1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on Asus Padfone Station…

Prüfstein: Energie- und Datei-Management

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: Little_Green_Bot 28.02.12 - 18:38

    Das Padfone könnte die eierlegende Wollmilchsau werden, keine Frage.

    Gespannt bin ich, wie die drei Akkus harmonieren. Welcher Akku darf welchen aufladen, wann geht welches Modul in welchen Energiespar-Modus etc.

    Und das Datei-System: Wie werden die Dateien der verschiedenen Speicher-Bausteine möglichst übersichtlich verwaltet, z.B. wenn Apps auf verschiedenen Modulen installiert sind.

  2. Re: Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: Xstream 28.02.12 - 19:06

    Little_Green_Bot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das Datei-System: Wie werden die Dateien der verschiedenen
    > Speicher-Bausteine möglichst übersichtlich verwaltet, z.B. wenn Apps auf
    > verschiedenen Modulen installiert sind.

    keines der geräte ausser dem phone enthält speicher?!

  3. Re: Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: blub19 28.02.12 - 19:31

    genau! so ist es! nur das phone enthält wirklich elektronik, das pad ist nur ein akku+touchscreen, das netbook teil tastatur+akku. wenn das gut gelöst ist, haben die eine ladeelektronik mit der der akku aus der tastatur das pad und der das phone lädt. man könnt das sogar so lösen, das die tatatur garkeine ladeelektronik hat, da die sowieso mit dem pad verwendet werden muss, also mit dem pad zusammen an einem ladegerät.

  4. Re: Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: theonlyone 29.02.12 - 01:32

    blub19 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau! so ist es! nur das phone enthält wirklich elektronik, das pad ist
    > nur ein akku+touchscreen, das netbook teil tastatur+akku. wenn das gut
    > gelöst ist, haben die eine ladeelektronik mit der der akku aus der tastatur
    > das pad und der das phone lädt. man könnt das sogar so lösen, das die
    > tatatur garkeine ladeelektronik hat, da die sowieso mit dem pad verwendet
    > werden muss, also mit dem pad zusammen an einem ladegerät.

    Das ja auch wieder dick Enttäuschend.


    Von der Aufmachung erwartet man eigentlich (ich zumindest) das man es mit einem funktionsfähigen Tablet zu tun hat.

    Als "Feature" besteht die Möglichkeit das Fon einfach einzulegen, wodurch es geladen wird und man den Bildschirm des Tablet damit verwenden kann ; noch genialer wäre natürlich das ganze wie bei einem Server als tatsächlich "on-the-run" austauschbaren Speicher zu benutzen (bei den Servern wo man direkt die Festplatten Live austauschen kann).


    Wenn das Ding einfach nur eine Art Gadget Sammlung für das Fon darstellt ist das natürlich gleich wieder eine riesen Pleite // zumindest trifft das meine Erwartung nicht und damit platzt der Traum in großer Höhe (entsprechender Fall auf den Boden der Tatsachen tut noch mal mehr weh).

  5. Re: Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: Little_Green_Bot 29.02.12 - 02:00

    Xstream schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Little_Green_Bot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und das Datei-System: Wie werden die Dateien der verschiedenen
    > > Speicher-Bausteine möglichst übersichtlich verwaltet, z.B. wenn Apps auf
    > > verschiedenen Modulen installiert sind.
    >
    > keines der geräte ausser dem phone enthält speicher?!

    Man kann auf microSD anderer Module zugreifen, und App2SD gibt's auch.

  6. Re: Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: Xstream 29.02.12 - 08:24

    da gibt es aber dann nichts groß zu verwalten, da verhält sich dann das abdocken einfach ganz genauso als würde man bei einem gerät mit integriertem sd slot die karte rausnehmen

  7. Re: Prüfstein: Energie- und Datei-Management

    Autor: Xstream 29.02.12 - 08:28

    theonlyone schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ja auch wieder dick Enttäuschend.

    nein das ist die ganze idee hinter dem konzept und das geniale daran

    > Von der Aufmachung erwartet man eigentlich (ich zumindest) das man es mit
    > einem funktionsfähigen Tablet zu tun hat.

    wo wäre da der sinn und der unterschied zur transformer serie?

    > Als "Feature" besteht die Möglichkeit das Fon einfach einzulegen, wodurch
    > es geladen wird und man den Bildschirm des Tablet damit verwenden kann ;
    > noch genialer wäre natürlich das ganze wie bei einem Server als tatsächlich
    > "on-the-run" austauschbaren Speicher zu benutzen (bei den Servern wo man
    > direkt die Festplatten Live austauschen kann).

    und wieso sollte das besser sein als diese lösung jetzt? das hier ist günstiger zu realisieren und es vermeidet eben jede art der datenverwaltung zwischen verschiedenen geräten, das ist das schöne.

    > Wenn das Ding einfach nur eine Art Gadget Sammlung für das Fon darstellt
    > ist das natürlich gleich wieder eine riesen Pleite // zumindest trifft das
    > meine Erwartung nicht und damit platzt der Traum in großer Höhe

    ich kann echt nicht verstehen wie man ein tablet mit eingebautem ladedock besser finden kann als dieses konzept hier

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestwestheim
  2. FAST LTA GmbH, München
  3. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 40,49€
  2. (-10%) 31,49€
  3. 4,63€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de