Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Honor 5X im Test: Mehr neues Smartphone…

Honor 5X im Test: Mehr neues Smartphone gibt es für 230 Euro nicht

Das Honor 5X ist ein weiteres günstiges Smartphone mit interessanten Ausstattungsmerkmalen von Huawei - Metallgehäuse, Fingerabdrucksensor und 13-Megapixel-Kamera klingen nicht nach nur 230 Euro. Ob das Gerät dem ersten guten Eindruck gerecht wird, hat sich Golem.de im Test angeschaut.

Anzeige

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Schneller und Besser: Xiaomi Redmi Note 3 für 200¤ 2

    lightview | 18.02.16 13:52 23.02.16 00:46

  2. 230¤ für ein Telefon günstig? In was für einer Welt leben wird? 20

    DeutschlandIstToll2 | 12.02.16 16:31 23.02.16 00:37

  3. Biometriefalle 19

    cpt.dirk | 12.02.16 19:38 22.02.16 23:12

  4. Golem widerspricht sich selblst 2

    Bautz | 16.02.16 08:28 17.02.16 10:09

  5. Android Update? 5

    GermanEmbassy | 14.02.16 00:03 15.02.16 22:29

  6. oh pls. Chinahandys viel preiswerter 5

    hans121 | 14.02.16 23:26 15.02.16 08:32

  7. Günstigere Alternative :) (Seiten: 1 2 ) 32

    PatienTT | 11.02.16 12:11 14.02.16 22:24

  8. Schon wieder 5.5" Smartphone 10

    Holla | 11.02.16 20:34 14.02.16 21:55

  9. Phablet 14

    Natz | 11.02.16 14:45 14.02.16 09:44

  10. 5x vs. P8 lite 10

    Clumsi4711 | 11.02.16 12:30 13.02.16 04:05

  11. Bluetooth Low Energy? 1

    Didatus | 12.02.16 22:38 12.02.16 22:38

  12. Nur Android 5 8

    hyperlord | 11.02.16 12:47 12.02.16 17:06

  13. Leichte Vergrößerung=300% Ansicht 3

    Pjörn | 11.02.16 23:22 12.02.16 12:20

  14. Super Teil 5

    ffx2010 | 11.02.16 18:06 11.02.16 22:35

  15. Korrektur Geekbench 2

    zettifour | 11.02.16 14:06 11.02.16 19:52

  16. @Golem 2

    ThadMiller | 11.02.16 13:21 11.02.16 14:04

  17. @golem / Das Gehäuse des Nexus 5X ist aus Aluminium. 2

    Anonymer Nutzer | 11.02.16 13:13 11.02.16 13:15

Neues Thema Ansicht wechseln



Anzeige
Stellenmarkt
  1. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Daimler AG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 149€ + 5,99€ Versand
  2. 379€
  3. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299€, iPhone 8 64 GB 799€, Game of Thrones, Konsolen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. GTA 5: Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt
    GTA 5
    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

    Es gibt die erste Extrawaffe für Red Dead Redemption 2: Nicht Vorbesteller, sondern findige Konsolenspieler können einen goldenen Revolver im Onlinemodus von GTA 5 freispielen und ihn dann später auch im Wild-West-Spektakel von Rockstar Games verwenden.

  2. Geldwäsche: EU will den Bitcoin weniger anonym machen
    Geldwäsche
    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

    Mit dem Kampf gegen Terrorismusfinanzierung begründet die EU neue Maßnahmen, durch die etwa Bitcoin-Verkaufsplattformen die Identität ihrer Kunden besser überprüfen müssen.

  3. Soziale Medien: Facebook-Forscher finden Facebook problematisch
    Soziale Medien
    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

    Schlechte Laune, aber auch ernsthafte Erkrankungen wie Depressionen: Forscher von Facebook haben sich zu den Risiken des Netzwerks für die geistige Gesundheit geäußert. Wer den Gefahren entgehen möchte, müsse ihrer Meinung nach nicht abschalten - sondern besonders aktiv sein.


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39