1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handy-Klassiker: HMD Global bringt das…

Was ist denn das bitte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist denn das bitte?

    Autor: AllDayPiano 26.02.17 - 20:26

    Ein 3310?

    Das erinnert mich eher an diese beschissenen Siemens-Handys als das 3310.

    Und überhaupt: Warum traut sich eigentlich kein Hersteller die Brücke zwischen Knochen und Smartphone zu schlagen, und bringt mal ein Gerät auf den Markt, dass z.B. Whatsapp unterstützt und zumindest eine gute Kamera drinnen hat. Ein Farbdisplay schadet auch nicht - vor allem, wenn es mal ein bisschen mehr als 120x240px hat.

  2. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: Lemo 26.02.17 - 20:39

    Ich hätte jetzt auch eher zwei Varianten erwartet, eine Variante 3310 mit den genannten Features und vielleicht ein 3310 Plus, eben mit WLAN und etwas App-Support.

  3. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: mawa 26.02.17 - 21:43

    Es gibt für dieses Gerät keine Apps, das ist ja gerade der Vorteil und du brauchst kein WLAN.

  4. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: User_x 26.02.17 - 22:23

    geile cam, whatsapp und sd-card... würde reichen.

  5. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: NeoXolver 26.02.17 - 22:34

    Aber wenn es das alles kann, warum denn dann nicht gleich ein Smartphone? Denn sobald WhatsApp drauf läuft, muss die App regelmäßig geupdated werden und dann kann man auch gleich ganz normal Apps unterstützen.
    Es gibt durchaus günstige und auch kompakte Smartphones. Oder geht es um die Bedienung per Tasten?

  6. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.02.17 - 22:46

    Was sich gut verkaufen würde wäre ein 3310 mit E-Mail und WhatsApp. Das geht auch über 2G. Warum Blackberry aufgehört hat seine reinen Messenger mit echten Tasten zu bauen war mir schon immer ein Rätsel. In dem selben Moment begann der Abstieg. Ein reiner Kommunikator mit haptischen Tasten für schnelles und viel Schreiben, ewiger Akkulaufzeit, dafür gibt es einen riesigen Markt bei Geschäftskunden. Aber den beackert niemand.

  7. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: AllDayPiano 27.02.17 - 06:51

    NeoXolver schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wenn es das alles kann, warum denn dann nicht gleich ein Smartphone?

    Es wäre ein Hybrid.

    Vorteil der alten Geräte ist doch: Echte Tasten, lange Akkulaufzeit, zumeist sehr gut ablesbares LCD.

    Nachteil ist schon lange: Die Dinger können nichts.

    Ich habe viele ältere Menschen in meinem Bekanntenkreis, die sich notgedrungen ein Smartphone kaufen wollen. Mit den einfachen Dingern kann man halt gar nichts machen. Da sehen die die tollen Photos des S7 und sagen: "Das will ich auch haben. Tolle Photos". Gibt's aber nur im Smartphone. Sie sagen: "Was ist denn das für ein tolles Programm wo man in einer SMS auch Bilder schicken kann?" und ich sage "Gibt's nur im Smartphone".

    Nur: Wenn sich solche Leute ein Smartphone holen, dann weiß ich, dass bei mir das Telefon glüht. Und darauf habe ich schlichtweg keine Lust. Und ich weiß, dass nach 3 Tagen der Hilferuf kommt "Mein Akku ist kaputt!"

    Ich habe jetzt mehrfach versucht, Nokia-Handys der neuen Bauart unters Noobvolk zu bringen. Aber die Geräte sind einfach totaler Schrott. Meine Tante hat jetzt im 4ten Jahr das zweite Handy. Und auch das ist schon wieder kaputt, obwohl es zu 99,9% ausgeschaltet in einer Schublade liegt. Meine Mutter das gleiche in grün.

    Wieso haben diese Handys keine SD-Karte und speichern die Kontakte als vcard darauf? Warum sind die Kontakte alle im Handyspeicher und lassen sich dort nicht einfach auslesen?

    De facto gibt es bei diesen Geräten seit mindestens 10 Jahren keinerlei Fortschritte.

    Klar hat der Smartphonemarkt den Herstellern das Wasser abgegraben. Daran konnte auch ein 5 Jahre zu spät gekommenes Windows Phone nichts ändern.

    Aber trotzdem sollte da langsam mal ein Gerät auf dem Markt erhältlich sein, dass den Namen Zweitgerät Ehr und Würden erweist.

  8. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: Kacktus 27.02.17 - 08:37

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ich habe viele ältere Menschen in meinem Bekanntenkreis, die sich
    > notgedrungen ein Smartphone kaufen wollen. Mit den einfachen Dingern kann
    > man halt gar nichts machen. Da sehen die die tollen Photos des S7 und
    > sagen: "Das will ich auch haben. Tolle Photos". Gibt's aber nur im
    > Smartphone. Sie sagen: "Was ist denn das für ein tolles Programm wo man in
    > einer SMS auch Bilder schicken kann?" und ich sage "Gibt's nur im
    > Smartphone".
    >
    > Nur: Wenn sich solche Leute ein Smartphone holen, dann weiß ich, dass bei
    > mir das Telefon glüht. Und darauf habe ich schlichtweg keine Lust. Und ich
    > weiß, dass nach 3 Tagen der Hilferuf kommt "Mein Akku ist kaputt!"
    >

    Einen Teil der Probleme liesse sich mit dem BIG Launcher oder anderen auf Senioren zugeschnittene Launcher lösen.
    Ansonsten Internetzugang auf 2G umschalten, reicht für whatsapp und gelengentlich Fotos versenden, der Akku halt dann sicher mind. 4-5 Tage.
    Teamviewer zur Fernwartung.

    Ein Handy wie das Nokia asha 205 wäre ansonsten eine brauchbare Lösung, ich Weiss aber nicht ob das whatsapp da noch funktioniert.

  9. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: Phreeze 27.02.17 - 08:49

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > geile cam, whatsapp und sd-card... würde reichen.


    "Geile cam" braucht auch ein gutes Display um die Fotos schön anzuguggen...
    whatsapp braucht wiederum ein UMTS/etc. Modem,updatesupport etc.

  10. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: Lemo 27.02.17 - 08:52

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > geile cam, whatsapp und sd-card... würde reichen.
    >
    > "Geile cam" braucht auch ein gutes Display um die Fotos schön
    > anzuguggen...
    > whatsapp braucht wiederum ein UMTS/etc. Modem,updatesupport etc.

    Deshalb aber ja WLAN, nicht UMTS, dann funktioniert WhatsApp halt nur im WLAN oder nur Text

  11. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: AllDayPiano 27.02.17 - 09:06

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > User_x schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > geile cam, whatsapp und sd-card... würde reichen.
    >
    > "Geile cam" braucht auch ein gutes Display um die Fotos schön
    > anzuguggen...

    Das ist doch heute kein Problem mehr!

    > whatsapp braucht wiederum ein UMTS/etc. Modem,updatesupport etc.

    Ja und? Wenn GSM abgeschaltet wird, dann braucht es unabdingbar UMTS. Warum heute noch auf einer Technik anno dazumal festhalten?

  12. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: User_x 27.02.17 - 10:35

    Ich hab als Zweit- bzw. Notfallhandy das Nokia 225. Es hat Facebook und den Messanger onboard, also gehen tut das schon.

    Nur eben statt dem Facebook Messanger wäre mir WA lieber. Und ein gutes Display braucht man auch nicht zwangsläufig für gute Bilder. Per USB (auch wenn Altmodisch) ist ein Transfer dennoch möglich.

  13. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: gadthrawn 27.02.17 - 10:52

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja und? Wenn GSM abgeschaltet wird, dann braucht es unabdingbar UMTS. Warum
    > heute noch auf einer Technik anno dazumal festhalten?

    UMTS wird schon einige Zeit zugunsten von LTE nicht mehr ausgebaut, gerade in manchen ländlichen Bereichen durch die ich fahre gibt es entweder

    - GSM
    oder
    - GSM und LTE
    selten
    - GSM + UMTS

    Die Telekom hat in ihren Nutzungsbedingungen schon eine mögliche UMTS Abschaltung 2020 drin. Zusammen mit der GSM Abschaltung - also warum zum Henker sollte man noch in irgendwas mit UMTS inverstieren?

  14. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: Bouncy 27.02.17 - 11:28

    Phreeze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Geile cam" braucht auch ein gutes Display um die Fotos schön
    > anzuguggen...
    Von der Rechenleistung ganz zu schweigen, nur weil aktuelle Smartphones es mit Links erledigen ist es immernoch ein gewaltiger Aufwand - von Videoenkodierung ganz zu schweigen. Selbst der Autofokus kann einen Quadcore und den zugehörigen DSP auslasten, und da hat man noch nichtmal auf den Auslöser gedrückt...

  15. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: thinksimple 27.02.17 - 11:58

    Kann es sein das manche nur telefonieren wollen damit sonst nix?

    Alleinfahrende Autos hin oder her,
    aber Backpapierzuschnitte sind schon eine geile Erfindung.

  16. Re: Was ist denn das bitte?

    Autor: AllDayPiano 27.02.17 - 12:33

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Phreeze schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > "Geile cam" braucht auch ein gutes Display um die Fotos schön
    > > anzuguggen...
    > Von der Rechenleistung ganz zu schweigen, nur weil aktuelle Smartphones es
    > mit Links erledigen ist es immernoch ein gewaltiger Aufwand - von
    > Videoenkodierung ganz zu schweigen. Selbst der Autofokus kann einen
    > Quadcore und den zugehörigen DSP auslasten, und da hat man noch nichtmal
    > auf den Auslöser gedrückt...

    Moderne Smartphonekameras errechnen den Schärfepunkt nicht mehr durch Zwischenbildberechnung, sondern über die Phasenlage. Das geht in Sekundenbruchteilen und kostet keine Rechenleistung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Method Park Holding AG, Erlangen
  3. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
  4. Caritasverband für die Stadt Bonn e. V., Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18