1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy am Steuer: Gericht bestätigt…

Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: Fushimi 30.08.17 - 11:12

    Oder sehe ich das falsch?

  2. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: Didatus 30.08.17 - 11:20

    Ja, das siehst du falsch. Die "Nicht stören"-Funktion deaktiviert nur die Benachrichtigungen. Die Nachrichten selbst kommen noch an und man kann auch eine WhiteList führen, von wem Nachrichten trotz "Nicht stören"-Funktion noch angezeigt werden sollen. Es gibt auch die Option zu sagen, dass wenn ein Anruf innerhalb von drei Minuten von der gleichen Nummer rein kommt, dass der dann auch angezeigt wird.
    Es bleiben also alle Funktionen aktiv, nur dass man keine Benachrichtigung bekommt. Zudem kann man Ausnahmen definieren.
    Beim Flugmodus ist einfach alles deaktiviert.

  3. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: razer 30.08.17 - 11:22

    da könntest du noch immer lokale Erinnerungen bekommen (bspw abgehende timer in diversen apps, spiele die dich auffordern das spiel wieder aufzumachen).

    Zudem erhält man so die Daten nach wie vor.

    Und der "Nicht stören" Modus im iPhone ist zudem auch noch recht angenehm: Man kann Favoriten definieren die immer durchkommen, andere Leute kommen durch wenn man innerhalb von 5 Minuten ein zweites Mal anruft (Das es dann ein Notfall sein könnte). Ob diese Regeln aber auf den DnD im Auto zutreffen, kann ich nicht sagen.

  4. Also ruft man standardmäßig 2x an.

    Autor: Truster 30.08.17 - 12:34

    also mit zwei mal Anrufen is ja bekloppt, das macht man ohnehin meistens - alleine schon aus Gewohnheit, weil viele es oft nicht schaffen, innerhalb von 30 Sekunden abzuheben.

  5. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: Fushimi 30.08.17 - 13:42

    Die Lösung ist also ein Modus, der es erlaubt, eine White List anzulegen, so dass der Fahrer also im Falle eines Falles doch während der Fahrt ans Handy greift? Das ist doch völlig sinnlos.

  6. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: r3verend 30.08.17 - 13:44

    razer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > da könntest du noch immer lokale Erinnerungen bekommen (bspw abgehende
    > timer in diversen apps, spiele die dich auffordern das spiel wieder
    > aufzumachen).
    >
    > Zudem erhält man so die Daten nach wie vor.
    >
    > Und der "Nicht stören" Modus im iPhone ist zudem auch noch recht angenehm:
    > Man kann Favoriten definieren die immer durchkommen, andere Leute kommen
    > durch wenn man innerhalb von 5 Minuten ein zweites Mal anruft (Das es dann
    > ein Notfall sein könnte). Ob diese Regeln aber auf den DnD im Auto
    > zutreffen, kann ich nicht sagen.

    gibt es einen Unterschied zum "bitte nicht stören" Modus bei Android oder zieht Apple hier einfach nur nach? Wäre interessant ob sie ein paar sinnvolle Funktionen hinzufügen.

  7. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: Kondratieff 30.08.17 - 14:40

    r3verend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gibt es einen Unterschied zum "bitte nicht stören" Modus bei Android oder
    > zieht Apple hier einfach nur nach?

    Ich habe jetzt keine Recherche angestellt, die Angaben sind also absolut ohne Gewähr.

    Zunächst einmal kenne ich den "Bitte nicht stören"-Modus auf Android nicht. Die Frage, ob Apple nachzieht, stellt sich hier allerdings - nach meiner Lesart - nicht.
    Es geht nämlich nicht darum, dass Apple erstmalig einen "Nicht stören"-Modus einführt - dieser ist längst implementiert. Es geht vielmehr um einen automatischen "Im Kfz nicht-stören"-Modus.
    Sowas gibt's - meines Wissens - für kein Smartphone (das nicht per Bluetooth/Kabel mit dem Radio bzw. Infotainmentsystems des Fahrzeugs verbunden wurde).

  8. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: flogol 30.08.17 - 15:24

    Ich meine das hat sogar schon mein Motorola Defy - das schaltet automatisch in einen Nicht-Stören-Modus / Kfz-Modus (macht zusätzlich automatisch Display-Sperre+Rotation aus und zeigt statt dem Homescreen einen Starter der nur 8 riesige Icons auf das Display packt für Navi etc) sobald es in der Kfz-Halterung eingeklinkt ist und ich meine dass die meisten älteren Geräte von anderen Herstellern das auch gemacht haben, wenn man sie in die Kfz-Halterung gesteckt hat.

    Habe seit längerem keine original-Zubehöre-Halterung für meine neueren Handys mehr benutzt, schmeisse außerdem meistens den ganzen Hersteller-spezifischen Kram runter vom Handy, daher weis ich nciht wie der aktuelle Stand ist, denke aber mal, dass das weitgehends Standard ist.

  9. Re: Do-not-distract-Funktion = Flugmodus

    Autor: Solarix 30.08.17 - 18:14

    Diese Diskussionen wie diese Funktionen nun genau funktionieren sind doch eh meh.
    Viel schlimmer finde ich ja, dass Hersteller sie einbauen müssen weil Nutzer zu blöd sind.
    Ich darf täglich 50km zur Arbeit fahren und sehe jedesmal auf der Autobahn mindestens 2-5 Fahrer um mich rum die das Handy am Ohr haben oder noch schlimmer texten. Auf einer vielbefahrenen 3-spurigen Autobahn!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  3. über ARTS Holding SE, Bremen
  4. EPLAN Software & Service GmbH u. Co. KG, Langenfeld (Rheinland)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme