1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HMD Global: Nokia 6300 wird neu aufgelegt

Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: pk_erchner 12.11.20 - 16:31

    Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut

  2. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: soulflare 12.11.20 - 16:44

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut

    Was stört dich denn daran? Ich finde es gut, dass es noch Hersteller klassischer, qualitativ guter Handys gibt.

  3. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Cöcönut 12.11.20 - 16:46

    HMD Global hat unter dem Namen Nokia schon einige Geräte, darunter auch Smartphones mit Android auf den Markt gebracht die sich durch ein reines Android ohne vorinstallierte Bloatware, zügige Updates bei langer Versorgungsdauer (Android One) auszeichnen und was die Hardwareausstattung und den Preis betrifft, den Smartphones von anderen Herstellern in nichts nachstehen. Die Neuauflagen der Handys bringen sie auch schon eine Weile, offenbar gibt es da eine Käuferschaft sonst würde sich das nicht lohnen.
    Die Akkulaufzeit hätte mich bei den Geräten hier interessiert, allerdings nur aus Neugier. Momentan warte ich darauf dass die Nokia 7.3 und 6.3 vorgestellt werden um mein derzeitiges Gerät auszutauschen...

  4. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: M.P. 12.11.20 - 17:03

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Momentan warte ich darauf dass die Nokia 7.3 und 6.3
    > vorgestellt werden um mein derzeitiges Gerät auszutauschen...

    Kläre vorher, ob es VoLTE für Deine Wunschmodelle in Deinem Mobilnetz gibt. Bei meinem 6.2 warte ich immer noch... Nokia baut die entsprechenden Profildaten nicht ins Betriebssystem ein

  5. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Hanyoelo 12.11.20 - 17:05

    pk_erchner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?
    >
    > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut


    Das Angebot für vernünftige Feature Phones ist ziemlich leer. Gleichzeitig gibt es viele die einfach ein ausdauerndes Handy nur zum telefonieren brauchen. In vielen Ländern wird grade 2G abgeschaltet, weswegen sich viele neue Geräte hollen müssen. Spätestens wenn 2G und 3G abgeschaltet werden wird es einen Bedarf für feature Phones mit VoLte geben.

  6. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: M.P. 12.11.20 - 17:15

    VoLTE kriegt Nokia nicht einmal in den Smartphones gebacken...

  7. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: metalheim 12.11.20 - 17:34

    Hanyoelo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?
    > >
    > > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut
    >
    > Das Angebot für vernünftige Feature Phones ist ziemlich leer. Gleichzeitig
    > gibt es viele die einfach ein ausdauerndes Handy nur zum telefonieren
    > brauchen. In vielen Ländern wird grade 2G abgeschaltet, weswegen sich viele
    > neue Geräte hollen müssen. Spätestens wenn 2G und 3G abgeschaltet werden
    > wird es einen Bedarf für feature Phones mit VoLte geben.

    3G ist ja schon sehr bald (~2021), aber 2G hält sich noch ein paar Jahre, keine Sorge :)

  8. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: waldmeisda 12.11.20 - 17:34

    Das hat nun mal nicht nur was mit dem Hersteller zu tun, dein Provider muss die Profile für den IPsec Tunnel zum ePDG hinterlegen.

    Edit: VoWifi kann Nokia, sie liefern ja auch die Technik auf der "anderen" Seite.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.20 17:35 durch waldmeisda.

  9. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Hanyoelo 12.11.20 - 18:22

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanyoelo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?
    > > >
    > > > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut
    > >
    > >
    > > Das Angebot für vernünftige Feature Phones ist ziemlich leer.
    > Gleichzeitig
    > > gibt es viele die einfach ein ausdauerndes Handy nur zum telefonieren
    > > brauchen. In vielen Ländern wird grade 2G abgeschaltet, weswegen sich
    > viele
    > > neue Geräte hollen müssen. Spätestens wenn 2G und 3G abgeschaltet werden
    > > wird es einen Bedarf für feature Phones mit VoLte geben.
    >
    > 3G ist ja schon sehr bald (~2021), aber 2G hält sich noch ein paar Jahre,
    > keine Sorge :)


    Die Welt besteht nicht nur aus Deutschland. In den Niederlanden oder der Schweiz wurde 2G bereits abgeschaltet.

  10. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: M.P. 12.11.20 - 18:45

    Von O2 Deutschland sind Profile verfügbar - HMD baut sie aber nicht ein ...

    Beim nächsten Smartphone-Kauf ist die Checkliste wieder um einen Punkt länger ...

  11. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: ChMu 12.11.20 - 19:56

    Hanyoelo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?
    > >
    > > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut
    >
    > Das Angebot für vernünftige Feature Phones ist ziemlich leer. Gleichzeitig
    > gibt es viele die einfach ein ausdauerndes Handy nur zum telefonieren
    > brauchen. In vielen Ländern wird grade 2G abgeschaltet, weswegen sich viele
    > neue Geräte hollen müssen. Spätestens wenn 2G und 3G abgeschaltet werden
    > wird es einen Bedarf für feature Phones mit VoLte geben.
    Wo wird 2G abgeschaltet? 3G, ja, das greift langsam um sich aber 2G laeuft eigendlich ueberall. Millionen Cameras und Sensoren sind auf 2G angewiesen (MtM) und vereinzelte Versuche (zB bei t-Mobile Nederlands) sind ja fehlgeschlagen.
    Ich habe als novelty ein Nokia 8110 4G welches mich noch nie im Stich gelassen hat, ideal als AP fuer computer und Tablets in der Umgebung, dual SIM, google Maps, Assistant, e-mail, Whats app, youtube und radio, was will man mehr fuer 70 Euro? Sieht sogar witzig aus! Batterien kosten 7 Euro und sind wechselbar.
    Ganz ehrlich, fuer 90% der User “reicht” das. Immerhin nutzen nur 1% der Smartphone user ueberhaupt mehr als 5% der Moeglichkeiten ihres Geraetes.
    Mein Not Telefon im Handschuhfach ist ein iPhone. Das funktioniert ebenfalls mit ne prepaid Karte ueberall. Oft hat das Teil Empfang wo mein super duper iPhone lange aufgegeben hat. Und das hat nur 2G. Data mit unglaublichen EDGE im Schnitt mit 200kbit/s. Jup, k, nicht M. Geht trotsdem alles mit. Auch nach 13 Jahren.

  12. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Hanyoelo 12.11.20 - 21:44

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hanyoelo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pk_erchner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?
    > > >
    > > > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut
    > >
    > >
    > > Das Angebot für vernünftige Feature Phones ist ziemlich leer.
    > Gleichzeitig
    > > gibt es viele die einfach ein ausdauerndes Handy nur zum telefonieren
    > > brauchen. In vielen Ländern wird grade 2G abgeschaltet, weswegen sich
    > viele
    > > neue Geräte hollen müssen. Spätestens wenn 2G und 3G abgeschaltet werden
    > > wird es einen Bedarf für feature Phones mit VoLte geben.
    > Wo wird 2G abgeschaltet? 3G, ja, das greift langsam um sich aber 2G laeuft
    > eigendlich ueberall. Millionen Cameras und Sensoren sind auf 2G angewiesen
    > (MtM) und vereinzelte Versuche (zB bei t-Mobile Nederlands) sind ja
    > fehlgeschlagen.
    > Ich habe als novelty ein Nokia 8110 4G welches mich noch nie im Stich
    > gelassen hat, ideal als AP fuer computer und Tablets in der Umgebung, dual
    > SIM, google Maps, Assistant, e-mail, Whats app, youtube und radio, was will
    > man mehr fuer 70 Euro? Sieht sogar witzig aus! Batterien kosten 7 Euro und
    > sind wechselbar.
    > Ganz ehrlich, fuer 90% der User “reicht” das. Immerhin nutzen
    > nur 1% der Smartphone user ueberhaupt mehr als 5% der Moeglichkeiten ihres
    > Geraetes.
    > Mein Not Telefon im Handschuhfach ist ein iPhone. Das funktioniert
    > ebenfalls mit ne prepaid Karte ueberall. Oft hat das Teil Empfang wo mein
    > super duper iPhone lange aufgegeben hat. Und das hat nur 2G. Data mit
    > unglaublichen EDGE im Schnitt mit 200kbit/s. Jup, k, nicht M. Geht trotsdem
    > alles mit. Auch nach 13 Jahren.


    Guck doch mal in die Schweiz. Swisscom und Salt schalten 2G Netzt zurzeit ab. Sunrise bis Ende 2022.

    T-Mobile Usa haben miitlerweile 2G und 3G abgeschaltet. In Singapur gibt es auch keinerlei 2G oder 3G mehr. Viele neue Netzanbieter in Schwellenländern haben bereits von anfang an nur Lte ausgebaut.

  13. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Karl_far_away 13.11.20 - 06:27

    Zu 6.2 kann ich nichts sagen aber 7.2 unterstützt es, auch Wifi call.

  14. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Karl_far_away 13.11.20 - 06:28

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von O2 Deutschland sind Profile verfügbar - HMD baut sie aber nicht ein
    > ...
    >
    > Beim nächsten Smartphone-Kauf ist die Checkliste wieder um einen Punkt
    > länger ...

    könnte auch an O2 liegen, Congstar geht

  15. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: user123456 13.11.20 - 09:17

    Zur Ergänzung: In Australien wurde 2G von Telstra (dem einzigen flächendeckenden Anbieter dort) schon im Dezember 2016 abgestellt.
    Habe ich damals vor einer Reise recherchiert, dachte nämlich vorher auch "oh, ich nehme mal mein altes Notfall-Featurephone mit und hole mir dafür ne billige Prepaid-Karte" - Pustekuchen. Ohne 3G und 4G keine Verbindung.

    Die 2G-Frequenzen wurden dann direkt 4G zugeschlagen. Also, Du hast völlig recht: Die Welt besteht nicht nur aus Deutschland.

  16. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: user123456 13.11.20 - 09:20

    Siehe auch mein Beitrag oben.
    Australien (Telstra) hat schon seit Dezember 2016 kein GSM (2G) mehr.
    Und viele andere Länder außer Deutschland sind dabei, es abzuschalten.

    Nur, weil Deutschland mal wieder einen Sonderweg geht (2G erhalten, 3G abschalten) heißt das nicht, das es weltweit ebenso gemacht wird.
    In anderen Ländern wird es sehr bald nur noch 4G und 5G geben, dann kannst Du mit Deinem Featurephone mit GSM/2G außer in Deutschland nichts mehr anfangen.

  17. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: ChMu 13.11.20 - 10:12

    user123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Siehe auch mein Beitrag oben.
    > Australien (Telstra) hat schon seit Dezember 2016 kein GSM (2G) mehr.
    > Und viele andere Länder außer Deutschland sind dabei, es abzuschalten.

    Merkwuerdig. Im Sommer (also Winter) 2019 lief das noch als ich da war.
    >
    > Nur, weil Deutschland mal wieder einen Sonderweg geht (2G erhalten, 3G
    > abschalten) heißt das nicht, das es weltweit ebenso gemacht wird.
    > In anderen Ländern wird es sehr bald nur noch 4G und 5G geben, dann kannst
    > Du mit Deinem Featurephone mit GSM/2G außer in Deutschland nichts mehr
    > anfangen.

    Die Feature phones von HMD sind ja nicht das Problem, die haben eh 4G weil sie ja auch als AP gedacht sind. Laeuft auch sehr gut. Es geht um M2M Anwendungen, welche man eben nicht mal eben umstellen kann. Millionen von Alarmsystemen, Kameras, Waerme oder Kaelte und Rauch sensoren, Weichen Stellung, Ampel Steuerung ect pp.
    Und mein iPhone😀 aber gut, das man darauf Ruecksicht nimmt, kann man wohl nicht einplanen.

  18. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: Mills 13.11.20 - 10:15

    soulflare schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pk_erchner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ob man sich mit der Strategie einen Gefallen tut
    >
    > Was stört dich denn daran? Ich finde es gut, dass es noch Hersteller
    > klassischer, qualitativ guter Handys gibt.

    Qualitativ gut, naja, sei mal dahin gestellt. Hatte schon beruflich zwei Nokia Featurefones, und die hatten in Sachen Akkulaufzeit und Bedienkonzept nicht mehr viel mit den Legenden gemeinsam, und kosteten lt Liste trotzdem 100+Eu.

    Ich würde eher sagen, der Markt ist so gesättigt, und Smartphones von A bis Z in allen Preislagen zu haben, dass es für die Zuspätkommer Nokia einfach keinerlei Nische mehr gab. Gute bzw bessere Kameras bieten auch andere, nacktes Android und lange Updates ebenfalls. Ob man da nun ausgerechnet mit den geringen Margen der vergleichsweise günstigen Featurefones wirklich was reißen kann, wage ich zu bezweifeln.

    Vielleicht sind die Dritte-Welt- und Schwellenländer Nokias Ziel, und ein paar Extra Container landen für die 65+ Generation auch in Europa oder so... Aber selbst da haben viele inzwischen höhere Ansprüche als nur telefonieren, und kommen inzwischen mit Smartphones und Tablets besser klar, als mit den kleinen frickeligen Tastenphones. Schon das Entsperren mancher Modelle ist ja eine Herausforderung...

  19. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: user123456 13.11.20 - 10:26

    > Merkwuerdig. Im Sommer (also Winter) 2019 lief das noch als ich da war.
    Sorry, aber das kann dann nicht mit einer Sim von Telstra gewesen sein. Oder Du warst per 3G (!!) eingebucht.

    Telstra selbst sagt "Our 2G (GSM) 900 MHz mobile network was closed on 1 December 2016 across Australia (excluding Christmas Island)."
    https://crowdsupport.telstra.com.au/t5/telstra-product-exits/our-2g-network-has-closed/ba-p/440992

    Und die 3G-Abschaltung planen sie für 2024
    https://www.telstra.com.au/business-enterprise/news-research/networks/announcements/3g-service-closure

    Das ist auch nicht exklusiv nur Telstra, hier ein Statement von Vodafone Australien: "If you’re a Vodafone customer and still using a 2G device, you have until the 30 June 2018, to move across to 3G or 4G."
    https://www.vodafone.com.au/red-wire/goodbye-to-2g

    Fakt ist, die großen Anbieter (und Telstra ist der einzige, der außerhalb der Küstenregionen überhaupt relevante Abdeckung anbietet) haben in Australien schon seit Jahren kein 2G mehr.

  20. Re: Nokia? Waren das nicht die aus dem Jahr 2000?

    Autor: ChMu 13.11.20 - 10:47

    user123456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Merkwuerdig. Im Sommer (also Winter) 2019 lief das noch als ich da war.
    > Sorry, aber das kann dann nicht mit einer Sim von Telstra gewesen sein.
    > Oder Du warst per 3G (!!) eingebucht.

    Mein iPhone hat kein 3G. Bei wem ich eingebucht war, weiss ich nicht. Es lief ueber meine billige AT&T world card.
    >
    > Telstra selbst sagt "Our 2G (GSM) 900 MHz mobile network was closed on 1
    > December 2016 across Australia (excluding Christmas Island)."
    > crowdsupport.telstra.com.au

    Das mag ja sein? Deshalb heisst das doch nicht, das man nicht mehr telefonieren kann? Ich war ja nicht im Outback unterwegs sondern in der zivilisierten Welt und es gibt wohl auch in Australien mehrere Anbieter.
    >
    > Und die 3G-Abschaltung planen sie für 2024
    > www.telstra.com.au

    Ja gut, das ist ja noch hin.
    >
    > Das ist auch nicht exklusiv nur Telstra, hier ein Statement von Vodafone
    > Australien: "If you’re a Vodafone customer and still using a 2G
    > device, you have until the 30 June 2018, to move across to 3G or 4G."
    > www.vodafone.com.au
    >
    > Fakt ist, die großen Anbieter (und Telstra ist der einzige, der außerhalb
    > der Küstenregionen überhaupt relevante Abdeckung anbietet) haben in
    > Australien schon seit Jahren kein 2G mehr.

    In Sidney und Melbourne kann man durchaus mit 2G telefonieren. Glaube es mir einfach. Aber das hat mit den hier vorgestellten und existierenden Feature phones von HMD doch gar nichts zu tun? Die haben eh alle 4G.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...
  2. 2,50€
  3. 15,99€
  4. 8,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de