11.10 - 10:56

    Jeder Hersteller von Grafikchips oder CPUs macht exakt das gleiche, aber da es nicht Apple ist ist das wohl nicht so tragisch

  8. Re: why?

    Autor: Rechtschreiber 01.11.10 - 11:21

    Single Tasket?

    ;-)

  9. Re: why?

    Autor: hansruedi 01.11.10 - 12:08

    @Doktor78
    bei Grafikchips ist das aber begründet:
    Wenn bei einer neuen GraKa nicht alle Kerne angesprochen werden, die Theoretisch möglich wären hat das den Grund dass der Hersteller nicht mehr für die Stabilität während dem Betrieb garantieren kann, oder dass die Karte einfach zu heiss würde, ...
    Aber bei Apple ist das nur des Geldes wegen, behaupte ich jetzt mal. Sehr schön am Beispiel von iKnowMe zu sehen.

  10. Re: why?

    Autor: Doktor78 01.11.10 - 12:21

    Es werden auch Kerne/Pipelines deaktiviert wenn der Herstellungsprozess so weit ist dass praktisch kein Ausschuß mehr anfällt, einfach nur um Mainstream-Chips zu haben.
    Aber es ist ja auch nicht nur das sondern auch die Unterstützung von gewissen Features im Treiber die nur ab Serie XYZ funktionieren, technisch aber auch mit der Serie davor kein Thema wären

  11. Re: why?

    Autor: OKButton 01.11.10 - 12:31

    hansruedi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeden Tag lese ich Berichte, die meine Abneigung gegen diese Firma
    > bestärken.. Ich frage mich ernsthaft warum noch so viele iXXX produkte
    > gekauft werden..

    Weil nicht jeder Käufer eines Produktes so dermaßen interessiert ist an dem Hersteller, wie die Anti-Apple-Fraktion. Meist du, wenn ich mir z.B. einen Samsung-TV kaufe beschäftige ich mich vorher mit Samsung, seinen Angestellten, der Firmenpolitik, und, und, und? Das ist doch dämlich, dann könnte ich ja bald gar nichts mehr kaufen. Apple vorzuwerfen, sie wollen Geld machen ist das Oberdämlichste, das will doch jede Firma und zwar zurecht. Jeder, der ein 3GS gekauft hat, wusste doch, was es kann und was nicht, niemand wurde hinter´s Licht geführt. Wenn sie das 3GS mit HD-Video beworben hätten und es dann beschnitten hätten, ok, aber so? Die iDevices können halt mehr, als sie eigentlich können sollten, das ist allemal besser als Geräte, die nicht mal das können, was sie können sollten.

  12. Re: why?

    Autor: gdhdh 01.11.10 - 12:42

    also die firmenpolitik ist dir egal?

    Das geschäft geht über alles? würdest du auch landminen verkaufen?

  13. Re: why?

    Autor: OKButton 01.11.10 - 13:22

    gdhdh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > also die firmenpolitik ist dir egal?

    1. Solange es um Sachen geht wie "Funktion xyz ist doch möglich", JA!

    2. Du weißt doch von 90% der Produkte, die du kaufst, nichtmal, wer der Hersteller ist. Erkundigst du dich denn bei jeder Salami, die du kaufst, wie die Firmenpolitik des Herstellers ist?

    > Das geschäft geht über alles? würdest du auch landminen verkaufen?

    Genau das ist der Punkt. Apple verkauft halt keine Landminen, sondern Geräte, bei denen einige Funktionen reingehackt werden können, die so nicht vorgesehen sind.

  14. Re: why?

    Autor: Hans Meiser23 01.11.10 - 13:40

    Och die Armen von Apple *Mitleid zeig*

    Mal im Ernst: Ich weiss schon wieso, dass viele das Iphone und Apple zurecht kritisieren. Es ist schlichtweg eines der teuersten Geräte im 0815-Consumer-Bereich, dann darf zurecht auch kritisiert werden, wenn dem Kunden solche Dinge, wie HD-Videos, MMS, C&P, uvm. vorenthalten werden.

  15. Re: why?

    Autor: Hans Meiser23 01.11.10 - 15:32

    Jedes mal das gleiche lächerliche Diskussion. Apple schenkt dir keine Zusatzfunktion. Es ist insofern Betrug am Kunden, als dass effektive Wert für den Nutzer geschrumpft wird und dieser sich somit früher wieder ein Gerät kaufen muss um Up-To-Date bleiben zu können. Und komm mir bloss nicht mit "Jeder kann ja selber entscheiden ob er ein Gerät kaufen will oder nicht"; Diese Zeiten sind schon lange vorbei, wo es in den Händen des Kunden lag wie oft und welches Produkt er kaufen will, heute entscheidet bei einem grossen Teil der Konsumenten die Werbung, dazu gibt es genug fundierte Studien.

