Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hardware-Drosselung: Apple reduziert…

Verstehe die Aufregung nicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe die Aufregung nicht

    Autor: mrgenie 21.12.17 - 16:25

    Habe beim iPhone 4, 6 und 6s schon das Akku ohne Probleme ausgetauscht mehrmals und 0 Probleme damit.

    Das X habe ich nur um das Innelebenanzuschauen kurz geoefnet. Da muss man beim Zusammenbau aufpassen alles richtig passend zu tun damit es wasserdicht bleibt. beschaedigt man da Raender/Dichtung muss man die auch neu kaufen.

    Ansonsten alles gut zu machen. Ein wenig Aufwand, stimmt, aber damit es wieder 1 Jahr haelt bis man das Akku austauscht reicht doch.

    Was mich eher interessieren wuerde:"die Original von Apple sind deutlich besser als was ich bisher im Netz gefunden habe. Wo bekommt man die originale von Apple zur Selbsteinbau?" das wurde ich gerne wissen.

  2. Re: Verstehe die Aufregung nicht

    Autor: DeathMD 21.12.17 - 16:44

    Schön, dass du das kannst, ich nehme nur an, der 0815 User ist damit aber ein wenig überfordert. Der würde sich auch bestimmt freuen, wenn er wüsste warum sein iPhone jetzt auf einmal langsamer wurde, dass es am Akku liegt und wenn er diesen tauscht alles wieder toll ist.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  3. Re: Verstehe die Aufregung nicht

    Autor: nmSteven 21.12.17 - 22:10

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön, dass du das kannst, ich nehme nur an, der 0815 User ist damit aber
    > ein wenig überfordert. Der würde sich auch bestimmt freuen, wenn er wüsste
    > warum sein iPhone jetzt auf einmal langsamer wurde, dass es am Akku liegt
    > und wenn er diesen tauscht alles wieder toll ist.


    Dafür hat Apple Praktischerweise einen Hinweis eingebaut. Sobald die Akku Kapazität ausreichend ist bekommt der Nutzer den Hinweis, dass die iPhone Batterie möglicherweise gewartet werden muss und das man sich an Apple wenden soll.

    Von der Art der Fehlermeldung erinnert mich das zwar eher an die Motorkontrolleuchte meines Autos dort steht auch etwas kryptisch alá „Abgas System überprüfen lassen“ aber es bewegt mich und sicher auch andere Nutzer des Autos dazu tatsächlich Fachmännischen Rat in einer Werkstatt zu suchen. Warum sollte ein Nutzer, der wie du postulierst absolut keine Ahnung davon hat, nicht auch in einem Handyshop oder eben zu seinem Apple Store des Vertrauens gehen ?

    Dort würde man sicher auf solche kompetenten Menschen wie den TE treffen der einen den Akku im Handumdrehen für wenige Euronen wechseln kann. Naja im Apple Store sind es sicher wenige Euronen mehr, aber so ist das eben mit der Vertragswerkstatt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Berlin, Berlin
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  3. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  4. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. D24f FHD/144 Hz für 149€ + Versand statt 193,94€ im Vergleich)
  2. (u. a. Acer KG241QP FHD/144 Hz für 169€ und Samsung GQ55Q70 QLED-TV für 999€)
  3. (u. a. mit Gaming-Monitoren, z. B. Acer ED323QURA Curved/WQHD/144 Hz für 299€ statt 379€ im...
  4. (u. a. Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 299€ und 128 GB für 449€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29