Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Handys: EU droht mit Verpflichtung…

nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Turkishflavor 03.02.13 - 14:47

    Kwt.

  2. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Qvieo 03.02.13 - 14:54

    Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte untereinander keinen Standart haben. In sofern ist Apple, in dieser Sache, nicht so schlimm. Blöder ist eher, dass der neue Lightning Adapter einen Chip hat der (unter anderem) dem Gerät sagt ob dieses Kabel autorisiert ist :/

  3. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: androidfanboy1882 03.02.13 - 15:38

    Ich konnte mit einem LG Ladegerät sowohl mein Motorola, als auch ein HTC Handy aufladen.

    Das hat mich schon sehr (positiv) überrascht.

  4. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: spezi 03.02.13 - 16:03

    Inwiefern?

    Die Tatsache, dass Apple keine MicroUSB-Buchse an den Geräten hat, verletzte ja nicht die freiwillge Selbstverpflichtung. Die ist bewusst ausreichend schwammig formuliert...

  5. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: scath 03.02.13 - 16:21

    Das einzige mal das ein LG Kabel bei mir nicht funktioniert hat war beim Galaxy S3 von Samsung. Wobei auch das Samsung Kabel nicht an meinem LG (Optimus 7) funktioniert hat. Wobei ich eher denke das hier Samsung an seinen Kabeln gefuscht hat, denn mein LG Kabel funktioniert sonst eigentlich überall und ich konnte auch selbst schon Kabel von HTC und Nokia nutzen.

  6. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Schnapsbrenner 03.02.13 - 16:41

    Qvieo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöder ist eher, dass der neue Lightning Adapter einen
    > Chip hat der (unter anderem) dem Gerät sagt ob dieses Kabel autorisiert ist
    > :/
    Was? Is das dein Ernst? Heißt das man kann keine nicht originalen Kabel zum laden benutzen?

  7. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Anonymer Nutzer 03.02.13 - 16:51

    Turkishflavor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kwt.


    Quatsch - keine Ahnung, davon aber reichlich und dann mitreden wollen.
    Aktuell langt, das man mit einem Mirco-USB-Adapter laden kann - fertig.
    Den Adapter kann man bei Apple kaufen - alles i.O.

  8. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: gorsch 03.02.13 - 17:11

    Das heisst, dass du ein Kabel mit Autorisierungschip brauchst, oder zumindest einen Adapter (ebenfalls mit Autorisierungschip).
    Soetwas gibt es wohl mittlerweile auch von Drittherstellern, allerdings nicht sonderlich preiswert.

  9. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: TTX 03.02.13 - 17:37

    Normal hat, EU ... macht immer nur halbe Sachen weil sie nichts zu sagen hat :)

  10. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: wasdeeh 03.02.13 - 21:59

    Qvieo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander
    > inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte
    > untereinander keinen Standart haben.

    Sorry, das ist zu 100% falsch.

  11. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: zettifour 04.02.13 - 08:16

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qvieo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander
    > > inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte
    > > untereinander keinen Standart haben.
    >
    > Sorry, das ist zu 100% falsch.
    http://i.imgur.com/U3Jjw.jpg

  12. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Bouncy 04.02.13 - 08:24

    labtexc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Quatsch - keine Ahnung, davon aber reichlich und dann mitreden wollen.
    > Aktuell langt, das man mit einem Mirco-USB-Adapter laden kann - fertig.
    Jeder weiß, was mit der Richtlinie erreicht werden sollte und nur Apple findet das "Schlupfloch" (ich weiß, es ist faktisch keins) und windet sich damit raus. Alle anderen halten sich an die dämlich formulierte Richtlinie - merkwürdig...

  13. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: SlicSide 04.02.13 - 08:59

    labtexc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Turkishflavor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kwt.
    >
    > Quatsch - keine Ahnung, davon aber reichlich und dann mitreden wollen.
    > Aktuell langt, das man mit einem Mirco-USB-Adapter laden kann - fertig.
    > Den Adapter kann man bei Apple kaufen - alles i.O.

    Ich versteh es einfach nicht. Wie kann man als Endkunde diese Tatsache als in Ordnung bezeichnen? Ein Schlupfloch ausgenutzt kann doch niemals im Sinne des Endkunden sein? Ein Adapter zum Kaufen und zusätzliches Geld ausgeben? Nur weil es ein Schlupfloch ist, das nicht rechtswidrig ist, heißt das doch nicht, dass es auch vor den Kunden ok ist? Noch dazu hat doch der Lightning-Anschluss nichts besonderes was ihn von einem Standardkabel hervorhebt (man kann ihn auf beiden Seiten einstecken zählt ja wohl hoffentlich nicht).
    Einheitliche Ladekabel wären doch wunderbar, jeder kann mit dem gleichen Kabel sein Handy laden. Ich versteh nicht mal wie man von sowas Gegner sein kann (bezieht sich nicht mehr aufs Zitat sondern ist allgemein gesagt). Bei den meisten Herstellern klappts ja auch schon wunderbar und find ich auch gut so!

  14. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: schubaduu 04.02.13 - 09:06

    wasdeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Qvieo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fast alle Handyunternehmen benutzen unterschiedliche (und untereinander
    > > inkompatible Kabel) Einige Firmen gehen sogar soweit, dass ihre Produkte
    > > untereinander keinen Standart haben.
    >
    > Sorry, das ist zu 100% falsch.

    nun ja, "100% falsch" ist auch "100% falsch". mein blackberry kann ich nur mit deren netzteil/kabel aufladen, auch wenn es micro usb ist. hatte das auch schon bei anderen geraeten, wenn auch nicht bei allen.

