Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on Asus Padfone Station…

Das Problem

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Problem

    Autor: chrusu 29.02.12 - 11:35

    Ganz ehrlich: ich finde das Konzept grundsätzlich genial!

    Das Problem dabei wird die "Aufwärtskompatibilität" sein. Wenn ich mir jetzt diese Kombination kaufe aus den 3 Teilen und in einem Jahr der Nachfolger kommt, möchte ich eventuell nur das Handy ersetzen. Erfahrungsgemäss wird das neue Handy aber nicht mehr passen (siehe Transformer Prime, welches auch nicht mit dem Dock des 1. Transformer kompatibel ist).

    Und das Dock für das Padphone ist auch wieder nicht kompatibel!

    Wenn ich jedesmal wieder alles neu kaufen muss, dann ist für mich dieses eigentlich geniale Konzept gestorben!

  2. Re: Das Problem

    Autor: Bouncy 29.02.12 - 16:41

    chrusu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich jedesmal wieder alles neu kaufen muss, dann ist für mich dieses
    > eigentlich geniale Konzept gestorben!
    Ich wage mal zu behaupten, dass genau dieser Umstand es aus Asus' Sicht zu einem genialen Konzept macht ;)

  3. Re: Das Problem

    Autor: oSu. 29.02.12 - 19:43

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chrusu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich jedesmal wieder alles neu kaufen muss, dann ist für mich dieses
    > > eigentlich geniale Konzept gestorben!
    > Ich wage mal zu behaupten, dass genau dieser Umstand es aus Asus' Sicht zu
    > einem genialen Konzept macht ;)

    Doch, wenn Asus schlau ist schon.
    Denn so kann man Kunden leicht dazu bringen auch beim nächsten Mal wieder ein Asus Phone zu kaufen.

  4. Re: Das Problem

    Autor: luschi 01.03.12 - 11:02

    Kommt darauf an in wie weit die etwas tolles neues in die Dockingstationen der Nachfolgergeneration einbauen. Wenn sie damit gute Argumente finden warum mach eine neue Dockingstation kaufen soll geht das auf. Wenn die genauso viel kann wie die alte geht es schief.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Euro Union Assistance GmbH, Stuttgart
  3. Bosch Gruppe, Gerlingen-Schillerhöhe
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 14,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

  1. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  2. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.

  3. Kriminalfall: Gestohlene GPS-Tracker überführen Diebe
    Kriminalfall
    Gestohlene GPS-Tracker überführen Diebe

    Eine Firma im Silicon Valley wurde bestohlen: Unter den entwendeten Gegenständen befanden sich hundert GPS-Tracker. Diese halfen bei der Überführung der Täter.


  1. 18:44

  2. 18:07

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:50

  6. 16:26

  7. 16:05

  8. 15:28