1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Klassiker: HMD Global bringt das…

Ist halt ein Mobiltelefon

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist halt ein Mobiltelefon

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.17 - 22:16

    Die meisten Leute nutzen heutzutage etwas, für das es keinen wirklich eigenen Namen gibt (Kluglaut alias Smartphone ist auch ziemlich unoriginell). Eben diese Bildschirme, mit denen man ins Internet kann,... wenn überhaupt, dann wird damit nur noch selten telefoniert oder SMS verschickt.

    Außer für die mTAN fürs Banking, ein Notfallgerät im Auto oder die Oma sehe ich da wirklich keinen nutzen. Wobei, meine Großmutter hat auch ein Smartphone. Nein, mir fällt niemand ein, den ich kenne, der für sowas Verwendung hätte. Euch etwa?

    Das Unternehmen ist mit diesem Retrogerät ja seit Tagen wiederholt Thema auf den Nachrichtenportalen. Letztlich ist das wohl nur ein Marketing-Gag für die Firma HMD Global. Bestimmt billiger, als Anzeigen zu schalten?!

  2. Re: Ist halt ein Mobiltelefon

    Autor: anonym 27.02.17 - 03:26

    ich, für meine urlaubsreisen z.b.

  3. Was bitte ist kluglaut ?

    Autor: Technik Schaf 27.02.17 - 04:09

    Oh ich kenne da einige die ihr Handy tatsächlich nur zum SMS schreiben und telefonieren benutzen. Deren Nokia 3410 ist aber immer noch Funktionstüchtig und in Benutzung ^^fallen als Kunden also fast schon weg, aber die freuen sich schon auf so ein Gerät.

    Ich kenne allerdings niemanden der sowas unsinniges wie kluglaut sagt. Phone kenn man nicht mit laut übersetzen und selbst wenn, ich kann mir als Übersetzer nicht das ausm Wörterbuch picken was mir gerade passt sondern ich muss das nehmen was der originalen Bedeutung am nächsten kommt.

  4. Re: Was bitte ist kluglaut ?

    Autor: Herr Unterfahren 27.02.17 - 10:36

    Ich finds interessant.

    Es hat alles was ich brauche: telefonieren, Simsen, eine Hardwaretastatur, Musikspieler und SD- Slot. Dazu die lange Akkulaufzeit. Jetzt muß nur die Verarbeitung passen und es wäre perfekt.

    Für Spiele bin ich als Papa eh grade am überlegen, mir eine Switch zuzulegen - die muß ich nicht immer dabeihaben, kann ich abr auf langweiligen Bahnfahrten auch mal mitnehmen, und bietet mir* weit mehr Spielspaß als das, was man auf einem "Streicheltelefon" so geboten bekommt.
    Preis/Leistungstechnisch ist das sogar fast eine Nullrechnung:
    Wenn ich mir beide Geräte statt einem Mittelklasse- Streichelphone hole, zahle ich ähnlich viel. Gehe ich dann noch von einer längeren Lebensdauer als den Smartphone- üblichen zwei Jahren aus, sind sogar noch ein paar Spiele- Cartridges drin.

    *Bevor hier irgendwelche "Wie kann er keinen Spaß an Candycrush finden"- Samrtphone- Zocker um die Ecke kommen: "bietet mir" ist eine subjektive Feststellung, möglicherweise nicht auf die Allgemeinheit übertragbar, aber trotzdem wahr.

  5. Re: Ist halt ein Mobiltelefon

    Autor: thinksimple 27.02.17 - 12:22

    Reci schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die meisten Leute nutzen heutzutage etwas, für das es keinen wirklich
    > eigenen Namen gibt (Kluglaut alias Smartphone ist auch ziemlich
    > unoriginell). Eben diese Bildschirme, mit denen man ins Internet kann,...
    > wenn überhaupt, dann wird damit nur noch selten telefoniert oder SMS
    > verschickt.
    >
    > Außer für die mTAN fürs Banking, ein Notfallgerät im Auto oder die Oma sehe
    > ich da wirklich keinen nutzen. Wobei, meine Großmutter hat auch ein
    > Smartphone. Nein, mir fällt niemand ein, den ich kenne, der für sowas
    > Verwendung hätte. Euch etwa?
    >
    > Das Unternehmen ist mit diesem Retrogerät ja seit Tagen wiederholt Thema
    > auf den Nachrichtenportalen. Letztlich ist das wohl nur ein Marketing-Gag
    > für die Firma HMD Global. Bestimmt billiger, als Anzeigen zu schalten?!

    Meine Schwiegermutter, meine Eltern viele Bekannte u d Verwandte älteren Semesters z.b.. Die wollen nur telefonieren und erreichbar sein unterwegs. Sonst nix. Ich nehm im Urlaub auch kein smartphone mit nur ein normales handy.

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  6. Re: Was bitte ist kluglaut ?

    Autor: M.Kessel 27.02.17 - 18:05

    Herr Unterfahren schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finds interessant.
    >
    > Es hat alles was ich brauche: telefonieren, Simsen, eine Hardwaretastatur,
    > Musikspieler und SD- Slot. Dazu die lange Akkulaufzeit. Jetzt muß nur die
    > Verarbeitung passen und es wäre perfekt.
    >
    Sehe ich ähnlich. ür mich ist die lange Standby Zeit von einem Monat der Bringer. Damit kann ich das Phone einfach in die Jackentasche stecken, und "vergessen".

    >
    > *Bevor hier irgendwelche "Wie kann er keinen Spaß an Candycrush finden"-
    > Samrtphone- Zocker um die Ecke kommen: "bietet mir" ist eine subjektive
    > Feststellung, möglicherweise nicht auf die Allgemeinheit übertragbar, aber
    > trotzdem wahr.

    Nope, keine Einwände. Ich bin Spieler, Konsole sowie PC, and kann dieser betrügerischen Abzockscheiße die sich Androidspiele nennt, absolut nichts abgewinnen. Ich bin regelrecht allergisch gegen das Kürzel "IAP" geworden. Leider erlaubt der Google Verbrecherunterstützungshop nicht nach Apps ohne IAP zu suchen ...

    Hier programmiert der Abschaum der Erde "Beinahespiele", um die unbedarften Kleingeister von ihren Geld zu trennen, indem Sie ihnen süchtigmachende Spielprinzipien unter die Weste jubelt, die bei näherer Betrachtung verboten werden müssten. Selbst in China ist man weiter als bei uns und hat Gesetze erlassen, nach denen wenigstens die Chancen in der RNG offen gelegt werden müssen.

    Und das nur, weil die Leute auf Mobilgeräten nicht bereit sind Geld für Spiele auszugeben, werden sie nun gnadenlos ausgenommen. Es ist zum Kotzen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  3. über ifp l Personalberatung Managementdiagnostik, Rheinland
  4. Dataport, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. (-73%) 15,99€
  3. (-8%) 45,99€
  4. 21,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. Phineas Fisher: 100.000 Dollar für antikapitalistische Firmen-Hacks
    Phineas Fisher
    100.000 Dollar für antikapitalistische Firmen-Hacks

    Was ist das Hacken einer Bank gegen die Gründung einer Bank? Dieses abgewandelte Brecht-Zitat scheint das Motto von Phineas Fisher zu sein. Mit dem erbeuteten Geld will er antikapitalistische Hacks anstiften.

  2. Bürokratie: Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still
    Bürokratie
    Einige Mobilfunk-Bauvorhaben stehen seit sechs Jahren still

    Für die Netzbetreiber und den Bitkom sind behördliche Verfahren oder fehlende Standorte schuld an den Funklöchern. Das bewertete der Bundesverkehrsminister gerade erst noch deutlich anders.

  3. LVFS: ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates
    LVFS
    ChromeOS nutzt Linux-Werkzeug für Firmware-Updates

    Dank dem Linux Vendor Firmware Service (LVFS) können Linux-Nutzer schnell und einfach Firmware-Updates für ihre Geräte einspielen. Google wird das dazugehörige Werkzeug Fwupd künftig für ChromeOS verwenden, vermutlich für Peripheriegeräte.


  1. 16:02

  2. 15:38

  3. 15:23

  4. 15:06

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:29

  8. 14:03