  15. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Der Supporter 04.02.13 - 09:33

    Ein Anmerkungen und Fehlerkorrekturen zu deinem Kommentar

    1. Gibt es bisher keine EU-Richtlinie, sondern es war nur eine freiwillige Selbstverpflichtung, die Adapter ausdrücklich vorsah.

    2. Was Apple gemacht hat, ist deshalb kein "Schlupfloch" ausnutzen, sondern ein Bestandteil der Vereinbarung erfüllt.

    3. Du hast nicht verstanden, was der Lightning-Stecker ist und was er kann. Er hat mehr Pins zur Verfügung und kann mehr Strom transportieren. Das man in beliebig herum einstecken kann und er sich dann selber konfiguriert, ist Teil der Bedienphilosophie von Apple-Geräten. Aber egal.

    6. Wer ist deiner Meinung nach "Gegner" eines solchen "EU-Standards? Apple jedenfalls nicht, denn sie haben ja einen Adapter gebracht.

    7. Klappt es denn zu Beispiel bei "Samsung"?

  16. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.13 - 11:14

    Der Supporter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Anmerkungen und Fehlerkorrekturen zu deinem Kommentar

    > 3. Du hast nicht verstanden, was der Lightning-Stecker ist und was er kann.
    > Er hat mehr Pins zur Verfügung und kann mehr Strom transportieren. Das man
    > in beliebig herum einstecken kann und er sich dann selber konfiguriert, ist
    > Teil der Bedienphilosophie von Apple-Geräten. Aber egal.
    >

    der Lightning-Stecker kann nicht mehr oder weniger Strom Transportieren als ein Micro-USB Stecker, er hat einfach nur 4 Datenleitungen statt wie bei Micro-USB damit man ihn beliebig drehen kann - außerdem wollte Apple damit offensichtlich ordentlich Knete verdienen durch den Authentifizierungschip, aber die Chinesen haben den schon nachgebaut damit sie gefälschte äh preiswerte Kabel herstellen können

  17. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: LibertaS 04.02.13 - 12:03

    Der Supporter schrieb:

    > 3. Du hast nicht verstanden, was der Lightning-Stecker ist und was er kann.
    > Er hat mehr Pins zur Verfügung und kann mehr Strom transportieren. Das man
    > in beliebig herum einstecken kann und er sich dann selber konfiguriert, ist
    > Teil der Bedienphilosophie von Apple-Geräten. Aber egal.
    >

    Wie gut das Apple keine Autos braucht. Egal ob Diesel oder Benzin. Hauptsache der Stecker passt...

  18. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: k2r 04.02.13 - 13:39

    > durch den Authentifizierungschip,

    Das ist ungefähr genauso intelligent, wie ne CPU auf nem Motherboard "Authentifizierungschip" zu nennen.

  19. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: tingelchen 04.02.13 - 14:11

    Also am S3 Kabel wurde nicht gepfuscht. Denn ich nutze dieses Kabel auch um meine Logitech Mouse zu laden ;) Funktioniert alles einwandfrei. Mein Steinaltes Nokia Handy lade ich dagegen mit meinem Netzteil von meiner alten Mouse. Das original Netzteil von Nokia hat nach über 10 Jahren seinen Geist, klassisch mit einer Rauchwolke, aufgegeben :)

    Das USB Kabel wird auch für andere USB Geräte verwendet. Betreibe damit z.B. auch meinen Card Reader problemlos.

    Ist einfach herrlich wenn mit einem Kabel soviel anstellen kann :)

  20. Re: nur Apple hält sich NICHT daran! (kwt)

    Autor: Anonymer Nutzer 04.02.13 - 14:16

    > 7. Klappt es denn zu Beispiel bei "Samsung"?

    Ich lade recht häufig mein Samsung-Telefon (S2) am selben KFZ-Stecker wie mein Nexus 7 Tablet. Dafür reicht jedes billige USB-Ladekabel aus dem Elektronik-Discounter.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. IHK für München und Oberbayern, München
  2. Teradata über ACADEMIC WORK, München
  3. Rechenzentrum Region Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. domainfactory GmbH, Ismaning

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 17,99€ statt 29,99€
  2. ab 766,86€ im PCGH-Preisvergleich


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Die Woche im Video: Mr. Robot und Mrs. MINT
    Die Woche im Video
    Mr. Robot und Mrs. MINT

    Golem.de-Wochenrückblick Auf der Hannover Messe 2017 wird gezeigt, wie Roboter zu Kollegen werden sollen, auf der Quo Vadis wird über Games diskutiert, und eine Studie erklärt, warum Frauen sich zu wenig für technische Berufe interessieren. Sieben Tage und viele Meldungen im Überblick.

  2. Spülbohrverfahren: Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde
    Spülbohrverfahren
    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

    Die Telekom setzt Verlegetechnik ein, die den Tiefbau vereinfacht. Am schnellsten geht es mit dem Spülbohren, bei dem ein Kanal mit einem Durchmesser von 170 Millimetern entsteht. Auf dem Rückweg werden die Kabel gleich mitverlegt.

  3. Privacy Phone: John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor
    Privacy Phone
    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

    Er kann es nicht lassen: John McAfee ist mit einem neuen Projekt zurück - und will dieses Mal den Smartphone-Markt revolutionieren. Sein Privacy Phone soll Nutzer mit Hardwareschaltern für WLAN, Bluetooth und GPS vor Hackern und Datendieben schützen.


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10