Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware-Drosselung: Apple reduziert…

>>>> D e n k a n s t o ß <<<<

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. >>>> D e n k a n s t o ß <<<<

    Autor: cmk303 23.12.17 - 16:10

    Gehört Dein iPhone Dir oder Apple?

    Apple reduziert die Geschwindigkeit älterer iPhones
    per Software, sobald ein neues iPhone erscheint!

    Das ist ein Eingriff in Deine Privatsphäre!

    Damit verstößt Apple gegen X Gesetze!

    Hinter allem was Apple macht, steckt immer nur
    ein einziger Gedanke! Wie kann Apple aus seinen
    Kunden immer noch mehr Geld raus pressen!

    Es begann mit dem iPod und dem teuren Zubehör,
    dass nur zu Apple Geräte passt, und dem Zwang
    zur Benutzung des iTunes Stores. Darauf folgte
    der fest verbaute Akku des iPhones, dessen sehr
    teurer Austausch den Kunden dazu bringen soll,
    sich gleich ein neues Apple Gerät zu kaufen. Und
    nun zur Krönung des Ganzen, werden ältere
    iPhones per Software langsamer gemacht, sobald
    ein neues iPhone erscheint!

    Apple behandeln seine Kunden wie Sklaven,
    die man ausbeuten kann wie man will!

    Das ist gegen jede Ethik und Moral!
    (Ethik ist die Lehre bzw. Theorie vom Handeln
    gemäß der Unterscheidung von Gut und Böse.
    Gegenstand der Ethik ist die Moral)

    Das absichtliche verlangsamen von älteren
    iPhones ist gleich zu setzen mit dem (VW)
    Abgasskandal!

    VW wird deswegen überall verklagt und muss
    riesige Summen (Milliarden!) an Strafe in vielen
    Ländern bezahlen!

    Dieses Geschäftsmodell von Apple,
    (Geschäftsmodell (englisch business model)
    beschreibt die logische Funktionsweise eines
    Unternehmens und insbesondere die spezifische
    Art und Weise, mit der es Gewinne erwirtschaftet!)
    Gewinnmaximierung mit allen Mitteln, auch
    wenn diese illegal sind und man damit gegen
    Gesetze verstößt, empfinde ich als widerwärtig
    und abstoßend!

    Da kann Apple auch noch so gute Produkte
    herstellen, ich verabscheue diese Firma und
    ihre moralloses und menschenverachtendes
    Geschäftsmodell!

    Das folgende hört sich jetzt für manche
    eventuell übertrieben an, aber fasst man
    die hier genannten Fakten des Apples
    Geschäftsmodell zusammen, kommt dabei
    nur ein Übergeordneter Begriff dabei raus.

    Apple führt nichts Gutes im Schilde!
    Apple ist BÖSE!

  2. Re: >>>> D e n k a n s t o ß <<<<

    Autor: ArthurDaley 26.12.17 - 09:16

    Absolute Zustimmung....aber müssen die Fanboys selber wissen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg
  2. DRÄXLMAIER Group, Garching
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. BavariaDirekt, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  2. (heute u. a. mit Serienboxen)
  3. 179,99€ (Vergleichspreis 219€)
  4. (u. a. Overwatch GOTY XBO für 15€ und Blu-ray-Angebote)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
    Zephyrus G GA502 im Test
    Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

    Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
    2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
    3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
      Apple
      Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

      Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

    2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
      ISS
      Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

      Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

    3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
      Raumfahrt
      Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

      Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


    1. 14:15

    2. 13:19

    3. 12:43

    4. 13:13

    5. 12:34

    6. 11:35

    7. 10:51

    8. 10:27