1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on One X und One S: Displays in…

Austauschbarer Akku + Speicherkarte

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: Schnapsbrenner 28.02.12 - 21:35

    Hatte kurz das Jucken in den Fingern mir ein neues Smartphone zu kaufen und dann soll ichs nach 3 Jahren austauschen weil mein Akku in die Knie geht? Und mich bei immer steigendem Speicherbedarf mit dem Integrierten Speicher ma so zufrieden geben?
    Geil 25GB Dropbox und YEAH! ich kann sie nicht vollständig mit meinem Device syncen!

    Wer hat sich diesen Dreck nur ausgedacht? Ist doch beschissen!

    Gruß,
    Schnaps

  2. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: tuht 28.02.12 - 21:44

    Eine Speicherkarte kann man doch einbauen :o

  3. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: marvin42 28.02.12 - 21:47

    Dieses Geheule wegen dem Akku kann ich kaum noch hören.
    Meine Güte als ob einer sein Phone länger als 2-3 Jahre hat!
    Ich wechsele meine Geräte im 24 Monatszyklus aus (so wie die Mehrheit der Menschen, die ich kenne), weil ich z.B. fast immer einen Vertrag habe.
    Das alte Gerät wird dann in der Bucht verscherbelt und gut ist. Außerdem es gibt trotz festverbautem Akku immer noch einen Weg zu tauschen, selbst beim iPhone stellt es kein großes Problem dar. Die Akkus sind nicht verlötet! Beim iPhone sind es z.B. 2 Schrauben zu lösen und dann kommt man an den Akku dran.

    Ich hoffe nur eins, dass die neuen Geräte längere Akkulaufzeit bekommen, ob der Akku fest ist oder nicht juckt mich absolut nicht und ganz ehrlich ich kenne auch niemanden, der z.B. 2 Akkus mit sich schleppen würde, wenn die Akkus austauschbar sind. Da nimmt man sich eher sein Netzteil mit.

    Außerdem bei dem Entwicklungszyklus bei den Smartphones sind die Geräte in 2 Jahren völlig veraltet und die Mehrheit der Hersteller (außer Apple) liefert keinerlei Updates mehr nach. Nur wer selbst Hand anlegt kann da was basteln (s. diverse Mods).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.12 21:49 durch marvin42.

  4. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: benji83 28.02.12 - 22:18

    Buchtpreis normalerweise = max(75% vom Neupreis).
    Davon kannst du 2/3 dann nochmal abziehen wegen der Lebensdauer außer du findest einen uninformierten der dann einen Grund hat sich zu beschweren.

  5. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: EqPO 28.02.12 - 22:36

    Der Akku ist mir völlig egal. Aber was mich massiv stört ist der nicht vorhandene SD-Kartenslot. Wo soll man denn seine Daten unter bringen? Das ist doch vollkommener blödsinn, den Speicher nicht erweitern zu können.

  6. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: marvin42 28.02.12 - 22:42

    @beji83
    Kein plan, wegen dem Akku hatte ich noch nie Probs mit den Käufern, ich lüge auch net bei der Beschreibung rum, sondern sage klipp und klar so schaut es aus und gut ist. Außerdem JEDER kann sich informieren und sollte er so unwissend sein, dann interessiert es mich nicht die Bohne, dann soll er in den Laden gehen und dort kaufen und nicht in der Bucht. Wenn ich was in der Bucht kaufe, dann mache ich mich vorher auch schlau und das erwarte ich von den anderen ebenso, sonst wie gesagt wo anders kaufen oder gleich die Finger davon lassen.

  7. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: Clouds 28.02.12 - 22:48

    Kaufe kein smartphone unter 64gb interner Speicher oder 16+SD slot. Sorry htc :-(

  8. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: benji83 28.02.12 - 22:56

    Mag ja alles sein aber dein
    >Dieses Geheule wegen dem Akku kann ich kaum noch hören.
    > Meine Güte als ob einer sein Phone länger als 2-3 Jahre hat!
    macht einfach keinen Sinn - spätestens wenn du selber weißt das es so etwas wie einen Gebrauchtmarkt gibt der dadurch (nicht austauschbarer Akku) mit zerstört wird.

  9. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: staeff 28.02.12 - 23:02

    > Meine Güte als ob einer sein Phone länger als 2-3 Jahre hat!
    Ein Akku verliert schon früher seine Leistungsfähigkeit. Nur so schleichend, dass es dir nicht auffällt. Würdest du noch 1,5 Jahren den Akku tauschen, wärst du überrascht. Gerade bei Android hat sich einiges im OS getan, was Akkulaufzeit betrifft. Die meisten haben das nur nicht bemerkt, weil ihr Akku gleichzeitig an Durchhaltevermögen verloren haben.

    > Ich wechsele meine Geräte im 24 Monatszyklus aus (so wie die Mehrheit der
    > Menschen, die ich kenne), weil ich z.B. fast immer einen Vertrag habe.
    Die Mehrheit der Menschen müssen nicht immer die klügeren sein. Es mag ausnahmen geben, aber in der Regel spart man ohne Vertrag mehr Geld. Schließlich muss ja auch irgendwie das 24-Monate-Udpate finanziert werden. Letztendlich ist es ja ein Kredit den du aAufnimmst.

    > Das alte Gerät wird dann in der Bucht verscherbelt und gut ist. Außerdem es
    > gibt trotz festverbautem Akku immer noch einen Weg zu tauschen, selbst beim
    > iPhone stellt es kein großes Problem dar. Die Akkus sind nicht verlötet!
    Mag sein, dass es immer Möglichkeiten gibt, den Akku zu tauschen. Ich vermute trotzdem dass ein gebrauchtes Gerät mit auswechselbaren Akku mehr Geld bringt als eines ohne.


    > Außerdem bei dem Entwicklungszyklus bei den Smartphones sind die Geräte in
    > 2 Jahren völlig veraltet und die Mehrheit der Hersteller (außer Apple)
    > liefert keinerlei Updates mehr nach. Nur wer selbst Hand anlegt kann da was
    > basteln (s. diverse Mods).

    Was bringen dir die Updates denn für dein tägliches Leben? Ist es nun das Betriebssystem, oder sind es die Anwendungen die es laufen lässt, die dich interessieren?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.02.12 23:03 durch staeff.

  10. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: davidhellmann 28.02.12 - 23:27

    Gääääääääääääähn...

    Austauschbarer Akku... Gäääääääääääähn...
    Ich frag mich immer was Leute auf ihrem Smartphone alles mitschleppen das sie gefühlt mehr Speicher brauchen als auf dem heimischen Computer. Ich hab das iPhone immer nur in 16GB gekauft und das reicht mir dicke. Als MP3 Player nutze ich es nicht aber selbst wenn kann ich da einfach bissl Musik drauf packen und gut ist. Ich brauche keine 200GB Musik auf meinem Smartphone...

  11. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: marvin42 28.02.12 - 23:29

    Hmm also ich habe jetzt schon einiges in meinem Leben hinter mir, ich war eine Zeitlang auch richtig krankhaft nach dem neuesten Hype und habe mir einige Geräte aus USA oder Japan importieren lassen, aber ganz ehrlich wegen dem Akku gab es noch nie Probs.

    Derzeit habe ich iPhone 4s und davor hatte ich das iPhone 4, war aber mehrmals kaputt und Apple hat dann irgendwann mir das 4s gegeben, wie auch immer, ich hätte keinerlei Probleme hier was zu tauschen. Ich habe auch schon mehrmals iPhones von irgendwelchen Bekannten usw. repariert, alles 0 Problem mit den Dingern, sehr einfach und ein Akku ist auch schnell besorgt. Also wieso regen sich da alle so auf? Ihr könnt es dennoch nicht ändern, selbst wenn ein paar von euch die Teile aus dem Grund nicht kaufen, den Hersteller juckt es keinen Meter, es gibt genug andere Leute auf dem Markt, den dieses kleine Manko nicht so wichtig ist.

    Und ein Gerät kauft man auch wegen der Software, also auch wegen dem Betriebssystem, auch wenn man es nicht täglich updatet. Mir ist es wichtig zu wissen, dass ich für ein Gerät für die nächste 2 Jahre Updates bekomme, wenn man sich den Unterschied, was Geschwindigkeit usw. angeht bei Android anschaut, dann hätte wohl so ziemlich jeder sehr gerne Ice Cream drauf. Es läuft doch viel flüssiger und auch die Apps scheint es teilweise beschleunigt zu haben. iOS 5 hat auch so einiges zu bieten, was es z.B. beim iOS 3 nicht gab und das läuft auch recht brauchbar auf einem 3Gs (hatte ich letztens zum Einrichten hier) und das Gerät ist von 2009.

  12. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: piffpaff 28.02.12 - 23:31

    Hast du immer 200 GB Daten dabei an Filmen, Musik etc?
    Ich hab hier noch ein HD2 mit ner 16 GB Karte. Auf der Karte sind immer noch 10 GB Speicher frei.
    Was macht ihr alle mit euren Smartphones, dass ihr da unendlich viel Speicher braucht?

  13. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: Clouds 28.02.12 - 23:48

    Die Meinungen gehen offenbar auseinander, was speicher anbelangt. Ich hab gern meine ganze musikdatenbank dabei, das sind ~20gb. Dafür ist so ein Smartphone bei mir schliesslich da. Das ist für mich mindestens so wichtig wie die Telephonfunktion ;)

    Ich benutze das Teil auch mal um einen Film zu schaun und benutze es als PSX emulator, da sind die spiele auch 700-800mb gross. Dann kommen noch meine Hörbücher, je 1gb. Und natürlich die ganzen Apps die man so hat :)

    32gb sind bei mir sehr knapp, darum soll mein nächstes Handy halt mehr haben. Bisher hab ich aber noch keins gesehen das meinen Anforderungen entspricht (iphone mag ich nicht). Am schluss kauf ich dann ein "altes" Galaxy S2 mit 16intern+32gb sd karte :D

    Gibt ja noch hoffnungen fürs Galaxy S3! Und ansonsten werd ich halt mein DHD behalten. Hat zwar bald 2 jährchen aufm buckel aber läuft immernoch 1A.

  14. geplante Obsoleszen

    Autor: BruceMangee 29.02.12 - 02:31

    Ein Gerät, dass einen Akku hat, den man nicht austauschen kann ist entweder eine Fehlkonstruktion, oder ein Gerät mit geplante Obsoleszenz.

    Wer sich das gefallen lässt, der hat das Gerät auch verdient ...

  15. Re: geplante Obsoleszen

    Autor: diedmatrix 29.02.12 - 07:45

    Wenn ich mir hier manche Kommenate anschaue hat die Industrie die Rückverdummung schon gut vorran getrieben...den Leuten Rückschritt in kleinen Häppchen untermischen, bis Sie es DANKEND annehmen :( Ich versteh das nicht....

    Wenn ich lese, dass ich ja alle 24Monate eine neues Handy "für Umsonst" bekomme, muss ich ernsthaft am Denkvermögen des anderen zweifeln.
    Und ein nicht Austauschbarer Akku führt bei 99% der Nutzer dazu, dass sie sich ein neues Handy kaufen, weil keine Normaler Bürger sein iPhone öffnen wird. Er will ja aber sowieso das neue iPhone 7, weil es "Umsonst" in seinem 50¤ Vertrag dabei war und weil es jetzt auch in PassionWhite erhältlich ist....

    Zum Nachdenken:
    http://www.youtube.com/watch?v=tI798T2tRrQ



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.02.12 07:45 durch diedmatrix.

  16. Re: geplante Obsoleszen

    Autor: Schnapsbrenner 29.02.12 - 11:23

    BruceMangee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Gerät, dass einen Akku hat, den man nicht austauschen kann ist entweder
    > eine Fehlkonstruktion, oder ein Gerät mit geplante Obsoleszenz.
    >
    > Wer sich das gefallen lässt, der hat das Gerät auch verdient ...

    Sehr schön zusammengefasst, so seh ich das auch.
    Man sieht hier ja, dass die Leute sich schon entsprechend dem Markt angebot anpassen, statt zu fordern, dass sich der Markt den Bedürfnissen anpasst. Es hat für den User keinen Vorteil, dass es keinen SD-Slot und keinen einfach/überhaupt wechselbaren Akku gibt.

    Und wenn sie 25GB Dropboxspeicher anbieten, also zugeben, dass es durchaus Einige mit einem solchen mobilen Speicherbedarf gibt, dann versteh ich nicht, wie man es nicht lächerlich finden kann, dass eins der Geräte den Speicher noch nichtmal unterstützt.

    Wer nur so kurz denkt, dass er keine Möglichkeit sieht die paar GB voll zu kriegen, der braucht hier nicht was von wichtigen neuen Updates reden, die es Wert sind sein Gerät nach 2 Jahren wieder loszuwerden...

    Gruß,
    Schnaps

    edit:
    diedmatrix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mir hier manche Kommenate anschaue hat die Industrie die
    > Rückverdummung schon gut vorran getrieben...den Leuten Rückschritt in
    > kleinen Häppchen untermischen, bis Sie es DANKEND annehmen :( Ich versteh
    > das nicht....
    ! :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.02.12 11:27 durch Schnapsbrenner.

  17. Re: geplante Obsoleszen

    Autor: sparvar 29.02.12 - 11:33

    ich gehe davon aus - dass der akku wechselbar ist, zumindest mit einem schraubenzieher ;)

  18. full ack

    Autor: Damar 29.02.12 - 13:23

    genau meine rede. ein seltsamer zirkelschluss:
    leute kaufen alle 2 jahre neue geräte mit der begründung dass der akku schlapp macht, und dann kaufen sie geräte mit festverbautem akku, mit der begründung dass sie eh in 2 jahren ein neues gerät kaufen wollen.

  19. Re: full ack

    Autor: Benjamin_L 29.02.12 - 15:29

    Ich benutze meine Geräte mehr als 2 Jahre. Immer dieser Hype um das neuste Gerät. Was juckt mich ein besseres Display wenn ich eh nur dieselben Anwendungen verwende. Wir produzieren hier unnötig viel Müll und halten die Industrie künstlich am laufen anstatt dass die Industrie langlebige Geräte baut und manche Leute finden das auch noch toll, ich finde das bedenklich.

  20. Re: Austauschbarer Akku + Speicherkarte

    Autor: Anonymer Nutzer 29.02.12 - 19:02

    marvin42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wechsele meine Geräte im 24 Monatszyklus aus (so wie die Mehrheit der
    > Menschen, die ich kenne)

    >:O

    Denkst du bitte auch an die Umwelt?!



    Und an die Foxconn-Mitarbeiter.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Felsomat GmbH & Co. KG, Königsbach-Stein
  3. VSE Aktiengesellschaft, Saarbrücken
  4. DRÄXLMAIER Group, München, Vilsbiburg nähe Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 35,99€
  2. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...
  3. 58,99€
  4. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist: Link...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme