Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Healthkit und Heimsteuerung: Mit iOS 8…

Tastaturen erweiterbar

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tastaturen erweiterbar

    Autor: Zappafrank 03.06.14 - 09:13

    Etwas, was ich auf dem iPad vermisse, ist eine Tastatur mit Handschriftenerkennung für die Arbeit mit einem Stift. Wenn eine swypeähnliche Tastatur erweiterbar ist - gilt das dann auch für andere Tastaturen, wie einer freien Fläche um handschriftlich zu schreiben? Weiß da jemand etwas drüber?

  2. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Meiniger 03.06.14 - 09:23

    Handschrifterkennung gibt es beim iPad schon lange?!

  3. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Sander Cohen 03.06.14 - 09:26

    Zumindest gibt es diverse Apps, die das ermöglichen!

  4. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Meiniger 03.06.14 - 09:27

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest gibt es diverse Apps, die das ermöglichen!


    Die Standard-Tastatur reicht..

  5. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Fatal3ty 03.06.14 - 11:32

    Die Standardtastatur nervt es wenn man im Querformat nutzt. 50% Displayplatz wird verschwendet. Ich würde es mir freuen, wenn ich 5-Tiles Keyboard auf dem iPad nutzen kann. Verbraucht nur 10% Displayplatz ;)

    Momentan läuft 5-Tiles Keyboard nur auf Android. ;)

  6. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Luke321 03.06.14 - 15:38

    Ich finde das hauptproblem ist dass die stiftnutzung durch das display an sich unerträglich ist.
    Man kann seinen handballen nicht auf das glas auflegen, ohne dass das ganze nicht mehr funktioniert.
    Das finde ich beim surface deutlich besser gelöst.

  7. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Lapje 03.06.14 - 17:29

    Luke321 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde das hauptproblem ist dass die stiftnutzung durch das display an
    > sich unerträglich ist.
    > Man kann seinen handballen nicht auf das glas auflegen, ohne dass das ganze
    > nicht mehr funktioniert.
    > Das finde ich beim surface deutlich besser gelöst.

    Das liegt aber daran, dass - soweit ich informiert bin - diese noch eine zusätzliche Digitizer-Einheit im Display haben, wie z.B. das Note. Daher wird die Stifteingabe auch dem iPad nie so funktionieren wie bei diesen Geräten...

  8. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Luke321 03.06.14 - 20:00

    Ja genau das stimmt.
    Aufgrund des Fehlens dieser Einheit finde ich die bedienung per stift am ipad jedoch unbrauchbar.

  9. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: horuke 04.06.14 - 12:39

    das iPad war ja - soweit ich weiß - nie als "Stift-Tablet" gedacht oder geplant?
    Diese Diskussion ist also hinfällig.
    Ich vergleiche auch nicht ein Fahrrad mit einem Auto und beschwere mich, dass ich beim Fahrrad selber Kraft aufbringen muss, um mich vorwärts zu bewegen.

  10. Re: Tastaturen erweiterbar

    Autor: Luke321 04.06.14 - 19:01

    Ja natürlich.
    Soll ja auch keine Beschwerde sein. ich denke nur, dass apple deswegen keine großen Anstrengungen unternehmen wird um solche Funktionen bereitzustellen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Modis GmbH, Köln
  3. RSG Group GmbH, Berlin
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 157,90€ + Versand
  2. 469€
  3. 80,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben