1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on LG G3: Scharfes Display…

PPI vs. Akkulaufzeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: HaMa1 28.05.14 - 09:03

    Ist ja gewissermaßen schon beeindruckend wie hoch die Pixeldichte des Displays ist. Und wenn die Akkulaufzeit trotzdem vergleichbar mit der Konkurrenz, sowie der Prozessor schnell genug für die Auflösung ist, dann lässt sich ja an sich nichts dagegen einwenden.

    Allerdings wäre mir eine FullHD Auflösung mit Doppelter Akkulaufzeit persönlich trotzdem lieber.

  2. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: HaMa1 28.05.14 - 10:51

    Ist mir gerade erst aufgefallen, wenn man sich das Golem Video anschaut sieht man dass es eine (minimale) Verzögerung bei der Bedienung gibt. Da scheint das Nexus 5 schneller zu laufen.

  3. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 10:57

    Das ist normal bei Android. Aber es ist auch oft die Art und weise wie Touchdisplays funktionieren. Da ist so oder so eine Latenz von mehreren hundert Millisekunden vorhanden.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  4. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: chillmoo 28.05.14 - 11:00

    Ich frage mich nach wie vor, warum man überhaupt so eine hohe Auflösung benötigt. 538ppi ist völlig unnötig wenn das menschliche Auge nur 250-350 sehen kann. Wozu dann mehr reinstecken?

  5. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: der kleine boss 28.05.14 - 11:11

    Nur 250-350? Quelle?

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  6. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 11:13

    Meines hat FullHD auf 1080p bei 6 Zoll. Dann kann man sich ja ausrechnen wie viel PPI das sind. So, und ich sehe immer noch Pixel. Und nun?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: hrothgaar 28.05.14 - 11:16

    Mit ner Lupe würde ich dann auch pixel finden.

  8. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 11:18

    Ich bin leicht kurzsichtig und sehe bei sehr geringem Abstand immer noch Pixel. Besonders dann, wenn ich sehr kleine Schrift auf einer Webseite lese, weil diese nicht für Smartphones optimiert ist. Da muss man halt näher ran, wenn Zoomen ungünstig ist.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: chillmoo 28.05.14 - 11:22

    der kleine boss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur 250-350? Quelle?


    http://www.androidpit.de/wettruesten-display-hersteller-pixelwahn
    http://www.androidpit.de/forum/570471/auge-kann-nicht-mer-erkennen-als-300-ppi
    http://www.areamobile.de/community/hardware/167832-wettra-sten-der-pixeldichten-sinnvoll.html

  10. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: saddrak 28.05.14 - 11:24

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meines hat FullHD auf 1080p bei 6 Zoll. Dann kann man sich ja ausrechnen
    > wie viel PPI das sind. So, und ich sehe immer noch Pixel. Und nun?

    Mutant!!!

  11. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: saddrak 28.05.14 - 11:25

    Vielleicht gibt es ja dann das G3 "Mini" mit 4,7-5 Zoll und "nur" FHD

  12. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: der kleine boss 28.05.14 - 11:27

    ok die artikel wieder, naja.
    http://optometrieonline.at/node/5801

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  13. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 11:32

    Es gibt KEINE abgrupte Grenze. Die Grenzen sind fließen, da die Sehzellen nicht im Raster angeordnet sind! Kapiert es alle endlich mal. Ihr geht alle (AUCH WISSENSCHAFTLER) von Rastern aus...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  14. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: der kleine boss 28.05.14 - 11:36

    jop. bei einr nicht kantengeglättete linie sieht man auch auf 1080p bei 5" einen treppeneffekt.

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  15. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: Schrödinger's Katze 28.05.14 - 11:54

    Das menschliche Auge kann Unterschiede von über 900 ppi wahrnehmen. Nur weil ihr das nicht wollt oder sehen könnt ist das keine Entschuldigung den Fortschritt schlecht zu reden.

    Einfach mal über den Tellerrand hinaus schauen und wenn man zu engstirnig ist: Einfach nicht kaufen.

  16. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: nykiel.marek 28.05.14 - 12:00

    ES gibt schon eine Grenze, die durch die Beugungsunschärfe vorgegeben ist, da ist die Anordnung von Photorezeptoren irrelevant. Da die Pupillenöffnung nicht konstant sondern veränderlich ist, verschiebt sich auch diese Grenze, je nach Lichtverhältnissen etc.
    LG, MN

  17. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: BenediktRau 28.05.14 - 12:02

    chillmoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mich nach wie vor, warum man überhaupt so eine hohe Auflösung
    > benötigt. 538ppi ist völlig unnötig wenn das menschliche Auge nur 250-350
    > sehen kann. Wozu dann mehr reinstecken?

    Deswegen schreibt golem auch, dass man einen Unterschied zu FullHD sieht...

    Ein 60-Jähriger ohne Brille sieht vllt. ab 250 keinen Unterschied mehr.

  18. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: nykiel.marek 28.05.14 - 12:03

    Das glaube ich, denn üblichen Abstand des Auges zum Display angenommen, erst mal nicht, denn das dürfte definitiv die Beugungsunschärfe erfolgreich verhindern.
    LG, MN

  19. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: nykiel.marek 28.05.14 - 12:04

    Beim üblichem Abstand und ohne die Lupe? Echt?
    LG, MN

  20. Re: PPI vs. Akkulaufzeit

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 12:18

    Je nach Lichtverhältnissen. Dann stören die Pixel halt bei bestimmten Lichtverhältnissen noch. Je höher die Auflösung, desto besser und klarer empfinde ich ein Bild. Denn es sind ja nicht nur die Pixel das Problem sondern die ABSTÄNDE ZWISCHEN DEN PIXELN!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist (m/w/d) IT-Security
    AOK Systems GmbH, Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  3. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)
  4. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin (d/m/w) am European Campus
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. 27,99€
  3. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  4. (u.a. Ring Fit Adventure 59,99€, Animal Crossing: New Horizons 47,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Terminologie: Der Name der Dose
Terminologie
Der Name der Dose

Uneinheitliche Begriffe: Es sind nur ein paar Wörter, doch sie können in Unternehmen jede Menge Chaos stiften und Kosten verursachen.
Von Johannes Hauser

  1. Hybrides Arbeiten bei d.velop Training für die Arbeitswelt von morgen
  2. Boston Consulting Drei Viertel der IT-Fachleute offen für Jobwechsel
  3. In eigener Sache Wo ITler am besten arbeiten

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung