1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on: Samsungs Galaxy S3 mit…

Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Geistesgegenwart 04.05.12 - 09:08

    Habe bei mir nach fast 2 Jahren auf mein Galaxy S1 der ersten Generation ein Nightly von CyanogenMod9 (ICS 4.0.4) aufgespielt - läuft absolut top. Keine ruckler, bisher auch keine Bugs festgestellt. Von dem von Samsung verbreiteten Märchen dass S1 sei nicht "leistungsstark genug" ist nichts festzustellen.

    Fühlt sich jetzt mit ICS an wie ein neues Handy. Ich seh jedenfalls kein Grund mir ein S2 oder gar S3 für 300-500¤ zu kaufen. Lediglich ein neuen Akku werd ich mir mal rauslassen, der ist nach 2 Jahren nicht mehr so auf der Höhe - obwohl der mit ICS sogar gefühlt länger hält.

  2. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Maxiklin 04.05.12 - 09:37

    Mehr Leistung macht ja auch nur Sinn, wenn man gerne spielt, alles andere ist Banane :) Quadcore-CPUs gibts ja auch NUR deswegen, und vielleicht noch HD-Filme schauen, das wars aber auch schon. Ich muß aber schon zugeben, spielen am Smartphone macht irre Spaß, mach ich mit meinem 4s ohne Ende, Kollegen mit dem S2 und anderen Geräten ebenfalls, ich behaupte mal, in 2-3 Jahren gibt es kaum noch Konsolen.

    Allein schon wenn ich bedenke, daß Spiele im Smartphonebereich, die teilweise wochenlangen Spielspaß bieten, nur 0,79 - 3,99 ¤ kosten, Konsolenspiele dagegen 50-70 ¤ (und oft nach wenigen Tagen schon in der Ecke landen), weiß ich wohin die Reise geht. Und auch Laptops werden von den Tablets bzw. neuen Smartphones immer mehr verdrängt werden.

  3. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Bassa 04.05.12 - 09:39

    Ich habe vor einigen Monaten dann doch mal das CyanogenMod 7.1 auf mein S1 gespielt. Folge war, dass die Akkulaufzeit OHNE Datenverbindung von 3 Tagen auf 1 Tag gesunken ist.
    Mit Datenverbindung war es vorher auch auf 1 Tag gesunken, mit Cyanogen macht es irgendwie keinen Unterschied, komischerweise.

  4. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: TC 04.05.12 - 09:56

    dann versuch mal CM9 und guck obs besser wird
    btw... Batterystats gelöscht nach dem Flash? sollte man

  5. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Bassa 04.05.12 - 10:08

    Hm, das stand soweit ich mich erinnere gar nicht in der Anleitung bei CM. Oder ich habe es überlesen, das wäre durchaus auch möglich.

    Ich habe gestern abend allerdings mal CM7.2 RC geflasht, das scheint auch was gebracht zu haben. In den letzten 2 Stunden habe ich 2% Akku "verloren".

    Falls sich der Verbrauch noch erhöht, werde ich das mit den Battery Stats aber probieren bzw. ist es vielleicht sinnvoll, das eh zu machen. Danke für den Tip.

  6. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Darkfayty 04.05.12 - 10:52

    Also für HD Filmchen brauch man auch keinen starken Prozessor... ich mein, meine Dreambox hat nen 400 MHz Prozi und spielt 1080P MKVs mit DTS Tonspur ohne ein Ruckler ab ;-) Es müssen nur die richtigen Chips verbaut werden... dann braucht man diesel Dual/Quad Smartphones wirklich nur noch zum zocken. Ich bin mit meinem S2 mit 2000er Akku mehr als zufrieden und werde da auch noch ne weile bleiben :)

  7. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Geistesgegenwart 04.05.12 - 11:10

    "HD Filme" laufen sogar mit der original Samsung 2.3.3 Firmware, mit CM9 sowieso. Natürlich "nur" 720p, 1080p geht selbstverständlich nicht. Ich persönlich habe auch nichts in 1080p - wüsste auch nicht wie das auf die 5GB interne Speicherkarte passen soll und das Display kann auch nicht mehr als 720p anzeigen :)

    Klar kann man beim S1 eine SD karte zusätzlich einbauen, hab ich aber bsiher nie gebraucht. Musik und Filme im Xvid Format passen mir da genug drauf. Zocken tu ich mit dem Handy auch nicht, bzw. Angry Birds läuft auch so ^^

    Das S3 hat natürlich einige "nette" Features - wireless charging, NFC, besseres Display usw. Ist mir persönlich aber keine 500¤ Wert. Schade dass wir in der Wegwerfgesellschaft leben, ein offizielles Samsung upgrade des S1 auf ICS bringt eben kein Wachstum.

  8. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: der kleine boss 06.05.12 - 21:30

    Same here, werd mein sgs1 mit slimics so bald nicht weggeben, bisher sind noch alle games halbwegs gelaufen ;)

  9. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Unwichtig 14.05.12 - 08:25

    Darkfayty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also für HD Filmchen brauch man auch keinen starken Prozessor... ich mein,
    > meine Dreambox hat nen 400 MHz Prozi und spielt 1080P MKVs mit DTS Tonspur
    > ohne ein Ruckler ab ;-)

    Wow, darf ich fragen wie Du das machst? Resp mit welchem Image.
    Bei mir gehen ledliglich ein paar MPGs auf meiner DM800.

  10. Re: Galaxy S1 mit ICS - kein Grund zum Upgrade

    Autor: Dr.White 14.05.12 - 13:49

    Geistesgegenwart Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "HD Filme" laufen sogar mit der original Samsung 2.3.3 Firmware, mit CM9
    > sowieso. Natürlich "nur" 720p, 1080p geht selbstverständlich nicht. Ich
    > persönlich habe auch nichts in 1080p

    Ich hab zwar mittlerweile auf ein Galaxy Nexus aufgerüstet aber mein "altes" Nexus One das jetzt meine Frau hat, läuft mit einem oxygen Rom @1,2 GHZ super fluid. Filme sogar von SmB Shares kein Problem.

    Gut, gebraucht hätte ich kein neues, aber viele wissen ja wie das ist :-)

    zu 1080p Filmen auf Smartphones und Tablets nur Eines. Imho ein lächerlicher Marketing Gag.

    Full HD macht nur Sinn wenn auch entsprechend Display vorhanden ist. So ab 42 Zoll und natürlich guter Sound bzw. Ton. einen 1080p Film schau ich mir lieber auf meinem 46 Zoll LCD an und lass mich von meiner BOSE berieseln. Wer begeistert ist von einem fullhd Clip auf einem a5 papier mit china screamern der hat wirklich keinerlei Qualitätsansprüche.

    Because I am hard, you will not like me. But the more you hate me, the more you will learn. I am hard but I am fair.
    http://img7.imagebanana.com/img/k1ew98mx/blb.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WINGAS GmbH, Kassel
  2. Interhyp Gruppe, München, Berlin
  3. S.K.I. GmbH, Mönchengladbach
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 76,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Total War Promo: Warhammer 2 für 16,99€, Three Kingdoms für 37,99€, Attila für 11...
  3. 72,90€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. NZXT gläsernes Tower-Gehäuse für 99,90€, Lenovo Thinkpad T440, generalüberholt...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Dispatch Open-Source-Krisenmanagement à la Netflix
  2. Videostreaming Netflix integriert Top-10-Listen für Filme und TV-Serien
  3. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
    Elektroautos
    Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

    Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Trotz Software-Problemen VW hält an Terminplan für den ID.3-Start fest
    2. Kabinenroller Microlino 2.0 und dreirädriger E-Motoroller Microletta geplant
    3. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

    1. 22FDX-Verfahren: Globalfoundries produziert eMRAM-Designs
      22FDX-Verfahren
      Globalfoundries produziert eMRAM-Designs

      Erste Tape-outs noch 2020: Globalfoundries hat die die Fertigung von Chips mit Embedded MRAM aufgenommen, dahinter steht das 22FDX-Verfahren. Foundries wie Samsung arbeiten ebenfalls an eMRAM-Designs.

    2. Kostenfallen: CDU blockiert Begrenzung von Handyverträgen auf ein Jahr
      Kostenfallen
      CDU blockiert Begrenzung von Handyverträgen auf ein Jahr

      In der Bundesregierung gibt es Streit über ein Gesetz für kürzere Laufzeiten von Handyverträgen. Das Wirtschaftsministerium will die Begrenzung von 24 auf 12 Monate nicht.

    3. Speech-to-Text: Amazon Transcribe entfernt persönliche Informationen
      Speech-to-Text
      Amazon Transcribe entfernt persönliche Informationen

      Das Speech-to-Text-Angebot Transcribe von Amazon soll künftig auch automatisiert persönliche Informationen entfernen können. Dazu gehören Namen, Kontaktdaten oder auch Bankinformationen. Kunden sollten wohl aber nicht all zu großes Vertrauen in den Dienst setzen.


    1. 17:05

    2. 16:37

    3. 16:11

    4. 15:48

    5. 15:29

    6. 15:12

    7. 14:55

    8. 14:33