Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on LG G3: Scharfes Display und…

Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: flasherle 28.05.14 - 08:28

    Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind.
    Nach dem xperia z Ultra kommt jetzt aktuell kein topphone mehr in ner guten größe, alle mit ner 5 vorne :(

  2. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 08:42

    Nokia Lumia 1520 mit 6 Zoll.
    Ist ein tolles Gerät. Größer sollte ein Smartphone nicht mehr sein, ist echt Obergrenze.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: flasherle 28.05.14 - 08:51

    ich hab ja schon android und will da auch bleiben, mein xperia z ultra hat 6,44 zoll und das ist optimal...

  4. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 08:54

    Ich wechsel nächsten Monat in den Dualbetrieb. ;) WP8(.1) und Android mit dem HTC One M8.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lefteous 28.05.14 - 09:05

    Ernsthafte Frage eines Interessenten:
    Ich gehe ab und zu in den Saturn und will ein paar dieser großen Smartphones testen. Leider sind die alle an einem kurzen Drahtseil befestigt. Ich würde es gerne mal in die Hosentasche stecken.

    Passt das in die seitliche Hosentasche? Hinten? Wie transportiert ihr das Teil?

  6. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 09:07

    Hinten würde ich ein Smartphone niemals stecken! Immer nur in den Seitentaschen. Bei MEINEN Jeanshosen, diverse, passt mein Lumia 1520 immer rein. Bei einer ist es recht knapp, aber passt dennoch. Meine kurzen Hosen habe ich noch nicht raus gekramt. Werde ich aber mal machen und berichten, ob es da auch rein passt.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: flasherle 28.05.14 - 09:11

    Also bis auf in die Tasche einer anzughose, habe ich bei noch keiner probleme gehabt. weder bei jeans, kurzen jeans, beachhosen. In jegliche Jacken passt es sowieso, sogar in die innentasche.

    und ich habe das handy immer nur in der seiten tasche und lasse es da auch beim autofahren, sonstiges sitzen und drin und es passt immer ohne probleme...

  8. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: PiranhA 28.05.14 - 09:17

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind.
    > Nach dem xperia z Ultra kommt jetzt aktuell kein topphone mehr in ner guten
    > größe, alle mit ner 5 vorne :(

    Ich dachte ernsthaft das sei ein Scherz. Mein Sarkasmus-Detektor war gerade auf Anschlag. Bei mir ist alles mit ner 5 vorne schon zu groß. Na gut, 5,0 meinetwegen noch, aber selbst 5,5 ist in meinen Augen zu groß.
    Ich empfand 4,7-4,9 Zoll als ideal. Deswegen gefällt mir dieser Trend absolut nicht.

  9. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 09:19

    Da scheiden sich wirklich die Geister. Ich finde alles über 5,5 Zoll erst brauchbar. Sonst ist alles zu winzig auf dem Display. Fotos ansehen macht keinen Spaß, große Webseiten lassen sich bei Komplettansicht nur mit einem Rasterelektronenmikroskop lesen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: User_x 28.05.14 - 10:03

    kleiner als 6 sollte es nicht sein, aber auch die auflösung ist mir wichtig!

    hatte einst zum galaxy mega gegriffen, nie mehr wieder ein samsung... knox ist absoluter mist.

    hosentasche etc. alles kein problem. gäbe es ein 8er tablet mit telefunktion direkt als hörmuschel wäre das mein favorit, da telefonieren nur 10% meine nutzung beansprucht. 90% ist aufs display glotzen und da kanns nicht groß genug sein...

  11. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 10:04

    > Nokia Lumia 1520 mit 6 Zoll.

    Er fragte nach _Top_-Smartphones! Bevor WP wirklich konkurrenzfähig wird kann noch einige Zeit vergehen.

  12. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 10:05

    Es ist trotzdem ein Top-Smartphone, auch wenn dir das nicht passt und du WP offensichtlich bashen willst. Geh wo anders trollen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 10:05

    > (...), nie mehr wieder ein samsung... knox
    > ist absoluter mist.

    Dir ist aber schon klar das Knox optional ist? Das muss man sogar explizit manuell herunterladen!

  14. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: User_x 28.05.14 - 10:09

    hmmm... bei mir kams per firmware update... war auf einmal drauf!

  15. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 10:11

    Ich habe bereits auf 4.2" Mühe, die obere Ecke mit dem Daumen zu erreichen, ausserdem sind 4-5" schneller gescant als 5-6". Bei Online Shops u.ä. sind mehr Zoll aber definitiv von Vorteil.

  16. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: User_x 28.05.14 - 10:12

    kann man eigentlich framaroot trotz knox nutzen, oder brennen dann bereits die sicherungen durch?

  17. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 10:40

    Wenn du nur 10% der Nutzungszeit telefonierst, kannst du das ja auch mit einem Headset tun. Das kann jedes Tablet, jedoch nur über Voice-Dienste und nicht über Mobilfunk.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 10:43

    > hmmm... bei mir kams per firmware update... war auf einmal drauf!

    Als Link zum Runterladen! Musst Du dann wohl geklickt haben, den Download bestätigt und die Einrichtung durchgeführt haben. "plötzlich auf einmal" geht anders ;-)

  19. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Lala Satalin Deviluke 28.05.14 - 10:46

    Welchen Teil von "Firmware update" hast du nicht verstanden? Es wurde als Firmware-Update verkauft, was suggeriert eine stabilere Softwareversion zu bekommen. Dabei wird einem nur Marketingrotz drauf gebügelt. Typisch Samsung.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  20. Re: Schade das aktuelle Top-Smartphones so klein sind

    Autor: Anonymer Nutzer 28.05.14 - 10:47

    > Es ist trotzdem ein Top-Smartphone, auch wenn dir das nicht passt und du WP
    > offensichtlich bashen willst. Geh wo anders trollen.

    Er fragt in einem Artikel über ein _Android_-Gerät nach Modellen mit größerem Display - und du kommst mit einem WP-Gerät. Da fragt man sich wirklich wer hier trollt! Vielleicht solltest Du deine Beiträge einfach als "Werbung" deklarieren... da ist man Falschaussagen gewöhnt und wird keine Zeit darauf verschwenden dich zu korrigieren.

  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Kistler Aachen GmbH, Aachen
  3. Schwarz Zentrale Dienste KG, Weinsberg
  4. Bosch Gruppe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 499€
  3. 75,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

  1. Workstation-Grafikkarte: Radeon Pro WX 8200 hat schnelleren Speicher
    Workstation-Grafikkarte
    Radeon Pro WX 8200 hat schnelleren Speicher

    Mit der Radeon Pro WX 8200 veröffentlicht AMD eine günstigere Workstation-Grafikkarte, die in etwa einer Radeon RX Vega 56 entspricht. Neu ist der höher taktende HBM2-Videospeicher von SK Hynix.

  2. Apple: Facetime-Gruppenchats kommen erstmal doch nicht
    Apple
    Facetime-Gruppenchats kommen erstmal doch nicht

    Apple will Facetime-Gruppenchats nun doch nicht sofort in iOS 12 einbauen. Auch bei MacOS Mojave werden sie zum Start nicht enthalten sein. In der neuen Beta 7 ist die Funktion schon entfernt.

  3. Elon Musk: Saudis wollen Teslas Börsenrückzug finanzieren
    Elon Musk
    Saudis wollen Teslas Börsenrückzug finanzieren

    Das von Firmenchef Elon Musk geplante Delisting des Elektroautoherstellers Tesla von der Börse nimmt konkretere Formen an. Der saudi-arabische Staatsfonds habe Interesse, das Vorhaben zu finanzieren.


  1. 08:13

  2. 07:40

  3. 07:37

  4. 01:50

  5. 17:59

  6. 15:48

  7. 15:32

  8. 15:00