  16. Re: why?

    Autor: Ich glaube 01.11.10 - 16:06

    Ich glaube, OKButton sieht für sich keinen Zwang, Landminen kaufen zu müssen.

  17. Re: why?

    Autor: OKButton 01.11.10 - 16:13

    Hans Meiser23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist insofern Betrug am Kunden, als dass effektive Wert
    > für den Nutzer geschrumpft wird(...)

    Sorry, aber das ist einfach die Unwahrheit. Wo kein "Wert" für den einstigen Käufer da ist (Offiziell kein HD-Videorecording beim 3GS), da kann auch kein "Wert geschrumpft" werden!

    > und dieser sich somit früher wieder ein
    > Gerät kaufen muss um Up-To-Date bleiben zu können.

    Na das klingt ja so, als wenn du dich fragen würdest, warum man nicht anstatt dem iPhone classic gleich das iPhone 4 rausgebracht hat. Außerdem ist das ja nur DEIN persönlicher Zwang, "up-to-date" bleiben zu müssen... andere haben den nicht.

    > Diese Zeiten sind schon lange vorbei, wo es in den Händen des
    > Kunden lag wie oft und welches Produkt er kaufen will, heute entscheidet
    > bei einem grossen Teil der Konsumenten die Werbung, dazu gibt es genug
    > fundierte Studien.

    Und ich nenne dir jetzt mal eine Studie, die das widerlegt. Bis ich mir vor kurzem ein iPhone gekauft habe wußte ich noch gar nichts von den verschiedenen Modellen. Wo war denn die Werbung, die mich geleitet hat?

  18. Re: why?

    Autor: Hans Meiser23 01.11.10 - 17:02

    >Sorry, aber das ist einfach die Unwahrheit. Wo kein "Wert" für
    >den einstigen Käufer da ist (Offiziell kein HD-Videorecording
    >beim 3GS), da kann auch kein "Wert geschrumpft" werden!

    Du lügst dich ja selber an. Fakt ist, dass die Geräte eigentlich für HD geeignet sind, es liegt bloss an der Appleschen Firmenpolitik, dass dies nicht eingebaut wurde (Man scheute den Programmieraufwand, oder Firmenpolitische Gründe stecken dahinter).

    >Na das klingt ja so, als wenn du dich fragen würdest, warum man
    >nicht anstatt dem iPhone classic gleich das iPhone 4
    >rausgebracht hat. Außerdem ist das ja nur DEIN persönlicher
    >Zwang, "up-to-date" bleiben zu müssen... andere haben den nicht.

    Glaubst du ernsthaft, es wäre der gleiche Run auf Smartphones ohne Werbung? Les dir mal vollgende Artikel durch, dann wirst du sehen, wie stark die Leute du ein erfolgreiches Marketing beeinflusst werden. Glaubst du wirklich jeder möchte das neusteX-Megapixelhandy mit WeissnichtwasfürFunktionen, wenn er gar nicht durchs Marketing präsentiert bekommt (übrigens dazu zählt nicht nur die klassische Werbung, sondern alles was mit PR zu tun hat).


    >Und ich nenne dir jetzt mal eine Studie, die das widerlegt. Bis
    >ich mir vor kurzem ein iPhone gekauft habe wußte ich noch gar
    >nichts von den verschiedenen Modellen. Wo war denn die Werbung,
    >die mich geleitet hat?

    A) Du bist definitiv keine Studie
    B) Hat dir ganz bestimmt ein Freund, Bekannter, Angestellter im Shop, eine Internetseite oder Sonstwas Informationen oder Empfehlungen gegeben. Meinst du, diese Erfahrungen/Empfehlungen sind neutral? Diese sind genauso von der PR der einzelnen Firmen geprägt, wie du das auch wurdest.


    http://www.i-marketing-net.com/studien/nielsens-facebook-studie-ueber-werbung-in-social-media/2971/
    http://www.salcomm.de/media/SonderdruckMA0907_DeGrooth.pdf

  19. Re: why?

    Autor: Schließlich 01.11.10 - 17:06

    Wie willst du aus 3MP 3:2 ein HD machen? Schließlich muss der Chip auch noch 25 Aufnahmen/s liefern.

  20. Re: why?

    Autor: Hans Meiser23 01.11.10 - 17:37

    Is mir doch wurscht wieviel. Aber es ist schlussendlich besser, als das was Apple von Haus aus liefert. Und so sollte eine Firma nicht mit seinen Kunden umgehen, erstrecht nicht, wenn man im Hochpreissegment ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Anwendungsexperte (w/m/d) Dokumentenmanagement
    BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, verschiedene Standorte
  3. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  4. Anwendungsbetreuer ITWO SITE (m/w/d)
    Wesemann GmbH, Syke

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung