1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hands on Yotaphone 2…

Größenwahn

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Größenwahn

    Autor: Bassa 26.02.14 - 11:25

    Und wie immer der typische Größenwahn...

    "Aus dem 4,3-Zoll-Touchscreen ist nun ein 5-Zoll-Modell..."
    Danke, vorbei. Kein Interesse mehr.

    Was spricht eigentlich so sehr dagegen, auch kleinere Geräte herauszubringen?

  2. Re: Größenwahn

    Autor: Sebbi 26.02.14 - 11:29

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie immer der typische Größenwahn...
    >
    > "Aus dem 4,3-Zoll-Touchscreen ist nun ein 5-Zoll-Modell..."
    > Danke, vorbei. Kein Interesse mehr.
    >
    > Was spricht eigentlich so sehr dagegen, auch kleinere Geräte
    > herauszubringen?

    Weil der Markt für größere Geräte eben nun mal größer ist ... wer will schon so kleine Displays, wenn's auch größer geht.

  3. Re: Größenwahn

    Autor: zenker_bln 26.02.14 - 11:33

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht eigentlich so sehr dagegen, auch kleinere Geräte
    > herauszubringen?

    Würde ich mir _nicht_ kaufen, da es sich mit meinen Wurstfingern dann nicht vernünftig bedienen ließe!

  4. Re: Entwicklung der Smartphones nicht verstanden?

    Autor: Realist_X 26.02.14 - 12:15

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht eigentlich so sehr dagegen, auch kleinere Geräte
    > herauszubringen?

    Weil der Markt nach großen Geräten (Displays) verlangt und aktuell sehr viele User bereits große Displays haben. Und wer einmal ein beispielsweise 4,7" Screen hatte, will in der Regel nicht zurück zu einem kleineren – das wird subjektiv als dicker Rückschritt empfunden.

    Zudem macht ein größeres Display Sinn, da der Hauptzweck des Handy-Display bekanntlich immer mehr davon weggeht, lediglich ne Telefonnummer anzuzeigen. Stattdessen sind die vorherrschenden Inhalte Fotos, Videos, Apps, Webseiten. Und da bringt ein kleineres Display lediglich Nachteile.

  5. Re: Größenwahn

    Autor: Sukram71 26.02.14 - 12:20

    Bassa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Was spricht eigentlich so sehr dagegen, auch kleinere Geräte
    > herauszubringen?

    Weil der Bildschirm dann zu klein ist und sich auch 5 Zoll-Geräte
    noch sehr bequem in der Hosentasche tragen lassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.14 12:22 durch Sukram71.

  6. Re: Größenwahn

    Autor: Maceo 26.02.14 - 13:10

    Sukram71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bassa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Was spricht eigentlich so sehr dagegen, auch kleinere Geräte
    > > herauszubringen?
    >
    > Weil der Bildschirm dann zu klein ist und sich auch 5 Zoll-Geräte
    > noch sehr bequem in der Hosentasche tragen lassen.

    Auch in der Gesäßtasche beim Sitzen, klar.

  7. Re: Größenwahn

    Autor: jonaswond 26.02.14 - 13:31

    > Auch in der Gesäßtasche beim Sitzen, klar.

    Ja und bei kleineren Displays geht das natürlich besser...

  8. Re: Größenwahn

    Autor: expat 26.02.14 - 14:02

    5Zöller sind definitiv noch net zu gross. Ausser man hat Frauen-Hosentaschen.

  9. Re: Größenwahn

    Autor: Silberwoelfin 26.02.14 - 14:17

    expat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5Zöller sind definitiv noch net zu gross. Ausser man hat
    > Frauen-Hosentaschen.

    Stell dir vor, die Hälfte der potentiellen Kunden (aka die weibliche Hälfte) hat "Frauen-Hosentaschen".
    Außerdem, was soll ich mit noch einem > 5 Zoll Smartphone, wenn ich bereits ein 7 Zoll Tablet besitze? Ideal zur Ergänzung wäre da ein 3,5 bis 4 Zoll Gerät, am besten eben für die Hosentasche. (Zur Info: bequeme Abmessungen bewegen sich um 100mm x 60mm)

  10. Re: Größenwahn

    Autor: expat 26.02.14 - 14:41

    Ich glaube nicht dass Frauen die Zielgruppe sind. Die meisten kaufen im Laden oder im Internet die grossen Marken. Wenn die mal mit dem Yotaphone in Berührung kommen, dann sinds IT-Begeisterte oder deren Freunde/Partner/Bekannte - also eine vernachlässigbare Minderheit.

    ZIELGRUPPE ist nicht jeder, der Kohle hat, sondern eher diejenigen, die mit Werbung und Marketing angesprochen werden.

  11. Re: Entwicklung der Smartphones nicht verstanden?

    Autor: Bassa 26.02.14 - 16:45

    Realist_X schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil der Markt nach großen Geräten (Displays) verlangt und aktuell sehr
    > viele User bereits große Displays haben. Und wer einmal ein beispielsweise
    > 4,7" Screen hatte, will in der Regel nicht zurück zu einem kleineren
    > – das wird subjektiv als dicker Rückschritt empfunden.

    Ich habe derzeit ein 4,7"-Handy und würde gerne auf 4,5" gehen.
    Die 4,7" sind mir zuviel, ich kann das Handy nicht mehr bequem mit einer Hand bedienen. Das heißt, wenn ich mal irgendwas nachschauen will und dabei noch Einkäufe transportiere (neulich z.B. wollte ich auf dem Weg zum Auto schon mal die Benzinpreise checken), dann sind manche Stellen auf dem Display halt nicht erreichbar oder erfordern Verrenkungen. Da wäre mir ein 5"-Display definitiv zu groß.

    > Zudem macht ein größeres Display Sinn, da der Hauptzweck des Handy-Display
    > bekanntlich immer mehr davon weggeht, lediglich ne Telefonnummer
    > anzuzeigen. Stattdessen sind die vorherrschenden Inhalte Fotos, Videos,
    > Apps, Webseiten. Und da bringt ein kleineres Display lediglich Nachteile.

    Ich für meinen Teil sehe da nicht wirklich einen großen Gewinn bei 0,2" (wenn ich von den von Dir genannten 4,7" zu einem mit 4,5" wechsel bzw. umgekehrt). Sollte ich ein Video in größer sehen wollen, dann nehme ich ein Tablet und da ist 7" dann Minimum. DAS als Handy finde ich dann aber wieder absolut überzogen.
    Man kann auch auf einem 4,3" oder 4,5" großen Display noch mehr anzeigen als eine Telefonnummer.

    Und ich kenne durchaus auch andere Leute, die ihre Grenze bei 4,5" ziehen.

    EDIT:
    Eigentlich kann ich hier nur wieder auf das NEC Medias W verweisen... zwei Displays und aufklappbar, so dass Du aus den 2 4,3"-Displays eines mit 5,6" machen kannst.
    Das erscheint mir persönlich wesentlich sinnvoller als die ständige Vergrößerung von Geräten, die den Bedienkomfort unterwegs verringert.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 26.02.14 16:48 durch Bassa.

  12. Re: Größenwahn

    Autor: Bassa 26.02.14 - 16:49

    Ich will das Gerät aber auch bequem bedienen, und bei 5" kann ich das Bedienen mit einer Hand vergessen. Und ich möchte eigentlich nicht ständig das Smartphone in der einen Hand halten und mit der anderen steuern.

    Mit dem Transport habe ich kein Problem.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Resident Engineer (m/w/d) Automotive für Audio-Verstärker
    ASK Industries GmbH, Stuttgart
  2. Cloud Solution Architect (m/w/d) Azure
    RWE Generation SE, Essen
  3. Senior Data Scientist (m/w/d)
    Heraeus Consulting & IT Solutions GmbH, Hanau
  4. IT (Senior-) Projektleiter (m/w/d) Finanzdienstleistungen
    Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. (u. a. Little Big Workshop für 9,99€, One Hand Clapping für 11€, Port Royale 4 - Extended...
  3. (stündlich aktualisiert)
  4. (stündlich aktualisiert)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test: Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage
Bowers & Wilkins PX7 S2 im Test
Guter ANC-Kopfhörer für windstille Tage

Der PX7 S2 von Bowers & Wilkins ist ein guter ANC-Kopfhörer, der sich im Test mit einer starken Konkurrenz von sechs ANC-Kopfhörern beweisen muss.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nuratrue Pro Nura bringt neue In-Ears mit 3D-Sound und Lossless-Audio
  2. Master & Dynamic MW75 ANC-Kopfhörer mit Knopfsteuerung kostet 600 Euro
  3. Dyson Zone ANC-Kopfhörer hat einen eingebauten Luftreiniger

Ferngesteuertes Auto ausprobiert: Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht
Ferngesteuertes Auto ausprobiert
Wenn 4G für das Autofahren nicht ausreicht

Der Carsharing-Anbieter Elmo zeigt uns seine Lösung für ferngesteuertes Fahren in Städten und stößt dabei an die Grenzen der deutschen Mobilfunknetze.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. EU-Verkehrsminister Lkw-Ladepunkte an allen wichtigen Straßen bis 2030
  2. Bloomberg Die Revolution in der E-Mobilität auf zwei Rädern
  3. Elektromobilität Produktion von Elektroautos ist 2021 stark gestiegen

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski